Anzeige:




_______________




Citroen Oberklasse Limousine C6
Oberklasse á la francaise: Der Citroen C6

   
  • Der C6 steht in der Tradition von DS, CX und XM
  • Limousine im Coupé-Look
  • Verkaufsstart im November - Preise noch offen


Comeback einer Marke

Mit der Präsentation des C6 beim Genfer Salon plant die Peugeot-Schwestermarke in der Oberklasse wieder ein gehöriges Wörtchen mitreden zu dürfen. Eine Referenz an die große Vergangenheit der Marke Citroen, Die Limousine im Coupé-Look steht dabei ganz in der Tradition der großen Reisewagen DS, CX oder XM und gibt dem Neuanfang von Citroen in der Oberklasse eine elegant fließende Gestalt. Um Citroen sah es vor einigen jahren nicht sehr gut aus. Nach den markteinführungen von C2, C3 und nicht zuletzt dem C4 brachten die Franzosen wieder marktgerechte Fahrzeuge an den Start, die Aufmerksamkeit verdient haben.

Mit der Präsentation des C6 umfasst die Erneuerung der Marke Citroen auch die Oberklasse

Laut Citroen verfügt der C6 über alle Attribute einer Oberklasse-Limousine – Eleganz, Raffinesse, Prestige – und verbindet sie mit den Grundwerten der Marke. So sehr diese Werte auch in der Geschichte verankert sind, so sind sie doch in ständiger Entwicklung und finden ihren Ausdruck im Design ebenso wie in dem ständigen Streben nach mehr Komfort durch technischen Fortschritt.

Innovative Technik

Interieur-Bilder gibt es noch nicht, aber Citroen verspricht ein klar gegliedertes Armaturenbrett. Auch innen soll sich der C6 durch seine klaren, fließenden Formen auszeichnen. Es ist der Einsatz modernster Technologien geplant.Wie Head-up-Display, Alarm bei Fahrbahnabweichung per Infrarot-Linienerkennung (AFIL), Xenon-Kurvenlicht, hydraktive Federung mit variabler Dämpfung sowie elektrische Parkbremse.

Als Citroen-Spitzenmodell ist der C6 mit einer neuen aktiven Federung mit variabler Dämpfung ausgerüstet, die eine neue Synthese von Komfort, Straßenlage und Dynamik bildet. In punkto Komfort bekommen Kunden außerdem eine Vierzonen-Klimaautomatik, die die Luft besonders sanft verteilen soll, ferner Verbundglas an den Seitenscheiben und auf Wunsch elektrisch verstellbare Sitze im Fond.

Imposantes Erscheinungsbild

Die Proportionen, die Linie des Dachs und die Rundungen der Kotflügel zeichnen eine typische Citroen-Silhouette, die schon auf den ersten Blick unverwechselbar ist. Ebenso klassisch wie außergewöhnlich, versteht es der Citroen C6, sich von den konventionellen Fahrzeugen seiner Größe klar zu unterscheiden, ohne zu vernachlässigen, was die Käufer eines Oberklassewagens von der Eleganz und ein imposantes Erscheinungsbild. Als echter Citroen verbindet er emotionale Stärke mit technischer Avantgarde. An der Front gibt es das neue Markengesicht mit den beiden Chromstreifen, die sich in der Mitte zum Citroen-Doppelwinkel formen und die beiden vertikal angeordneten Scheinwerfer verbinden. Die Seitenansicht ist geprägt von großen Fensterflächen, einer schmalen C-Säule und einer Sicke in Höhe der Bügeltürgriffe, dazu kommt eine chromgeschmückte Schutzleiste im unteren Viertel der Türen, die sich in die Front- bzw. Heckschürze fortsetzt. Auch die Fensterflächen sind in Chrom eingefasst. Am Heck gibt es neben der konkaven Heckscheibe einen rundlichen Hintern, der vor allem durch die oben auf den Kotflügeln platzierten, stark gewölbten Rückleuchten Blicke auf sich zieht. Weil diese Leuchten klein ausgefallen sind, müssen Rückfahr- und Nebelschlusslicht neben dem Kennzeichen im Kofferraumdeckel Platz finden.


Verkaufsstart im November

Der Oberklassestatus des Citroen C6 kommt auch in seinen Triebwerken zum Ausdruck, die sich durch ihre Elastizität und ihren Fahrkomfort auszeichnen. Zum Verkaufsstart im November sind zunächst zwei Sechszylinder für den C6 vorgesehen: ein Dreiliter-Benziner mit 211 PS und der 2,7-Liter-HDi-Diesel mit 204 PS und serienmäßigem Partikelfilter aus der Ford-Kooperation. Beide Aggregate finden auch im Peugeot 607 Verwendung werden beim C6 in Verbindung mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe angeboten.

Die Preise will Citroen erst kurz vor der Markteinführung bekannt geben.


Weitere Informationen unter: www.citroen.com




 



Der Citroen C2 VTS - Kompakt, temperamentvoll und sportlich ...




 


Der neue Citroen C5: Design, Technik und Komfort intelligent verbunden...



 

Citroen präsentiert mit dem C4 den Nachfolger des Xsara...



________________________