Anzeige:



Vorstellung

Neuer Fiat Bravo
5-türiges Coupé wird Nachfolger des Fiat Stilo

  • Neue Motoren: drei Vierventil-Benziner und zwei Multijet-Diesel bis 150 PS
  • Motorschleppmoment-Regelung MSR
  • Adaptives Kurvenlicht
  • Doppeltes Schiebedach "Sky Dome"
  • Neuheit: Infotelematiksystem Blue&Me TM Nav
Nach gut fünf Jahren tritt der Bravo die Nachfolge des Stilo an. Dafür wurde der Neuling aggressiv-kraftvoll gestylt.

Neues Design - Bekanner Name

Mit der Bezeichnung Bravo, kehrt ein bekannter Name eines erfolgreicheren Vorgängers zurück. Das neue, schwungvolle Design des Bravos, braucht sich nicht vor den schicken Konzern-Brüdern von Alfa Romeo verstecken. Ins Auge fallen sofort die flache, aggressive Schnauze mit den tropfenförmige Scheinwerfer und die darunter liegende, grosse Luftöffnung. Am kleinen, auffällig geformten Kühlergrill prangt jetzt ein neues Fiat-Logo im Retro-Design. Es soll als Hommage an die Firmentradition in Zukunft alle neuen Fiat Modelle zieren. Hinter der kurzen Motorhaube steigt die Seitenlinie stark an, um in einem kurzen und knackigen Heck mit Hüftschwung und rundlichen Leuchten zu enden.

Der Bravo ist 4,30 Meter lang, 1,79 Meter hoch und 1,49 Meter breit. Der Radstand beträgt 2,60 Meter. Diese Maße sind mit rundlichen Formen verkleidet und lassen den neuen Bravo besonders dynamisch und schnittig wirken. Fiat will mit den Abmessungen aber auch eine neue Bestmarke bei Kopf- und Schulterfreiheit in der Kompaktklasse setzen. Im Heck des Bravo befindet sich ein Gepäckraumvolumen von 400 Litern, das sich beim Umlegen der Rücksitze auf 1175 Liter erweitern lässt.

 
 
 

Die Motoren

Bei der Motorisierung stehen drei Vierventil-Benziner und zwei Multijet-Diesel zur Auswahl. Basismotorisierung ist ein 1.4-Liter-Benzintriebwerk mit 90 PS. Es erreicht bei 4.500 Touren ein maximales Drehmoment von 128 Newtonmetern. Das Aggregat aus der Fire-Familie beschleunigt den Bravo 1.4 16V in 12,5 Sekunden auf Tempo 100 und reicht für einen Topspeed von 179 km/h. Den Verbrauch gibt Fiat mit 6,7 Liter auf 100 Kilometer.

Neben dem Otto-Einsteiger gibt es zwei Turbo-Aggregate aus der neuen T-JET Motorenfamilie. Sie haben jeweils einen Hubraum von 1,4 Liter und leisten 120 oder 150 PS bei 5.000 Umdrehungen. Das maximale Drehmoment beträgt 200 Newtonmeter bei 1.750 bzw. 2.000 Touren. Die Motoren sind jeweils mit einer Sechsgang-Schaltung kombiniert.

Die beiden Dieselmotoren sind serienmäßig mit einem Partikelfilter ausgerüstet und verfügen über jeweils 1,9 Liter Hubraum. Der schwächere der beiden Motoren leistet 120 PS und überträgt seine Kraft über ein Fünfgang-Schaltgetriebe. Der Antrieb ermöglicht einen Spurt in 10,5 Sekunden, eine Spitze von 194 km/h und einen Verbrauch von 5,3 Litern.
Die stärkere Maschine hat vier Ventile pro Zylinder und leistet 150 PS. Das Triebwerk besitzt ein maximales Drehmoment von 305 Newtonmeter bei 2.000 Touren und beschleunigt den Fiat in 9,0 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 209 km/h, den Verbrauch gibt Fiat mit 5,6 Litern an. Der Motor wird ausschließlich mit einem Sechsgang-Getriebe gekoppelt.

________________________________________________________
Anzeige:


________________________________________________________

Innenraum und Ausstattung

Der Innenraum und die Armaturentafel sollen vor allem durch eine Vielzahl an Ablagen überzeugen. Auffällig sind die orangefarbene Instrumentenbeleuchtung und ein großes Display in der Mittelkonsole. Serienmässig verfügt der Fiat Bravo über sieben Airbags, darunter ein Knieairbag für den Fahrer. Alle Bags werden von dem so genannten Airbag-Smart-2-System gesteuert. Es passt die Auslöseparameter automatisch dem Schweregrad des Unfalls an. Dazu aktiviert es auch die Gurtstraffer der Sicherheitsgurte. Zu den Sicherheitsfeatures gehören außerdem ABS mit EBD, ESP inklusive Hill Holder, die Antriebsschlupf-Regelung ASR und das Motorschleppmoment-Regelung MSR sowie Sicherheitsgurte mit Gurtstraffern auf.

Ein großes Display und eine orangefarbene Instrumentenbeleuchtung gehören zum neuen Innenraum.
Der neu Bravo verfügt über in der Sitzfläche und Rückenlehne speziell konturierte Sitze. Die vorderen Sitze können ausserdem mit aktiven Kopfstützen ausgestattet werden.

Zur Serienausstattung der Top-Version Emotion gehören zusätzlich unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 16-Zoll-Alus, elektrische Fensterheber hinten, eine Mittelarmlehne und ein Lenkrad mit Multifunktionstasten. Optisch wie ausstattungsmäßig eine Sonderstellung nimmt die Version Sport ein. Sie wird unter anderem mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, einem Sportfahrwerk, Sportpedalen sowie einem Dachspoiler und Seitenschweller in Wagenfarbe ihrer Bezeichnung gerecht.

Optional wird adaptives Kurvenlicht, ein doppeltes Schiebedach mit großflächiger Verglasung (Sky Dome), ein MP3-Radio, zwei HiFi-Systeme, ein Regensensor, Tempomat, ein Parksensor sowie ein Reifendrucksensor angeboten.
Eine Neuheit ist Blue&Me TM Nav. Die zweite Generation, des in Zusammenarbeit mit Microsoft entwickelten Infotelematiksystem, verbindet die bisherigen Funktionen - Funkfreisprechanlage Bluetooth inklusive Sprachsteuerung sowie USB-Port zum Abspielen von MP3 und WMA - mit einem Piktogramm-Navigationssystem. Es bezieht seine Daten von einem USB-Stick, auf dem neben den Straßenkarten auch Musik oder andere Daten gespeichert werden können.
Im Gegensatz zu gewöhnlichen Navigationssystemen kann Blue&Me TM gleichzeitig navigieren und eine Msuk-CD abspielen. Ein weiterer Vorteil des Systems, soll in dem schnelleren Datentransfer liegen. Das bedeutet eine Weganzeige in Echtzeit.

Das neue, dunkelrote Fiat-Logo soll den Einstieg in eine neue Kompaktklassewelt einläuten.

Der neue Fiat Bravo wird auf dem deutschen Markt in vier Ausstattungslinien (Active, Dynamic, Emotion und Sport) angeboten. Die genauen Preise hat Fiat noch nicht bekannt gegeben. Sie werden aber wohl zwischen 15.000 und knapp 23.000 Euro liegen.


Weitere Informationen unter: www.fiat.de


 

Erste Bilder und Details: Der neue Golfgegner Fiat Bravo präsentiert sich ab 2007 in einem sehr gelungenen Blechkleid...

________________________