Anzeige:





AutoNews
Audi A1 startet im Sommer 2010
Einstiegspreis ab etwa 16.000 Euro

  • A1 markiert Audis neuen Einstieg im Kleinwagen-Segment
  • Zunächst nur als 2-Türer
  • Serienmäßig Start/Stopp und Bremsenergie-Rückgewinnung
  • Sparsamster Motor mit nur 3,8 Litern Verbrauch im Drittelmix
  • Zunächst vier Vierzylinder-Motoren von 63 kW (86 PS) bis 90 kW (122 PS)
  • Im Sommer ab ca. 16.000 Euro
 


Der neue Audi A1 startet im Sommer zu Preisen ab voraussichtlich 16.000 Euro


Angriff auf BMW: Ein "Mini" mit vier Ringen

Die Premiere des neuen Mini-Audi wurde generalstabsmäßig vorbereitet. Audi möchte mit dem kompakten A1 in einem neuen Segment auf Eroberung gehen.

Anzeige:

 



Es begann im Herbst 2007 mit der Studie"Metro Project Quattro"

Vor etwas mehr als zwei Jahren wurde in Tokio die Studie"Metro Project Quattro" enthüllt. Der 3,95 Meter lange Dreitürer ist optisch sehr nah an der damaligen Studie von 2007. Seitdem spannten die Ingolstädter den Spannungsbogen.

Zu erkennen gibt sich der Audia A1 neben einer markanten Seitenlinie, Coupé-hafter C-Säule und großen Radhäusern



Made in Belgium

Gebaut wird der kleine Audi nicht im Stammwerk sondern im ehemaligen VW-Werk in Brüssel. Über den genauen Einstiegspreis hält sich Audi noch bedeckt. Schätzungen zu Folge wird der A1 zu Einstiegspreisen ab etwa 16.000 Euro zu haben sein. Der plattformbedingt technisch ähnliche VW Polo ist schon für 4000 Euro weniger zu haben. Und auch beim ärgsten Wettbewerber BMW Mini ist der Einstiegspreis auch schon 1.000 Euro tiefer positioniert.


Das Interieur des neuen Audi A1 mit vielen optischen Anleihen aus der Oberklasse



Dem unverkennbaren Trend zum kleineren Auto trägt Audi mit dem A1 Rechnung


Dafür möchte der A1 mit agiler Fahrwerksabstimmung, kraftvollen Motoren und einem kräftigen Schuss Premium punkten. Zu erkennen gibt sich der A1 neben einer markanten Seitenlinie, Coupé-hafter C-Säule und großen Radhäusern. Er ist sofort als Mitgleid der Audi-Familie erkennbar. Nicht zuletzt auch aufgrund des Audi-typischen Singleframe-Grills. Der aluminiumfarbenen Bogen der Dachlinie betont die sportliche Silhouette. Der Kofferraum fasst 267 Liter. Innen ist der A1 deutlich als maximal Viersitzer zu erkennen. Der Zustieg zum Fond soll durch sogenannte Easy-Entry-Sitze erleichtert werden. Weil der A1 ein Lifestyle-Auto sein möchte, haben die Audi-Designer im Interieur viel Mut, Geschick sowie Liebe zum Detail bewiesen. Auf Wunsch gibt es ein Soundsystem mit beleuchteten Boxen und Infotainment-Systeme von Bose.
Der Navigationsmonitor fährt wie beim neuen A8 aus dem Armaturenbrett heraus.


Gibt sich unmussverständlich als Viersitzer zu erkennen



Vier Motoren mit serienmäßigem Start/Stopp und Bremsenergie-Rückgewinnungssystem


Motorisch möchte der A1 mit vier Vierzylinder-Motoren bei der Effizienz neue Maßstäbe setzen. Zwei TDI-Selbstzünder und zwei moderen TFSI-Benziner bieten eine lesitungsspanne von 63 kW (86 PS) bis 90 kW (122 PS). Das besondere ist dass alle vier aufgeladenen Motoren dem Downsizing-Prinzip folgen. Die Verbräuche sollen zwischen 3,8 und 5,4 Litern pro 100 km liegen. Über serienmäßig bei allen Triebwerken implementierte Bremsenergie-Rückgewinnung (Rekuperation), Bordcomputer mit Sparprogramm sowie Start-Stop-System sind die Fahrzeuge umwelt-technsich auf der Höhe der Zeit. Beim A1 1.2 TFSI trägt ein neues Temperaturmanagement mit geschalteter Wasserpumpe zum einem niedrigen Verbrauch bei. Beim A1 steht die Siebengang S tronic als Kraftübertragung zur Wahl. Das Doppelkupplungsgetriebe schaltet extrem schnell, komfortabel und ohne spürbare Zugkraftunterbrechung. Bedienen lässt es sich automatisch oder manuell - auf Wunsch mit Wippen am Lenkrad - bedienen. Serienmäßig ist das Stabilisierungssystem ESP mit elektronischer Quersperre an Bord, es unterstützt ein noch präziseres, sportlicheres Handling und erhöht zusätzlich die Fahrsicherheit.


Die FNationalspieler und Audi-Markenbotschafter Philipp Lahm und Bastian Schweinsteiger vor dem neuen Audi A1



Wie in kaum einem anderen Audi kann der Kunde beim A1 mit Farben und Formen spielen, die Tönung des Innenraumlichts wählen und sogar beleuchtete Lautsprecher bestellen. Die Planung und Entwicklung weiterer Varianten des A1 läuft auf Hochtouren. Auch ein Fünftürer steht auf der Roadmap als fest eingeplanter Meilenstein. Und sogar ein Cabrio sei denkbar, und ein paar stärkere Motoren bis hin zum Audi-typischen Quattro-Antrieb seien nicht ausgeschlossen. es ist zu vermuten dass der neue A1 noch ein paar Überraschungen bereiten wird.


Artikel als PDF downloaden

Weitere Informationen:

www.audi.de


 
Tokio Motor Show: Metroproject quattro Audi mit Hybridmotor mit Drei-Wege-Antrieb für das "Subkompaktsegment"...

 



Virales Marketing für sauberen Diesel: Steckt Audi hinter dem rätselhaften Selbstmord-Clip? Die Ingolstädter dementieren..


 
Erste Bilder des neuen Luxusliner mit variablem Charakter. Die nächste Generation des Audi A8 steht ab Januar 2010 bei den Händlern...

 
Die jüngste Audi-Studie bietet Oberklassenflair für Vier und nimmt den kommenden A7 vorweg: Mit dem 3.0 TDI "clean diesel" debütiert im Audi Sportback Concept der sauberste Diesel der Welt...

 
**Update** Neue Bilder des Audi A5 Sportback. Der Lifestyle-Audi ist ab sofort bestellbar. Die Lieferung beginnt ab September zu Preisen ab 36.050 Euro...

 

Das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten: Audi A5 Sportback kommt Mitte 2010 zu Preisen ab 36.050 Euro...

 



Audi A5 und S5 Cabrio kommt mit klassischen Stoffverdeck ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 37.300 Euro...


 

Premiere in Genf und schon Marktstart im Frühsommer 2009: Der neue Audi A4 allroad quattro mit zusätzlichen 180 Millimeter Bodenfreiheit...


 


Das neue Topmodell Audi R8 5.2 FSI quattro mit 525 PS rollt ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 142.400 Euro zu den Händlern...


 

Audi wertet die Baureihe des A6 deutlich auf: Facelift des Audi A6 ab Mitte Oktober bei den Händlern...

 

Genf: Nun auch mit Dieselmotor - Audi TT 2.0 TDI quattro kommt als Coupé und Roadster...

 

Werksgetunter Ingolstädter: Die Fahrspass-Maschine Audi TTS kommt im Frühsommer mit 272 PS...


 

________________________