Anzeige:



Vorstellung

Exklusive Edition Clio Renault Sport F1-Team R27
Der nach dem Formel-1-Wettbewerbsfahrzeug der Saison 2007 benannte Kompaktsportler basiert auf dem Clio Renault Sport

  • Sonderedition mit straff abgestimmtem Chassis aus dem Clio Cup
  • Drehfreudiger 2.0 16V-Motor mit 145 kW/197 PS
  • Standfeste Bremsen und moderne Fahrerassistenzsysteme
Tiefer, härter, schneller

Für eine optimierte Straßenlage wurde die Karosserie des Clio Sport F1 um sieben Millimeter tiefer gelegt. Mit dem daraus resultierenden niedrigeren Schwerpunkt, um 27 Prozent strafferen Federraten vorn, 30 Prozent härteren Federn hinten und straffer abgestimmten Stoßdämpfern soll der kleine Sportler noch besser um die Kurven gehen. Außerdem zeichnet sich die Vorderra-daufhängung laut Renault durch eine im Vergleich zum Clio Sport um zehn Prozent höhere Verwindungssteifigkeit aus.

________________________________________________________
Anzeige:


________________________________________________________

Das System ist dank des Einsatzes zahlreicher Aluminium-Formteile deutlich leichter als baugleiche Elemente aus Gusseisen oder Stahl. Die Verbundlenker-Hinterachse stammt in den Grundzügen aus dem Clio, verfügt jedoch zusätzlich über einen Querstabilisator mit 30 Millimeter Durchmesser. Die Spurweite wuchs gegenüber dem Serien-Clio vorne um 48 Millimeter und hinten um 50 Millimeter.


Der Clio Renault Sport F1-Team R27 fährt auf 17-Zoll-Rädern und Reifen der Dimension 215/45. Sie sollen eine ausgezeichnete Straßenlage garantieren und ermöglichen den Einbau groß dimensionierter Bremsscheiben. Die Sport-Bremsanlage besteht aus belüfteten Scheiben mit einem Durchmesser von 312 Millimetern vorn und rot lackierten Vierkolben-Bremssätteln von Brembo. Hinten verzögern Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 300 Millimetern.

Zudem bekommt der Fahrer in kritischen Situationen Unterstützung durch modernste Fahrassistenz-systeme wie beispielsweise das Antiblockiersystem 8.0 von Bosch mit elektronischer Brems-kraftverteilung (EBV). Darüber hinaus ist der Clio Renault Sport F1-Team R27 serienmäßig mit dem Elektronischen Stabilitätsprogramm ESP mit Untersteuerkontrolle ausgestattet. Seine Eingriffs-parameter sind für eine sportliche Fahrweise ausgelegt, bei Bedarf ist es auch komplett deaktivierbar.

Der 2.0 Literr-16V-Saugmotor erreicht seine maximale Leistung von 197 PS bei 7.250 Touren. Das maximale Drehmoment des Aluminium-Vierzylinders beträgt 215 Newtonmeter und steht bei 5.550 Kurbelwellenumdrehungen pro Minute zur Verfügung. Das Leistungsniveau von nahezu 100 PS pro Liter Hubraum ist für die Modellklasse der Kompaktsportler außergewöhnlich hoch. Erreicht wird dieser Wert unter anderem durch einen überarbeiteten Einlasstrakt, der den Füllungsgrad der Brennräume verbessert. Ein hohes Verdichtungsverhältnis steigert zudem die Verbrennungsqualität, erhöht die Leistung und verringert den Ausstoß von Schadstoffen. Eine stufenlos verstellbare Einlassnockenwelle soll die Leistungsfähigkeit in allen Betriebsbereichen verbessern.


Den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h soll der Clio Renault Sport F1-Team R27 in 6,9 Sekunden erledigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 215 km/h erreichen. Den Gesamtverbrauch gibt Renault mit 8,4 Litern Kraftstoff pro 100 Kilometer an. Der CO2-Ausstoß soll bei 199 Gramm pro Kilometer liegen.

Das Interieur des Clio Renault Sport F1-Team R27 prägen Recaro-Schalensitze vorn in Schwarz. Neben optimalen Seitenhalt sollen sie auch ein hohes Sicherheitsniveau bieten: Bei einem Aufprall verhindert ihre eng am Körper anliegende Form das Durchrutschen unter dem Beckengurt, den so genannten "Submarining-Effekt". Zudem sind in die Flanken serienmäßig Seitenairbags integriert.

Darüber hinaus verfügt die Edition über zwei Adaptiv-Frontairbags mit kontrolliertem Abblasventil und zwei Windowbags als zusätzlichen Kopfschutz. Hinzu kommt das Programmierte Rückhaltesystem der dritten Generation mit doppelten pyrotechnischen Gurtstraffern vorn und Gurtkraftbegrenzern.
Zum serienmäßigen Lieferumfang über das Ausstattungsniveau des Clio Renault Sport hinaus zählen ferner die 4 x 15-Watt-Audioanlage, mit der sich auch CDs im MP3-Format abspielen lassen, sowie getönte Scheiben.

Optisch setzt bei der Sonderedition die Renault F1-Team-Beklebung im Zielflaggen-Design Akzente. Wie bereits das Schwestermodell Mégane Renault Sport F1-Team R26 lässt sich auch die sportliche Clio-Variante in der Sondermetallic-Lackierung "Sirius-Gelb" mit Perlmutteffekt ordern. Weitere drei Metallic-Töne sowie zwei Nicht-Metallic-Lackierungen stehen zur Wahl.
Zum markanten Optik-Paket für den Clio Renault Sport F1-Team R27 zählen zudem Felgen in Anthrazit sowie der aus der Formel 1 entlehnte Heckdiffusor

Das Sondermodell Clio Renault Sport F1-Team R27 wird ausschließlich als Dreitürer angeboten und ist sofort für 24.500 Euro erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.renault.de

________________________