Anzeige:





Vorstellung
Blaupunkt TravelPilot Lucca 3.3
Optimierte Mobilnavi mit Touchscreen und MP3

 
  • Mobiles Navigationssystem in der dritten Generation
  • Zielführung in 21 Ländern Europas für nur noch 299,- Euro
  • Deutschlanddaten im (schnellen) internen Speicher
  • Einfach und komfortabel per Touchscreen bedienbar
  • Mit schnellen Atlas 2 Dual Core Prozessor von Arm
 




Dritte PND-Generation von Blaupunkt: TravelPilot Lucca 3.3


Blaupunkt präsentiert sein mobiles Navigationssystem (PNA) TravelPilot Lucca 3.3 in der dritten und damit sehr ausgereiften Generation.
Er ist klein, unkompliziert und einfach in der Handhabung, ortet sehr schnell und navigiert überaus präzise in mehr als 20 Ländern Westeuropas. Die neuste Generation des TravelPilot Lucca verfügt über ein optimiertes Gehäuse und eine verbesserte Bedienerführung. Bei der Gelegenheit wurde auch der Preis drastisch reduziert. Auf dem 3,5-Zoll-Farbdisplay werden jeweils die momentan relevanten Bedienfelder als berührungsempfindliche Tasten eingeblendet. Sie reagieren auf kurzen Fingerdruck. Nach Zieleingabe und Ortung werden Straßenansichten und Routenempfehlungen in 2D- oder 3D-Ansichten dargestellt. Auf Wunsch
lassen sich auch die Daten von 20 osteuropäischen Ländern laden. Mit diesem Gerät präsentiert die Bosch-Tochtergesellschaft, Pionier auf dem Gebiet der Zielführung im Straßenverkehr, bereits die dritte Generation der so genannten Personal Navigation Devices (PNA).

Anzeige:



In einem internen Flash-Speicher mit 512 Megabyte Kapazität sind die Navigationsdaten einiger Länder beim Kauf bereits enthalten. Hierzulande wird man sich meistens für die Version mit Deutschland, Österreich und Schweiz entscheiden; alternativ gibt es die Benelux-Länder, Spanien/Portugal und andere Varianten. Bei jeder Version zählt eine DVD mit den Navigationsdaten von insgesamt 21 Ländern Westeuropas zum Lieferumfang. Optional bietet Blaupunkt auch Daten für 14 osteuropäische Länder an. Die alternativen Navigationsdaten bekommt man via SD-Karte oder über den USB-Anschluss ins Gerät.

MP3-Musik während der Navigation

Der in einem wertigen und kompakten Flatscreen-Design erscheinende Lucca 3.3 erlaubt auch während der Zielführung die Wiedergabe von MP3-/WMA-Musikdateien von einer SD-Speicherkarte. Darüber hinaus können auch noch digitalisierte Bilder im jpg-Format auf dem Display des Gerätes dargestellt werden. Eine weitere Zusatzfunktion ist die Anzeige der gerade geltenden Geschwindigkeitsbegrenzung. Das Laden von Bild-, Musik- oder Navigationsdaten lässt sich über den SD-Kartenschacht realisieren. Darüber hinaus können auch noch digitalisierte Bilder im JPEG-Format auf dem Display des Gerätes gut dargestellt werden.

Für die Integration hat Blaupunkt auch speziell angepasste Halterungen entwickelt. Sie lassen sich schnell und problemlos installieren und sorgen für eine feste Fixierung. Ein Zweitwagenkit erlaubt jederzeit den Einsatz des Gerätes in einem weiteren Fahrzeug und ein Teleskoparm ist das herausragende Kennzeichen einer eigens entwickelten Lucca-Halterung für Vans mit ihrer weiter entfernten Frontscheibe. Besondere Flexibilität beweist der TravelPilot Lucca 3.3 auch als kompakter Begleiter für den Fußgänger, sei es beim Bummel in einer fremden Stadt oder als Wegweiser auf den "letzten Metern", wenn das Auto in einiger Entfernung vom Innenstadtziel in einem Parkhaus abgestellt werden muss. Mit der portablen Navigation von Blaupunkt ist auch dies ein attraktiver Weg zum Ziel.




Topgerät Lucca 5.2 schon für Januar 2007 angekündigt

Schon im Januar 2007 soll noch ein Lucca 5.2 erscheinen, das 499 Euro kosten und 41 europäische Länder abdecken wird.

Daten Balupunkt TravelPilot Lucca 3.3

 

 

Zieleingabe
Adresse/Hausnummer
Straßename/Straßenummer
Postleitzahleingabe
Kreuzungseingabe
POI (Name, Kategorie, Ort)
Zieleingabe über Karte

Zielführung
2-D oder 3-D Kartendarstellung
Sprachausgabe D/F/B/NL/GB/DK/N/S/FI/I/ES/P/GR/TR/PL/PO/CZ/HU
HMI D/F/B/NL/GB/DK/N/S/FI/I/ES/P/TR/PL/PO/CZ/H
Ansage von Straße und Autobahnnummer
Pfeildarstellung
Kartendarstellung
automatischer Kreuzungszoom

Routenberechnung
Easy/Professional Mode
kurze/schnelle Route
Autobahn/Fähre/Maut meiden
Zwischenziele > 30

Zielspeicher (abhängig von freiem Speicher)
Anzahl letzte Ziele im Speicher > 30
Anzahl pers. Adressen im Speicher > 100

Kartendarstellung
Stadtnamen
Straßennamen
Anzeige von ca. 1,7 Mio. POI’s
vergrößerte Kreuzungsdarstellung

Plattform
Centrality GPS – Atlas 2 Dual Core Prozessor (ARM9 µP @ 300 MHz und DSP Coprozessor @ 200 MHz)
interner 512 MB Flash Memory
3,5" Touchscreen TFT-Display
MMC/SD-Card Slot (128 MB – 4 GB)
Wiedergabe MP3/WMA*/OGG über SD-Card
Anzeige v. JPEG-, BMP und GIF-Bilddateien über SD-Card

Allgemeines
Anzeige von Sonderzielen
Zielinformationsmenü
Demo-Programm
Betriebstemperatur -20 °C bis 60 °C
Lagertemperatur -30 °C bis 70 °C
Akkuleistung bis zu 3 Std.
Betriebsspannungsbereich 12 V
Kopfhörerbuchse 3,5 mm Stereo
Halterung mit Saugnapf
Ladekabel für Zigarettenanzünder
Backup DVD, Quick-Install Guide, Bedienungsanleitung
Gewicht 190g
Maße (B x H x T) 115 x 80 x 25 mm

 

 

 

Weitere Informationen unter: www.blaupunkt.de


 



Moderne Navigationsgeräte - Übersicht der Anbieter von Hard- und Software...


 


Radionavigation mit permanenter Kartenansicht: Blaupunkt bringt das TravelPilot Rome NAV 56E auf den Markt...


 



TV im Auto via DMB: Blaupunkt Nashville DMB 35 ist weltweit erstes DMB-Autoradio...


________________________