Anzeige:





AutoNews
BMW präsentiert in Paris den X1 Concept
Seriennahe Crossover-Konzeptstudie zum kommenden X1

  • Robuster Charakter und Optik des kleinen Geländegängers
  • Crossover unterhalb des X3
  • 4,46 Meter lang, 1,79 Meter breit und nur 1,54 Meter hoch
  • Ab Oktober 2009

 



Concept X1: X-Modelle bekommen demnächst Zuwachs

BMW hat auf dem Pariser Autosalon die seriennahe Konzeptstudie zum BMW X1 enthüllt. Mit dem Crossover unterhalb des X3 möchten die Bayern ab Oktober 2009 verstärkt im Segment der kompakten SUV mitmischen.

Anzeige:


Trend zu klein und ökologisch

Der Trend zu klein und damit ökologisch verträglichen SUV drückt sich nun auch BMW in Form des X1 aus. Ihm ist die Rolle des sportlicher kleinen Geländewagens angedacht. Das lukrative Segment der kompakten Alleskönner konnte BMW nicht kaltlassen. Nach langem Zögern folgt nun der lang erwartete BMW X1. Das Fahrzeug ist 4,46 Meter lang und damit knapp elf Zentimeter kürzer als der X3. Der Radstand des Allradlers auf Basis der kompakten 1er-Baureihe beträgt 2,76 Meter.

Elf Zentimeter kürzer als der X3

Der X1 concept steht auf 19 Zoll großen Leichtmetallrädern mit zehn schmalen Speichen, die nach außen hin in sich gedreht sind. Die großen Radausschnitte sind dezent viereckig konturiert. Ein schwarzes Band umfasst den unteren Karosseriebereich des Fahrzeugs. Die ansteigende seitliche Fensterlinie vermittelt einen sportlichen Eindruck, während eine angeschrägte Heckpartie mit LED-Rückleuchten im X5-Stil die Brücke zu den anderen X-Modellen schlägt. Eine bogenförmige Sicke an der Unterseite der Türen erinnert den Betrachter an die 1er-Reihe.




Ab Oktober nächsten Jahres - direkt im Anschluss an die IAA - wird der Serien-X1 sein Markteintritt feiern. Vermutlich in einem etwas dezenteren Farbton als in Meridiangold.

Eine robuste Front mit breiter Spur, die markentypisch oben angeschnittenen Doppelrundscheinwerfer, sechs dynamische Bügelfalten auf der Motorhaube und ein rahmender, silberfarbener Unterfahrschutz sorgen für den schnittigen Auftritt des X1.



L-förmige LED-Leuchten

Die Proportionen sowie die Ausgestaltung mit vier Türen und einer großen Heckklappe versprechen laut BMW ein ordentliches Raumgefühl. Die Frontpartie mit einer großen Niere orientiert sich an der neuen 7er-Reihe, auch die dreidimensional angeformte Umrahmung der Scheinwerfer ist bereits vom Münchner Topmodell bekannt. Die Silhouette des Fünftürers wirkt gestreckt, die schräg stehende Heckklappe sorgt für die beliebte coupéähnliche Anmutung. Die massive Dachreling sorgt für hohen Praxisnutzen. Am Heck glänzen weit in die Seiten hineinreichende, L-förmige LED-Leuchten, die sich nachts in rotglühende Lichtbänke verwandeln.

Weitere Informationen unter: www.bmw.de


 



Der neue BMW X1 kommt zu Preisen ab 29.550 Euro. Der Kompakt-SUV kommt Ende Oktober 2009 auf den Markt...


 

Ab November 2008: Der neue BMW 7er - Zeitgemässes Styling und modernste Technik...

 

Weltpremiere: BMW M1 Hommage - Emotionale Designstudie zu Ehren des BMW M1...

 

 

Ab Frühsommer 2008: Das neue BMW M3 Cabrio kommt erstmals mit versenkbaren Hardtop...

 

Dekra Mängelreport 2008: Deutsche Autos in der Pole Position. Sieger im Mängelranking wurde der BMW 1er....

 

Weltweit erstes Sports Activity Coupé - Der neue BMW X6 startet am 31. Mai 2008 zu Preisen ab 55.800 Euro...

 

Kurze Fahrvorstellung: BMW Coupé 135i mit 306 PS starken Dreiliter-Biturbo-Sechszylinder...


________________________