Anzeige:





AutoNews
Facelift Volco C30 auf der IAA
Neues Gesicht und mehr Optionen zur Individualisierung

  • Modellgepflegte Lifestyle-Kompaktwagen
  • Styling-Kit mit Alu-Applikationen sowie verchromten Auspuff-Endrohren
  • Facelift C30 ab Oktober 2010 im Handel
  • Preise noch offen
 


Frisch modellgepflegte Lifestyle-Kompaktwagen: Volvo C30

Die neue Front des Kompaktmodells C30 orientiert sich am Design des SUV XC 60

Mit deutlich überarbeitetem Frontdesign geht der kompakte Volvo C30 im Oktober in den nächsten Lebenszyklus. Markannt und selbstbewusst haben die Schweden im neuen Wabengitter-Kühlergrill das vergrößerte Volvo-Logo platziert.

Anzeige:

 

Die Scheinwerfer des viersitzigen Dreitürers sind nun schwungvoller gestaltete und ziehen sich weiter in die Kotflügel. Damit wirkt die Front deutlich dynamischer. Die Skandinavier bieten gegen Aufpreis ein neues Styling-Kit aus aluminiumfarbenen Kunststoff-Anbauteilen für Nebelscheinwerfer, Schweller, sowie Front- und Heckstoßfänger sowie verchromten Auspuff-Endrohren an. Das Heck bekommt neue Kunststoffapplikationen, die in Wagen- oder Kontrastfarbe bestellt werden können. Darüberhinaus werden eine neue Orange-Flame-Metallic-Lackierung sowie zwei neue Radtypen - u.a. in weißer Lackierung - offeriert.

 

Innenraum mit neuen Farben

Der Innenraum kann mit neuen Farben gestaltet werden. Für die Basisversion gibt es nun fünf Farbvarianten zur Auswahl. Auffällig sind hier insbesondere Espresso/Blond. Aber auch kräftige Farben wie Blau, Orange und Grün sowie eine Lederausstattung in Rotblau stehen zur Auswahl. Die Volvo-typische "schwebende Mittelkonsole" bleibt erhalten. Neu ist die Farbe Qyster Burst Deco, die an die Oberfläche schwedischer Hagström-Gitarren aus den Fünfziger Jahren erinnern soll.


Schwedenscharm: Gegen Aufpreis gibt es neue Heckstoßfänger sowie verchromte Auspuff-Endrohren

Sportfahrwerk ist zukünftig dynamischer ausgelegt

Das für alle C30-Versionen außer dem 1.6D DRIVe angebotene optionale Sportfahrwerk wurde im Rahmen der Überarbeitung dynamischer ausgelegt. Dazu gehören eine modifizierte Lenkung mit steiferen Lagerbuchsen und geänderter Übersetzung, härtere Federn, Einrohrstoßdämpfern mit strafferer Kennung sowie verstärkte Stabilisatoren. das nun deutlich agiler ausgelegt sein soll als bisher.


Das überarbeitete Interieur und aufgefrischte Cockpit

Drei Diesel, vier Benziner und ein Ethanol-Triebwerk

Motorseitig stehen weiterhin drei Diesel, vier Benziner und ein Ethanol-Triebwerk zur Wahl, der Einstiegsdiesel lässt sich mit einem Start-Stopp-System ordern. Premiere feiert die facegeliftete Version des Kompaktklasse-Modell C30 zur IAA. Die Preise sind noch nicht bekannt.


Weitere Informationen:

www.volvo.de

________________________