Anzeige:



Vorstellung
Lancia Delta HPE Concept: Ausblick auf die neue Kompaktklasse

 
  • Die Marke Lancia feiert gerade ihren 100. Geburtstag
  • Eleganter und sportiver gestylten Look
  • Leistungsspektrum von 120 bis über 200 PS
 



Lancia Delta HPE Concept


Eine hohe Bedeutung für die Zukunft der Marke Lancia

Die Marke Lancia feiert gerade ihren 100. Geburtstag. Allerdings sind die Zukunftsaussichten der Fiat-Tochter alles andere als rsoig. Dem künftigen Delta kommt somit eine hohe Bedeutung für die Zukunft der Marke zu.


________________________________________________________
Anzeige:


________________________________________________________




Lancia in der Lagune

In ungewohnter Umgebung zeigen die Italiener nun endlich einen konkreten Ausblick. Lancia präsentiert den Delta HPE als kompakte Limousine mit sportlicher Shooting-Brake-Karosserie (Coupé mit Kombiheck) auf den 63. Internationalen Filmfestspielen von Venedig. Während des Filmfestivals lud Lancia mehrere hundert Journalisten aus Europa in die Lagunenstadt und präsentierte schon eine recht seriennahe Studie des kommenden Kompaktmodells, die wiederum über eine elegante, unkonventionelle Designsprache aufzufallen versucht.

Glanzpunkt der Jubiläumsveranstaltung war neben dem Facelift des Ypsilon die Enthüllung der Konzeptstudie Delta HPE, die der Öffentlichkeit erstmals auf dem Pariser Autosalon präsentiert werden wird. Der Lanci delta basiert auf der weiterentwickelten Plattform des Fiat Stilo, dessen nächste Evolutionsstufe als Fiat Bravo ab Anfang 2007 auf den Markt kommen wird und voraussichtlich auf der Motorshow Bologna im Dezember 2006 präsentiert wird.

Eine aufregende Mischung aus Sportwagen, Kombi und Van

Das optisch beeindruckende, große Fahrzeug ist eine Mischung aus Sportwagen, Kombi und Van. Es avisiert damit die gleiche Zielgruppe wie bspw. die des Audi A3 Sportback oder Volvo C30. Diesen beiden hat der Lancia aber einen wesentlich eleganter und sportiver gestylten Look voraus. Das Auto, vom italienischen Autobauer selbst noch als "Konzeptstudie" bezeichnet, setzt die Tradition der "großen" Mittelklassemodelle der Marke Lancia fort. Dabei kann sich der neue Delta auf den Stil seiner Vorfahren verlassen. Modelle wie Aprilia, Appia, Fulvia und der Beta HPE gaben ihre Gene genauso wie neuere Klassiker wie Prisma, Dedra oder Lybra.


Kompakt plus

Kompaktmodell bedeutet hier konkret ein Plus von 30 Zentimetern etwa gegenüber einem VW Golf auf 4,50 Meter Länge. Die Breite beträgt 1,80 Meter und die Höhe 1,50 Meter. Sie liegen damit nur geringfügig über dender Golf-Vorgabe. Der Radstand misst 2,70 Meter. Besonderen Stellenwert legt Lancia auf ein großes Platzangebot vor allem im Fond, bequeme Zugänglichkeit, hohen Komfort und einen modularen Kofferraum mit mehr als 400 (350) Litern Volumen.

Die steil ansteigende Haubenlinie wird von einer kontinuierlich ansteigenden Fensterlinie aufgenommen. Überkrönt wird diese von einer geschwungenen Dachlinie, die am oberen Eck des Heckfensters zusammentreffen. Die abfallende Dachkontur trägt den Namen "Flying Bridge", die Fensterflächen fallen besonders groß aus, und die Heckscheibe muss ohne unteren Rahmen auskommen. Der verchromte Kühlergrill zitiert die klassischen Lancia-Grills aus den Fünfzigern.


Noch ist der Delta HPE Concept eine Studie

Ein Hauch von Luxus

Innen scheint die Sonne durchs großzügige Glasschiebedach. Dank aufwändiger Geräuschdämmung soll es im Innenraum, welcher mit Leder, Alcantara und Holz ausgekleidetet ist, besonders leise zugehen. Eine Soundanlage mit Lenkradfernbedienung und MP3-Player sorgt auf Wunsch für die musikalische Untermalung. Eine Zwei-Zonen-Klimaanlage soll für Wohlfühltemperaturen auf allen Plätzen sorgen. Holzeinlagen, Chromdetails sowie Alcantara- und Lederpolsterungen und Fußmatten aus Velours lassen einen Hauch von Luxus durchs Interieur wehen.

Für die technische Konnectivität sorgt das gerade in Serie gebrachte "Blue&Me"-System, das auf Microsoft Windows Mobile basiert und dank Bluetooth-Technik und USB-Anschluss diverse Unterhaltungs-, Navigations- und Kommunikationsmöglichkeiten bietet.


Leistungsspektrum von 120 bis über 200 PS

Der Delta HPE wird ein Leistungsspektrum von 120 bis über 200 PS abdecken. Motorseitig sind Benziner und Diesel zwischen 120 und über 200 PS angekündigt, die allesamt aufgeladen und an manuelle oder automatisierte Schaltgetriebe gekoppelt sind.

Fazit: Was beim späteren Serienmodell den Rotstift der Controller überleben wird, bleibt abzuwarten .Dennoch könnte diese aufsehen erregende Studie einen Wendepunkt in Geschichte Lancias zu einem erfolgreicheren Marktteilnehmer markieren. Zu wünschen wäre es den Italienern.

 

Weitere Informationen unter: www.lancia.de

________________________