Anzeige:





AutoNews
Die Kombivariante des Seat Exceo kommt im Sommer 2009
Erstes Bild der Kombivariante Exeo ST

  • Komfort und Geräumigkeit kombiniert mit spanischer Sportlichkeit
  • 3 Benziner von 102 bis 170 PS und 2 Diesel mit 143 und 170 PS verfügbar
  • Messepremiere in Genf
  • Ab 21.990 Euro

 


Die Ähnlichkeit des Seat Exceo ST zum alten Audi A4 - dessen Plattform er teilt - ist unübersehbar

Nach der Limousine folgt der Kombi

Nachdem Seat auf dem Pariser Automobilsalon im Oktober 2008 den neuen Exeo präsentierte, folgt nun die Kombi-Version, der Exeo ST.


Anzeige:


Wie bei der Limousine basiert auch der Kombi auf der alten Plattform des Audi A4. Die Seat Exeo Modelle sollen für Komfort und Geräumigkeit auf Oberklassniveau stehen. Nach der Markteinführung der Limousine im März wird die Kombiversion im Sommer bei den deutschen Händlern verfügbar sein. Der Exeo ST hat eine Gesamtlänge von 4,67 Metern und bietet einen Stauraum von 442 Litern.

Motorenplatte wie der der Limousine

Die Motorenpalette sowie Ausstattungsvarianten sind mit denen der Limousine identisch. Fünf Motoren werden zur markteinführung im Angebot sein. Diese erstreckt sich über drei Benzinaggregate von 75 kW (102 PS) bis 147 kW (200 PS) sowie zwei Dieseltriebwerken mit 143 und 170 PS. Geschalten wird mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe. Alle motoren erfüllen die ab 2011 in Kraft tretende Euro5-Norm.

Umfangreiche Serienausstattung

Bereits in der Basisausstattung "Reference"gehören unter anderem sieben Airbags, eine zweistufige Klimaanlage, 16-Zoll-Stahlfelgen und Nebelscheinwerfer zum Serienumfang. Die "Style"-Version umfasst zusätzlich Details wie einen Tempomat, ein Lichtpaket, Regensensoren und 16-Zoll-Alufelgen. Die Topausstattung "Sport"basiert auf der "Reference"-Version und ist außerdem mit Sportsitzen, Armlehnen, Lederlenkrad und 17-Zoll-Alufelgen bestückt. Mit den Paketen "Convenience", "Style Plus"und "Sport Plus"lassen sich weitere Ausstattungsdetails optional ordern.

Die Preise des Exeo ST beginnen für den Einstiegsbenziner 1.6 in der Version "Reference"bei 21.990 Euro.


Die Kombi-Variante Seat Exceo ST (links) und Limousine Seat Exceo

Ausserdem wird Seat auf dem Genfer Automobilsalon die neue Generation der Baureihen Leon und Altea präsesentieren . Beide Exeo Versionen werden im SEAT Werk Martorell produziert und zeichnen sich durch ein modifizierten Design, aktualisierten Motoren sowie neue technischen Features aus.

 

Weitere Informationen unter:
www.seat.de


 


Feurig-kompakter Spanier kommt im Juni 2008: Der neue Seat Ibiza
wird deutlich sportlicher und dennoch sparsamer...

 


Debüt auf der Barcelona Motor Show vom 9. bis 17. Mai 2009: Seat präsentiert mit dem Ibiza Bocanegra
die Neuauflage seines sportliches Kleinwagen-Mythos...


 

Feurig-kompakter Spanier kommt im Juni 2008: Der neue Seat Ibiza
wird deutlich sportlicher und dennoch sparsamer...

 

Die dreitürige 4x4-Kompakt-SUV Seat Tribu zeigt die Zukunft der spanischen Automarke...

________________________