Anzeige:





AutoNews
Erste Bilder des neuen Audi A8
Luxusliner mit variablem Charakter ab Januar 2010 bei den Händlern

  • Motorisierung mit einer Leistung zwischen 230 und über 500 PS
  • Geschärfte sportliche Optik und Scheinwerfer mit grimmigen Blick
  • Ein Sparmodell mit Frontantrieb
  • Ab Januar 2010 steht der neue A8 zu Preisen ab 65.000 bei den Händlern
 


Neue LED-Lichtsignatur des neuen Audi A8

Flaggschiff aus Ingolstadt


Der neue Audi A8 (interne Bezeichnung D4) wurde mit Spannung erwartet. Offensiv und selbstbewusst greifen die erfolgreichen Ingolstädter zum Jahreswechsel 2009/2010 nach der Krone in der Premiumklasse. Nach einer Laufzeit von rund sieben Jahren ist der Audi A8 zwischenzeitlich der Älteste im Trio mit dem brandneuen 7er-BMW und der jüngst aufgefrischten Mercedes S-Klasse.


Anzeige:

 

 

Krönender Abschluss zum 100sten Geburtstag von Audi

Die undankbare Rolle des ewigen Dritten konnten die Ingolstädter auch bei der zweiten A8-Generation nie ganz abstreifen. Die Stückzahlen der Mercedes S-Klasse waren für den A8 stets unerreichbar. Nun legen die stolzen Ingolstädter kräftig nach und präsentieren ihr neues Flaggschiff in Miami/Florida. Dies zeigt, dass dem US-Markt immer noch eine besondere Bedeutung beigemessen wird.
Die Weltpremiere des neuen Audi A8 ist der krönende Abschluss des Jubiläumsjahres zum 100sten Geburtstag von Audi. Die Marke inszenierte ihr Flaggschiff als Kunstwerk in der Vernissage "The Art of Progress". Audi feierte die Weltpremiere auf unkonventionelle Weise mit einer Vernissage, die den kulturellen und den technologischen Fortschritt symbolisieren sollte, für den der Audi A8 mit seiner Geschichte, seiner Ingenieurskunst und seinem emotionalen Design steht. Der Audi Vorstandvorsitzender Rupert Stadler demonstrierte was den A8 zur Design- und Technik-Ikone des Premiumsegments machte. Zahlreiche renommierte Designer, Künstler und Hollywood-Stars wohnten dieser besonderen Weltpremiere in der Kulturmetropole Miami bei.

Das Design des neuen A8 hat sich evolutionär verändert



Ab Januar 2010

Ab Januar 2010 steht der neue A8 bei den Händlern und soll die Fahrdynamik vom 7er BMW mit dem Komfort der Mercedes S-Klasse vereinen. Als Reaktion auf Aktiv- und Hinterradlenkung des Siebeners erhält der A8 die bereits aus anderen Audi-Modellen bekannte Drive Select-Steuerung für die elektronischen Regelsysteme nebst Luftfederung. Damit kann man auf Knopfdruck die Härte des Fahrwerks, die Unterstützung der Lenkung, die Abstimmung des Getriebes und die Steuerung des Motors variiert werden. oder anders ausgedrückt: Per Knopfdruck lässt sich die sanft gleitende Limousine in einen brettharten Fighter verwandeln.


Analog Audi A4 und A5 sowie der A7 Coupés-Studie zeigt sich die A8-Front deutlich filigraner und dynamischer als bisher

Effiziente Motoren

Das Bedienkonzept MMI wurde den neuen Erfordernissen angepasst und präsentiert sich in der jüngsten Generation besonders ergonomisch. Die neuen effizienten Motoren sollen den Verbrauch um fast 15 Prozent senken und in der Luxusliga mit einer Leistung zwischen 230 und über 500 PS neue Maßstäbe setzen. Der W12 bleibt aus Prestigé-Gründen und aufgrund internationaler Nachfrage erhalten. Erwartetes Volumenmodell auf den europäischen Markt wird weiterhin der 250 PS starke Commonrail-Diesel mit drei Litern Hubraum sein. Ein Hybridmodell wird trotz des Vorsprungs von Mercedes und BMW hier erst später folgen. Je nach Modellvariante wird die Kraft über das bewährte siebenstufige Dopplungsgetriebe S-Tronic und die in Kooperation mit ZF entwickelte Achtgangautomatik übertragen. Dazu gibt es weiterhin den hecklastig ausgelegten Quattro-Antrieb. Die A8-Limousine wird erstmals mit einer verbrauchsreduzierenden Start-Stopp-Elektronik kombiniert. Bei der Neuauflage des A8 setzen die Ingolstädter weiterhin konsequent auf Leichtbau und erzielen ein Gesamtgewicht je nach Motorsierung von unter 1,7 Tonnen. Die bewährte Aluminium-Karosserie bleibt erhalten. Allerdings fliessen weitere Fortschritte der Werkstoffkunde bei den Materialien und der Herstellungsprozesse ein. Die Fusion-Legierung aus Schichten unterschiedlichen Materialien ermöglichen bei gleichem Gewicht eine deutlich gesteigerte Festigkeit. Um Kosten zu sparen, kommt beim Audi A8 erstmal der neuen modulare Längsbaukasten aus dem VW-Regal zum Einsatz.


Edles Ambiente mit viel Luxus: Das neue Cockpit

Nachgeschärftes Design

Das Design des neuen A8 hat sich evolutionär verändert. Analog Audi A4 und A5 sowie der Detroit-Studie des A7 Coupés zeigt sich die A8-Front deutlich filigraner und dynamischer als bisher. Die neue Formensprache lässt die Front und das gesamte Fahrzeug dynamischer erscheinen. Die Seitenlinie ist zukünftig etwas kantiger strukturiert. Motorhaube und Heckklappe gehen über Wind- und Heckscheibe weich in die Dachlinie über. Mit Rücksicht auf die wichtigsten Absatzmärkte in den USA und Asien wird auch die nächste A8-Generation wieder mit kurzem und langem Radstand angeboten.


Schmalere Rücklichter mit LED

Schmalere Rücklichter mit LED

Bei den Sicherheitsextras befindet der A8 sich auf dem Niveau seiner direkrten Wettbewerber wie Mercedes S-Klasse und neuem 7er BMW. Der Ingolstädter bietet innovative Airbags, LED-Licht, Spurhalte-, Müdigkeits-, Notbrems-, Totwinkelassistent, Abstandstempomat und Verkehrszeichenerkennung.

 

Weitere Informationen:

www.audi.de


 
Die jüngste Audi-Studie bietet Oberklassenflair für Vier und nimmt den kommenden A7 vorweg: Mit dem 3.0 TDI "clean diesel" debütiert im Audi Sportback Concept der sauberste Diesel der Welt...

 
**Update** Neue Bilder des Audi A5 Sportback. Der Lifestyle-Audi ist ab sofort bestellbar. Die Lieferung beginnt ab September zu Preisen ab 36.050 Euro...

 

Das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten: Audi A5 Sportback kommt Mitte 2010 zu Preisen ab 36.050 Euro...

 



Audi A5 und S5 Cabrio kommt mit klassischen Stoffverdeck ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 37.300 Euro...


 

Premiere in Genf und schon Marktstart im Frühsommer 2009: Der neue Audi A4 allroad quattro mit zusätzlichen 180 Millimeter Bodenfreiheit...


 


Das neue Topmodell Audi R8 5.2 FSI quattro mit 525 PS rollt ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 142.400 Euro zu den Händlern...


 

Audi wertet die Baureihe des A6 deutlich auf: Facelift des Audi A6 ab Mitte Oktober bei den Händlern...

 

Genf: Nun auch mit Dieselmotor - Audi TT 2.0 TDI quattro kommt als Coupé und Roadster...

 

Werksgetunter Ingolstädter: Die Fahrspass-Maschine Audi TTS kommt im Frühsommer mit 272 PS...


 

________________________