Anzeige:





AutoNews
Nissan Cube kommt 2010 nach Deutschland
Eckig, kantig, praktisch, gut

  • Optische Ausnahmeerscheinung
  • Exot wird ab März 2010 auch in Deutschland angeboten
  • 1,5-Liter-Diesel mit 103 PS und 1,6-Liter-Benziner mit 115 PS
 


Nissan Cube3 kommt ab März 2010 auch nach Deutschland


Lächelnder Glückswürfel


In Japan hat sich die fahrende Box bereits einen Kult-Status erobern können. Außerhalb Japans kennen bisher nur wenige den Nissan Cube im Japan-Box Design.

Anzeige:

 

 

Die dritte Generation des fahrbaren Würfels

Aber genau das soll sich jetzt demnächst ändern: Nissan plant die dritte Generation des fahrbaren Würfels auch für den Vertrieb außerhalb Japans als Rechtslenker auszurüsten. Der Vorverkauf für den Cube beginnt bereits in wenigen Wochen ab Januar 2010. Ab März steht der Exote dann bei den Nissan-Händlern in Deutschland. Obwohl das Auto in Fernost zum Bestseller avancierte, dachten Nissans Vertriebsexpterten lange nicht an den Export. Und als sie sich ob des Erfolges dann doch mit dieser Idee anfreundeten, war es für die nötigen technischen Anpassungen schon zu spät. Doch jetzt, da die dritte Generation an den Start geht, hat das Warten für den Rest der Welt ein Ende. Der neue Cube baut auf der Design-DNA der beiden Vorgänger auf und bietet zugleich Spaß und Funktionalität, verpackt in einem äußerst handlichen Format. Für Europa sind ein 1,5-Liter-Diesel mit 103 PS und 1,6-Liter-Benziner mit 115 PS vorgesehen.


Ein Auto mit Charakter im iPod-Design

Eine optische Ausnahmeerscheinung ist der Cube vor allem wegen der sehr eckigen Karosserie mit kurzen Überhängen und kantiger Schnauze. Sogar die Form der Seitenscheiben sind an diesem auto ungewöhnlich geformt. Auffällig sind auch die extrem kurzen Überhänge an Front und Heck. Bereits der sehr aufrechte, kubische und asymmetrische Karosseriekorpus hebt den Nissan aus der Masse aktueller Großserienautomobile heraus. Die A-Säulen wurden weit nach außen gerückt und stehen sehr steil, was der Sicht nach vorn zugute kommt. Sehr ungewöhnlich ist auch die Gestaltung der seitlich aufschwingenden Heckklappe, bei der die rechte C-Säule fehlt und die Heckscheibe bis an den rechten Fahrzeugrand reicht. Das asymmetrische, um die Ecke gezogene Seit-/Rückfenster verbessert bei Fahrspurwechseln und beim Rückwärtsfahren die Sicht nach hinten. Im Gegensatz zu konventionellen Heckklappen lässt sich die hintere Eingangspforte des Nissan Cube vertikal im Stil einer Kühlschranktür öffnen. Und zwar auch unter beengten Platzverhältnissen. Der Wagen bietet Platz für fünf in einem wandlungsfreudigen und wohnlichen Interieur.

 

Schuhschachtel auf Rädern mit hohem Coolness-Faktor

Um die Zeit bis zur Markteinführung in Deutschland zu überbrücken, haben die Japaner nun eine Online-Community ins Leben gerufen. Die Fans des japanischen "Kastenwagens" werden mit Informationen über spezielle Events und Aktivitäten bezüglich der Markteinführung versorgt. Member der sogenannten "Cubelist" erhalten desweiteren die Möglichkeit, den Kleinwagen vorzubestellen. Eine Mitgliedschaft läßt sich unter www.cubelist.de beantragen. Preise nennt Nissan noch nicht. In den USA soll der neue Cube mit 1,8 Liter-Benziner und 122PS für weniger als 14.000 Dollar (knapp 9200 Euro) zu haben sein.


Weitere Informationen:

www.nissan.de


 
Nissan präsentiert auf der L.A. Autoshow Generation drei des Cube. 2009 kommt der kultige Stadtwagen mit innovativer Abgasreinigung dann endlich auch nach Deutschland...

 

Mit leichten Modifizierungen startet der Nissan 370Z in das Modelljahr 2010...

  Technologietransfer: Kratzfester Lack von Nissan schützt zukünftig auch Handies des japanischen Mobiltelefonhersteller NTT DoCoMo...

 

Erste Skizze des neuen Nissan Micra: Sportlicher Auftritt statt Niedlichkeitsfaktor. Markteinführung ab 2010...

 



Nissan 370Z Roadster ab 2010 mit einem klassischen Stoffverdeck auch in Europa...


 

Minivan Nissan Note erhält ein weitreichendes Facelift mit vielen Detailverbesserungen zum Modelljahrgang 2009...

 
Der Porsche-Schreck Nissan GT-R kommt erst im Frühjahr 2009 auf den deutschen Markt und gewinnt in Japan bereits die Wahl zum Auto des Jahres...

 

Nissan zeigt in Paris den neuen Pixo und gewährt mit der Studie Nuvu einen Ausblick auf die mögliche Mobilität nach 2010...


 

________________________