Anzeige:





Vorstellung
Der neue VW Golf GT Sport
Ersetzt den bisherigen GT mit und die Ausstattungsvariante Sportline

 
  • GT Sport ab sofort verfügbar
  • Acht Motoren stehen zur Auswahl
  • Top-Motorisierungen 1.4 TSI und 2.0 TDI leisten jeweils 170 PS.
  • Abgedunkelte Scheiben
  • Die Einstiegsversion ist ab 20 725 Euro erhältlich
 


VW Golf GT Sport ab sofort erhältlich

Volkswagen strafft das Golf-Programm

Der neue GT Sport ersetzt ab sofort die beiden Modelle des GT mit 140 und 170 PS und die Ausstattungsvariante Sportline, die für acht verschiedene Motorisierungen erhältlich war.

Anzeige:


Der neue Sportler aus Wolfsburg

Zum Paket gehören die modifizierte Front- und Heckpartie von Volkswagen Individual, ein Sportfahrwerk mit 225er Breitreifen auf 17-Zoll-Leichtmetallrädern in Kombination mit fünf Benzin- und drei Dieselmotoren. Immer an Bord sind Nebelscheinwerfer sowie abgedunkelte hintere Seiten- und Heckscheibe und ein elektrisches Schiebe-/Ausstelldach. Innen sind Sportsitze, vorn, ein Lederpaket (Drei-Speichen-Lederlenkrad, Schalthebelknauf, Handbremshebelgriff in Leder) sowie die Klimaanlage "Climatronic" und eine Multifunktionsanzeige Teil der Ausstattung.

Motorauswahl erweitert

Außerdem verfügt der GT Sport über ein breiteres Motorenangebot. Ab sofort gibt es fünf Benzin- und drei Dieselmotoren. Während beim GT bisher nur der 1.4 TSI (170 PS) und der 2.0 TDI (170 PS) zur Verfügung standen, bietet VW den Neuen auch in Kombination mit den Benzinern 1.6 (102 PS), 1.6 FSI (115 PS), 1.4 TSI (140 PS) und den Dieselmotoren 1.9 TDI (105 PS) sowie 2.0 TDI (140 PS) an.

 
 

Abgedunkelte Scheiben

Äußerlich fällt der sportliche Golf durch Nebelscheinwerfer, abgedunkelte hintere Seiten- und Heckscheiben, einem elektrischen Schiebe-/Ausstell-Glasdach und einem GT Sport-Schriftzug im Kühlergrill auf. Drei-Speichen-Lederlenkrad, Schalthebelknauf und Handbremshebelgriff in Leder zieren den Innenraum.

  Sportsitze und Lederpaket

Im Interieur zecihent sich die neue Ausstattungslinie v.a. durch die vorderen Sportsitze und das Lederpaket mit Drei-Speichen-Lederlenkrad, Schalthebelknauf mit Schriftzug "GT Sport" sowie Handbremshebelgriff in Leder aus. Der Ausstattungsumfang wird ergänzt druch die Klimaautomatik "Climatronic" und eine Multifunktionsanzeige.

Hinzu kommt eine Klimaanlage und eine Multifunktionsanzeige. Den sportlichen Charakter des GT Sport unterstreichen die 17-Zoll-Leichtmetallräder "Siena". Den VW Golf gibt es ab sofort auch als GT Sport mit Sportfahrwerk und 225er Breitreifen auf 17-Zoll-Leichtmetallrädern.

 


Die Einstiegsversion 1.6 mit 102 PS ist ab 20.725 Euro erhältlich. Laut VW ergibt sich ein Preisvorteil von rund 1500 Euro gegenüber einem Golf mit vergleichbarer Ausstattung.

Weitere Informationen unter: www.volkswagen.de


 



Neuer (Volks)Sportwagen feiert seine Weltpremiere auf dem Nürburgring.
Der neue VW Scirocco R ist ein scharfer Wüstenwind mit Power...


 



Zu Preisen ab 18.500 Euro: Neuauflage des VW Golf Variant ab sofort bestellbar...


 




VW Golf: Volkswagen feiert das 25-millionste Exemplar...


 



VW Golf GTI W12-650 - 325 km/h schnelles Showcar mit 12-Zylinder-Mittelmotor und Heckantrieb...


 



Viel Platz und neues Heckdesign: Der neue VW Golf Variant 1.4 TSI mit 170 PS und DSG im Kurztest...


________________________