Anzeige:





_______________



 

Crossover mit brasilianischen Genen: Dacia Stepway
Rumäne mit Frontantrieb und Gelände-Optik

  • Robuste Stoßfänger und Unterfahrschutz
  • Benzinaggregat mit 64 kW (87 PS) und Dieselmit 63 kW (86 PS)
  • Verkaufsstart September 2009
  • **update** Dacia Stepway ab 9.990 Euro
   


Der neue Dacia Stepway wird ab September 2009 europaweit vermarktet


Dacia erweitert seine Modellpalette

Nachdem die renault-Tochter Dacia es geschickt verstand den Boom der Billigautos für sich zu nutzen, schickt der autohersteller aus Rumänien nun erstmals einen SUV ins Gelände. Als Renault Sandero Stepway wurde der geländegängige Crossover in Brasilien entwicklet und wird seit 2008 in Südamerika für den dortigen markt produziert. Nun soll der Crossover als Dacia Stepway in Europa auf Kundnefang gehen.



Geländeoptik ohne Allrad

Der Dacia Stepway soll ab September in Deutschland angeboten werden und in ganz Europa an den Start gehen. Der Stepway basiert auf der B-Plattform (z.B. Renault Clio und Modus sowie Dacia Logan) von Renault.

Der Dacia Stepway basiert auf der B-Plattform von Renault und wurde ursprünglich für Südamerika konzipiert


Ein Auto für den freizeitaktiven Kunden

Für den nötigen optischen Auftritt haben die Rumänen den Fünftürer unter anderem mit einer Kontrastlackierung, robuste Stoßfängern, einem Unterfahrschutz für Front und Heck sowie einem Schlechtwegefahrwerk mit 20 Milimetern mehr Bodenfreiheit ordentlich aufgepeppt. Im Look von satiniertem Chrom präsentieren sich die markanten Trittbretter und die praktische Dachreling. Aber seiner Gelände-Optik zum Trotz verfügt der Stepway nur über einen konventionellen Frontantrieb.

Mit dem neuen Modell Stepway aus dem rumänischen Werk Pitesi soll sich das Image der rumänischen Renault-Tochter Dacia ein Stück weit vom bisherigen - wenn auch erfolgreichen - Billig-Image entfernen. Der Stepway scheint das geeignete Fahrzeug dafür zu sein.

Schwarze Sitzpolster mit weißen Ziernähten

Den Innenraum des neuen Stepway kennzeichnen schwarze Sitzpolster mit weißen Ziernähten sowie Lüftergitter, Mittelkonsole, Lenkradkranz und Handbremshebel im speziellen Farbton "Stein-Grau".

Das Fahrzeug bietet Platz für fünf Personen und ermöglicht mit 4,024 Meter Gesamtlänge, 1,753 Meter Breite und 1,544 Meter Höhe (mit Dachreling: 1,582 Meter) den Insassen asureichende Platzverhältnisse. Der Kofferraum verfügt über ein Volumen von 320 Litern. Die breite Gepäckraumöffnung erleichtert das Beladen mit sperrigen oder schweren Gegenständen. Bei hochgeklappter Rücksitzfläche und nach vorn umgelegter Rücksitzlehne erweitert sich das Fassungsvermögen des Stepway auf 1.200 Liter.


Vergrößerte Bodenfreiheit und einen Unterfahrschutz mit auffälliger Kunststoffbeplankung an Front und Heck

Ausstattung

Zur serienmäßigen Komfortausstattung zählen unter anderem Zentralverriegelung, Servolenkung und die im Verhältnis 1/3:2/3 umklappbare Rückbank. Zudem können die Kunden ab Werk unter drei Metallic-Lackierungen wählen: "Platin-Grau", "Kometen-Grau" und "Flammen-Rot". Der Stepway verfügt ferner serienmäßig über ein Antiblockiersystem von Bosch, einen Bremsassistent, Frontairbags für Fahrer und Beifahrer und Nebelscheinwerfer. Dacia gewährt auf das ganze Fahrzeug eine Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern.

Zwei Motoren

Bei den Motoren stehen ein Benzinaggregat 1.6 MPI mit 64 kW (87 PS) und der Commonrail-Diesel 1.5 dCi mit 63 kW (86 PS) zur Wahl. Den Verbrauch des Benziners gibt Dacia mit 7,6 Litern, den des Selbstzünders mit 5,3 Litern pro 100 Kilometer an. Wenn dies zutrifft, wären dies sehr sparsame Verbräuche.


Dacia gewährt auf den Stepway eine Garantie von drei Jahren oder 100.000 Kilometern

Wie zu erwarten wendet die Renault-Tochter das erfolgreiche Prinzip der Preisführerschaft auch auf den Stepway an. Renault verkauft ab September den neuen Dacia Stepway zu Preisen ab 9.990 Euro. Und die Rumänen haben noch viel vor: Bereits ab Mitte/ende nächsten Jahres plant Dacia das Angebot auszuweiten und ebenfalls auf der B-Plattform, einen allradgetriebenen Geländewagen anzubieten.

Weitere Informationen unter:


www.dacia.de


 



Genfer Automobilsalon 2009: Dacia Crossover Concept Car Duster vereint die Vorzüge eines sportlichen Coupés mit denen eines geräumigen MPV...


 

Neuer Dacia Logan ab 7.200 Euro - Dacia unterzieht seiner Stufenhecklimousine einer Frischzellenkur...

 



Genfer Autosalon: Mit der Studie Steppe präsentiert die Renault-Tochter Dacia ein Concept Car, daß demonstriert wie eine freizeitorientierte Lifestyleversion des Dacia Logan aussehen könnte...



________________________