Anzeige:



Vorstellung
Opel nimmt mit dem Insignia einen neuen Anlauf in der Mittelklasse
Weltpremiere auf der London Motor Show vom 24. Juli bis 3. August

   
  • Erste Fotos des deutlich gewachsenen Vectra-Nachfolgers
  • Bis zu 260 PS
  • Optionaler Allradantrieb
  • Ab Ende des Jahres bei den Händlern



Radikal anders: Opel Insignia


Opel zeigt die ersten Bilder des Vectra-Nachfolgers Insignia

Mit dem Insignia wagt Opel einen neuen Anlauf in der Mittelklasse. Die Mittelklasse-Limousine rollt mit einer Leistung bis zu 260 PS und optionalem Allradantrieb Ende des Jahres zu den Händlern.

________________________________________________________
Anzeige:


________________________________________________________

Mit deutlich gewachsenen Ausmaßen in angenehm verpackter Schale, EU5-konformen Motoren, Allradantrieb und neuen Details soll der Vectra-Nachfolger ab Herbst gegen die Konkurrenz punkten.

Nun also rollt allmählich der Vectra-Nachfolger an, der schon mit dem Schriftzug Insignia am Heck klar zu machen versucht: Neuer Name - neues Auto - neue Ära. Von einem Quantensprung ist bei Opel die Rede und vom Aufbruch der Marke. Für die Rüsselsheimer kommt es auf eine veränderte Wahrnehmung in der Öffentlichkeit an. Der Opel Vectra wurde laut Kraftfahrt-Bundesamt inklusive des Signum-Ablegers in Deutschland gerade mal rund 24.000 Mal neu zugelassen, das ist weniger als ein Viertel der Zahlen, die VW mit dem Passat erreicht.

Im Vergleich zum Vectra erscheint der Insignia durch geschwungene Linien und seitliche Sicken deutlich dynamischer. Auch die Katzenaugen-förmigen Scheinwerfer zeigen mehr Dynamik. Zudem ist die fünfsitzige Limousine in der Länge auf 4,83 Meter gewachsen und trägt ein neu gestaltetes Markenemblem. Mehr Augenmerk als bisher hat Opel auch auf das Thema Licht gelegt. Die von Hella gelieferte Lichttechnik AFL (Adaptive Forward Lighting) bietet neun verschiedene Lichtkegel, die bei allen Sichtverhältnissen die optimale Ausleuchtung bereitstellen. Ferner wird es ein LED-Tagfahrlicht, das als prägnanter Pfeil ausgeführt ist, geben. Diese LED-Karte will Opel künftig auch in anderen Modellen stärker spielen. Auch die rötliche Instrumenten- und Interieurbeleuchtung soll Standard der Marke werden. Weitergehnede Bilder und Infos zum Interieur halten die Rüsselsheimer noch zurück. Entwickelt wurde der Insignia im Internationalen Technischen Entwicklungszentrum von GM Europa in Rüsselsheim. Dort wird der Insignia auch gebaut.

Sieben Motoren

Als Antriebe offeriert Opel zum Marktstart sieben Motoren. Die Palette der Ottomotoren reicht von einem 115 PS starken Vierzylinder bis hin zu einem 260 PS leistenden Sechszylinder.

Die drei Dieselmotoren haben ein Leistungsspektrum von 110 PS bis 160 PS. Weitere Motoren - bis hin zu einer spritsparenden Ecoflex-Version - sollen folgen. Sie erfüllen alle bereits die Euro5-Abgasnorm und sind grundsätzlich mit Sechsganggetrieben gekoppelt - ob als Handschalter oder Automatik. Ein Doppelkupplungsgetriebe ist dagegen nicht zu haben. Ein Novum wird der von Beginn an für einzelne Modelle verfügbare Allradantrieb sein, das die Abstimmungen an die jeweilige Fahrsituation anpasst.

Preise noch nicht bekannt

Der Nachfolger des Opel Vectra rollt im November dieses Jahres als Insignia zu den Händlern. Premiere feiert der Mittelklässler auf der London Motor Show vom 24. Juli bis 3. August. Während der Signum keinen Nachfolger erhält, steht ein Kombi natürlich wieder auf dem Programm. Allerdings wird dies wird dies vermutlich nicht vor 2009 passieren. Preise für den als Schrägheck- und als Stufenhecklimousine erhältlichen Opel sind noch nicht bekannt.


Weitere Informationen unter: www.opel.de


 
Opel liefert weitere Bilder des
Vectra-Nachfolgers Insignia. Die zukünftige Designlinie aus Rüsselsheim nimmt Konturen an...

 


Opel veröffentlicht neue Bilder des Agila. Außen mini und innen geräumig: Der neue Kleinwagen aus Rüsselsheim ist richtig schick geworden und feiert seine Premiere auf der IAA...


 


Neuer Opel Corsa OPC mit 192 PS im Kurztest...

 

Großartiges Design und dynamische Fahreigenschaften. Der neue Opel GT im Kurztest...

 


Opel präsentiert mit dem CDTI 1.7 einen neuen umweltgerechten Dieselmotor der jüngsten Generation. Wenig Hubraum, sehr sauber und dennoch sparsam und leistungsstark..


 


Mit Rucksack - Opel bringt Stufenheck-Variante des Astra..

 




Auf Drei- folgt Fünftürer: Der neue Opel Corsa mit innovativen Ladekonzepten...


 




Update: Marktstart des kompakten Crossover Opel Antara ist Ende 2006...


________________________