Anzeige:





Vorstellung
Peugeot präsentiert den stärkstenSerien-207 mit 150 Turbo-PS

 
  • Peugeot 207 THP (Turbo High Pressure) mit einem 1,6-Liter-Turbomotor
  • In der Top-Ausstattung Platinum als Drei- und Fünftürer erhältlich
  • Der Motor hat 110kW/150 PS sowie einem Drehmoment von 240 Newtonmeter
  • Großes Panorama Glasdach
 



Turbo High Pressure


Peugeot hat den 207 THP (Turbo High Pressure) mit einem 1,6-Liter-Turbomotor vorgestellt. Das Aggregat leistet beachtliche 110 kW/ 150 PS .


Anzeige:


Noch beachtlicher sind seine 240 Newtonmeter maximales Drehmoment, welche schon bei 1.400 Touren anliegen. Das sind Werte die beinem einem Benziner dieser Klasse nur selten anzutreffen sind und gereichen selbst einem Dieselaggregat zur Ehre.

 
  Als Drei- und Fünftürer in der Top-Ausstattung Platinum soll der 207er auch gehobene Ansprüche erfüllen. Die Preise für den Drei-Türer beginnen bei 19 300 Euro. Für den Fünftürer müssen mindestens 20 000 Euro investiert werden.

 



Chromapplikationen an Front- und Heckpartie

Den zwangsbeatmeten Löwen gibt es wahlweise mit drei oder fünf Türen, aber nur in Verbindung mit der Top-Ausstattung Platinum. Der 207 steht schon von Haus aus recht selbstbewusst mit 17-Zöllern auf dem Asphalt und reißt das breite Löwen-Maul weit auf. Von außen ist der Platinum unter anderem an Chromapplikationen zu erkennen. So ist das Auspuffende glänzend eingefasst und auch die Kühlernase blitzt aus Nebellampeneinfassungen in der Sonne.

Interieur

Beim Innenraum gibt es keine Unterschiede zu anderen 207-Motorisierungen. Die Top-Linie soll hier für einen guten Komfort sorgen, der weit über den Standard eines Kleinwagen hinausgeht. Noch vor wenigen Jahren war der Standard allenfalls der Mittel- oder Oberklasse vorbehalten. Man fühlt sich wohl in diesem Peugeot: Zu den serienmäßigen Annehmlichkeiten gehören ein Panorama-Glasdach, Sensoren für Licht und Scheibenwischer und ein MP3-fähiges CD-Radio mit vier Lautsprechern. Weiß hinterlegte Instrumente, ein griffiges Lederlenkrad, die Aluminiumpedalerie sowie Aluleisten sind ebenso an Bord wie ein Alu-Schaltknauf. Die Sitze sind mit einer Kombination aus Stoff und weiß gestepptem Leder bezogen.



Motor wurde Kooperation mit BMW entwickelt

Der in Kooperation mit BMW entwickelte Direkteinspritzer verfügt verfügt Drehmoment von 240 Nm bei 1400/min. Die Franzosen hjaben mit BMW eine Vierzylinder-Motorengeneration mit verschiedenen Leistungsstufen entwickelt, in der das Aggregat des 207 Platinum 150 Turbo den Auftakt bildet. Mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,0 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer verhält sich der 207 Platinum 150 Turbo bei den Benzinkosten wie ein Kleinwagen. Seine sportlichen Qualitäten beweist der stärkste 207 mit einer Beschleunigung von Null auf 100 km/h in 8,1 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h. Der Motor ist hochinnovativ: Der Direkteinspritzer arbeitet mit einer vollvariablen Nockenwellenverstellung (Variable Valve Timing) an der Einlassnockenwelle. Eine Besonderheit in dieser Klasse ist der Twin-Scroll-Turbolader: Abgasströme vom ersten und vierten sowie vom zweiten und dritten Zylinder werden getrennt voneinander abgeleitet und in Spiralen (Scrolls) geführt. Erst unmittelbar vor der Turbine kommen sie wieder zusammen und sorgen für maximalen Druck. Das beeinflusst den Drehmomentverlauf positiv: Bereits bei 1.000 Touren stehen 156 Newtonmeter bereit. Schon bei 1.400 Umdrehungen powert die Maschine mit der Maximalzahl von 240 Newtonmetern. Bis 3.500 Touren bleibt das Drehmoment auf diesem Niveau, um dann langsam abzusinken: Bei 5.000 Umdrehungen liegen immer noch 208 Newtonmeter an.


Die Konstruktion folgt dem neuen trend im Motorenbau des Downsizing, wie sie VW bereits höchst erfolgreich mit seinen TSI-Motoren z.B. im Golf GT praktiziert. Vereinfacht gesagt: Die Reduzierung des Hubraums soll zu einem günstigeren Wirkungsgrad und niedrigerem Kraftstoffverbrauch führen. Im Gegenzug kommt ein Turbolader zum Einsatz.

Sicherheit

Der 207 Platinum 150 Turbo verfügt wie die übrigen Modelle der Baureihe über eine äußerst verwindungssteife Karosserie. Ihr hohes Sicherheitspotenzial hat die Baureihe bereits im EuroNCAP-Crashtest mit einem Top-Ergebnis von fünf Sternen unter Beweis gestellt. Darüber hinaus bringt der 207 Platinum 150 Turbo ein umfassendes Paket für aktive Sicherheit an den Start: Serienmäßig ist er mit ABS, ESP samt ASR und Bremsassistent ausgerüstet.



Preise

Der dreitürige 207 Platinum 150 Turbo ist für 19.300 Euro und die fünftürige Variante für 20.000 Euro zu haben. Zu den Mitbewerbern gehören sicherlich der Ford Fiesta ST für 18.125 Euro, der VW Polo GTI für 19.125 Euro und der Seat Ibiza FR für 18.700 Euro.

Weitere Infos:

 



Vorschau Genfer Autosalon: Peugeot 207 ab Mai 2006 in Deutschland...


 



Peugeot Concept-Car 908 RC - Aufregende Studie mit 12-Zylinder Diesel Heck-Mittelmotor...


 



Der Zauberwürfel mit Schiebetüren. Der neue Micovan Peugeot 1007 1.4 Filou im ausführlichen Fahrbericht...


 




Vierfachpremiere am 16. Juli 2005. Die Peugeot-307-Reihe bekommt das Gesicht vom 407...


 



Peugeot:
Nach der Studie folgt nun zur IAA fast unverändert die Serienversion des 407 Coupé...


 




Angetestet:
Der Lifestyle-Kombi Peugeot 407 SW HDi FAP 110...

 




407 Prologue Coupé - Seriennahes Concept-Car von Peugeot..


 

Der Lifestyle-Kombi Peugeot 407 SW lockt mit einem grossen Panorama- Glasdach...

________________________