Anzeige:




Vorstellung
Erste Details, erste Bilder vom Volvo C30

 
  • Neu ab 2007
  • Urban, extravagant und betont sportlich
  • Detailsinfos wie Preise folgen im Herbst
 



Volvo C30: Von der vielbeachteten Studie zum Serienauto

Aus der Studie von Anfang des Jahres ist das Serienauto gereift. Volvo zeigt erste Bilder des komplett neuen C30. Gegenüber der Studie mussten lediglich die Stoßfänger vorn und hinten sich noch einer optischen Korrektur unterziehen und fallen nun deutlich runder aus. Der viertürige Zweisitzer ist eine extrem eigenständiger Entwurf in der nach dem Golf benannten Kompaktklasse.


________________________________________________________
Anzeige:


________________________________________________________

Das Auto sei auf junge Singles und Paare mit einem "urbanen Lebensstil" zugeschnitten. Die Attribute designorientiert, kinderlos und gut verdienend dürfen fraglos hinzugefügt werden.

Konsequente Auslegung als Zweitürer mit vier Einzelsitzen

Die meisten weiteren Details und auch die Preise liegen noch nicht vor. Wenn die offizielle Premiere im Herbst auf dem Pariser Autosalon ansteht will Volvo die restlichen Punkte erläutern.

Mit 4,25 Metern Länge ist der kleinste Volvo seit langem 22 Zentimeter kürzer als ein S40 und auch nur fünf Zentimeter länger als etwa ein VW Golf. Die Breite dürfte dafür etwas über der des Golfs oder des Volvo S40 (Golf: 1,76) liegen. Vorne lockt der C30 mit einem typischen Volvo-Gesicht. Das Design folgt im Wesentlichen der Anfang des Jahres auf der Messe im US-amerikanischen Detroit gezeigten Studie, was zunächst eine weitgehend konservative Front mit niedrigem Kühlergrill, eine akzentuierte Schulterlinie, große Räder und ein stark abfallendes Dach bedeutet. Die weit heruntergezogene Glasheckklappe und die gesamte Linienführung nehmen Anleihen an den Modellen 480 und das im Volksmund "Schneewittchensarg" getaufte 1800 ES. Sportliche Akzente am Heck setzen die Doppelrohrauspuffanlage und der kleine Dachspoiler.

Interieur

Das Interieur verzichtet auf größere Design- oder Konzept-Experimente. Auffällig sind lediglich die fast schon als Volvo-typisch zu bezeichnende, sehr schmale schwebend wirkende Mittelkonsole, die den aktuellen Trend zu flachen Gegenständen zumindest aufgreift, wenn nicht gar vorweggenommen hatte. Auf einen vielen Herstellern als sportlich geltenden Startknopf verzichten die Schweden zugunsten des praktischeren Schlüssels, wobei das Zündschloss nicht wie in dieser Klasse meist üblich in der Lenksäule, sondern weit oben im Armaturenbrett integriert ist.



Alle Diesel alle ab Werk rußgefiltert

Eigenständigkeit und Markentypisches serviert Volvo auch in punkto Motorisierung, wo als Topmotor ein Fünfzylinder-Turbo-Motor mit 220 PS arbeiten soll. Das weitere Antriebsprogramm des Volvo C30 umfasst vier Benzinaggregate ausgehend vom 1,6 Litern Hubraum mit 100 PS. Darüber hinaus sind drei Common-Rail-Turbodiesel erhältlich, die alle serienmäßig über einen Dieselpartikelfilter verfügen. Hier reicht das Spektrum hier vom 1,6 Liter mit 109 PS bis hin zum 180 PS leistenden 2,4 Liter-Fünfzylinder.

Die Schweden verspechen ein hohes Sicherheitsniveau, eine gute Ausstattung und unabhängig von der Motorisierung eine sportlich betonte Fahrwerksabstimmung. Details stehen auch hier noch aus. Zur Serienausstattung des kleinen Schweden sollen unter anderem ein hochwertiges Audiosystem, Front- und Seitenairbags vorn, Kopfairbags von der A- bis zur C-Säule, Gurtstraffer vorn und hinten und ein Schleudertrauma-Schutzsystem gehören. Weltweit gedenken die Schweden jährlich 65.000 Fahrzeuge vomn C30 abzusetzen. Die meisten davon bei Neukunden in Italien, Deutschland, Spanien und Großbritannien.

Ab 2007

Ob es klappt, zeigt sich frühestens 2007, wenn das Auto zu den Händlern rollen wird - und BMW voraussichtlich einen dreitürigen 1er und Mercedes ein überarbeitetes C-Klasse-"Sportcoupé" dagegen setzen wird.

Weitere Informationen unter: www.volvo.de




 



Detroit Auto Show: Die Konzeptstudie Volvo C30 gibt schon einen sehr seriennahen Ausblick auf Volvos Ambitionen in der Kompaktklasse...


 





Ausführlicher Fahrbericht: Volvo V50 2.0 D Sportkombi...


 



Alter Schwede! Volvo zweigt die ersten Bilder vom neuen C70 Coupé-Cabrio...


 

Pfiffiger Dreisitzer mit Elektroantrieb: Konzeptstudie 3CC von Volvo...


 


Volvo: Der neue S40...




Volvo
steigt mit seinem neuen XC90 in den Bereich der Sport Utility Vehicle ein...


 

________________________