Anzeige:





AutoNews
Premiere in New York: Subaru Legacy
Mittelklasselimousine wird zunächst in den US-Markt eingeführt

 
  • Subaru Legacy Limousine deutlich gewachsen
  • Entwicklungsschwerpunkt lag auf Komfort und Fahrkultur
  • Legacy 2.5 mit Saugmotor
  • Neu entwickelten stufenlosen Automatik Lineartronic CVT
 


Die neue Legacy Limousine wirkt deutlich sportlicher und aggressiver

Weltpremiere für die neue Legacy Limousine auf der New York Auto Show


Deutlich größer als der Vorgänger präsentiert sich die neue Generation des Subaru Legacy auf der New York Auto Show (09. bis 19. April 2009).

Anzeige:


Legacy Modelljahr 2010

In den US-Markt wird die Limousine als Legacy Modelljahr 2010 eingeführt. Seit Subaru im Jahr 1989 den Legacy einführte, erfreut sich das zuverlässige und fahraktive Fahrzeug mit permanentem Allradantrieb auf allen Märkten der Welt einer wachsenden Beliebtheit. Die nun 4,73 Meter lange Mittelklasselimousine wird mit einem um acht Zentimeter gewachsenen Radstand und einem deutlichen Plus von neun Zentimetern in der Breite für bis zu fünf Passagiere deutlich mehr Raum bieten können. Im Laufe der Modellevolution hat Subaru seine Mittelklasse-Baureihe kontinuierlich weiterentwickelt und dynamisiert. Die neue Subaru-Limousine setzt nun selbstbewusst auf aggressiv blickende Scheinwerfer und eine sportlich ansteigende Fensterlinie sowie zahlreiche Sicken und Kanten. Formteile an den Fenstern betonen das schlanke Design der Fahrgastzelle.

Selbsbewusster Auftritt: Die Legacy-Limousine erfreut sich weltweit steigender Beliebtheit

Sicherheit

Die Fahrzeugfront ist so konzipiert, dass sie über genug Raum für die Aufnahme der Aufprallenergie verfügt und damit die Insassen vor schweren Verletzungen weitgehend zu schützen vermag: Im Falle eines Frontalaufpralls faltet sich der Vorderradträger einwärts und die Energie wird von den Stoßfängern aufgenommen um dann seitlich weitergeleitet zu werden. Der Boxermotor mit seinem niedrigen Schwerpunkt gleitet unter den Mitteltunnel. Mit seiner Sicherheitszelle mit ringförmigen Rahmenelementen besitzt der Legacy außerdem ein passives Sicherheitskonzept der Spitzenklasse. Versteifungen in den Türen tragen zu einer Verbesserung der Sicherheit bei einem Seitenaufprall bei. Trotz eines kürzeren Überhangs wird bei einem Heckaufprall durch die optimierte Konstruktion die Energie effektiv absorbiert. Alle Modelle verfügen serienmäßig über Seitenairbags und seitliche Vorhangairbags vorne. Zweistufig zündende Frontairbags erkennen mit ihren Sensoren das Gewicht des Beifahrers und den Abstand des Fahrers zum Lenkrad und begrenzen die Auslösekraft der Frontairbags. Seitenairbags und Vorhangairbags wurden zur Verbesserung des Schutzes der Passagiere vergrößert. Neu entwickelte Vordersitzrahmen und aktive Kopfstützen erhöhen den Schutz der Insassen bei Heckkollisionen.

Drei Benziner für den US-Markt

Gegenüber der Vorgängerveriosn erhalten blieb der serienmäßigen Allradantrieb und die für Subaru typischen Boxermotoren. Erstmals kommen bei der Subaru Legacy Limousine das neu entwickelte stufenlose Automatikgetriebe Lineartronic CVT (Continuously Variable Transmission) und ein neuer Vorderradträger zum Einsatz. Die neue Legacy Limousine wird von verbesserten Boxermotoren mit reduzierten Verbrauchswerten angetrieben. Drei Benziner stehen für den US-Markt mit einem Leistungsspektrum von 125 kW (170 PS) bis 195 kW (265 PS) zur Wahl. Wenn die Japaner den Legacy in rund 15 Monaten auch hier in Europa anbieten werden, wird voraussichtlich auch ein Boxer-Diesel mit rund 110 kW (150 PS) das motorische Angebot ergänzen.

 

Neben der Stufenheckversion des Legacy wird Subaru auch einen Kombi sowie eine Offroad-Version Outback anbieten. Über die Preise schweigt sich Subaru noch aus.


Weitere Informationen unter:
www.subaru.de


 



Subaru Legacy Concept - Designstudie baut auf der Tradition von Sportlichkeit, Stil und Verlässlichkeit des Legacy...


 


Subaru präsentiert den weltweit ersten Boxer-Dieselmotor für PKW´s im Subaru Legacy....

 
Nicht nur für Förster ein neues Design sowie mehr Komfort, Platz und Nutzwert: Im Sommer 2008 kommt der neue Subaru Forester auch nach Europa...

 


Der neue Subaru Justy - Trendiger Kleinwagen mit Einlitermotor...

 

Optisch markanter und neuer 3,6 Liter Boxer-Motor: Subaru hat sein Flaggschiff Tribeca gründlich überarbeitet...

________________________