Anzeige:





AutoNews
Genf 2010: Studie Audi A8 hybrid
Vorerst nur eine Studie aber ab Ende 2011 bestellbar

  • Seriennahe Technikstudie mit 6,2 Litern Verbrauch
  • Elektromotor plus Zweiliter-TFSI-Motor
  • Achtgang-Automatik
  • Hybrid-Technik der Studie debütiert bereits 2010 im Audi Q5
  • Serienvariante eines A8 hybrid kommt noch 2011
 


Die in Genf gezeigte Studie des Audi A8 hybrid ist bereits sehr seriennah


Audis Vorstellung zu einer effizienten und sauberen Oberklasse

Audi präsentiert in Genf eine sereinnahe A8-Studie mit einer Auslegung als Vollhybrid. Das Conceptcar bringt es auf Systemleistung von 245 PS und einem Verbrauch von nur 6,2 Litern Benzin.

Anzeige:


Ausblick auf die uns erwartende Technik

Dennoch verfügt der A8 über genügend Kraftreserven wie ein starker V6 und dem Verbrauch eines Vierzylinder. Der große Hybrid-Limousine liefert einen Ausblick auf die uns erwartende Technik des Q5 Hybrid, der bereits Anfang 2011 auf den Markt kommen soll. Der bewährte aufgeladene Vierzylinder-Benziner im Audi A8 hybrid leistet 211 PS und verfügt über eine Drehmoment in Höhe von 350 Nm. Zusätzlich kommt der Elektromotor auf eine Nennleistung von 33 kW. Sein Drehmoment beträgt 211 Nm. Als Gesamtleistung gibt Audi 245 PS und ein maximales Drehmoment von 480 Nm an. Diese Gesamtleistung soll den Audi A8 hybrid in die lage versetzen in nur 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h zu beschleunigen. Der Topspeed soll 235 km/h betragen.

Die Studie bringt es auf Systemleistung von 245 PS und einem Verbrauch von 6,2 Litern Benzin

 

Zweiliter-TFSI-Motor, eine Achtgang-Automatik und ein Elektromotor

Punkten soll die Hybridantriebslösung vor allem über den niedrigen Verbrauch. Im Drittelmix soll der Audi A8 hybrid über einen gezügelten durst von nur 6,2 Litern verfügen. Dies entspricht einer CO2 Emission von 144 g pro Kilometer.


Mit der Kraft von zwei Herzen: Zweiliter-TFSI-Motor plus Elektromotor



Der Antriebsstrang des Audi A8 hybrid, der auf dem Genfer Autosalon seine Weltpremiere feiern wird, setzt auf einen Zweiliter-TFSI-Motor, eine Achtgang-Automatik und einen Elektromotor, der sich zwischen die beiden drängt. Im Cockpit informieren Kombiinstrument und MMI-Bildschirm über die Kraftflüsse im Hybrid-System. Beim Bremsen und Ausrollen arbeitet der Elektromotor als Generator und lädt in die Batterien zurück. Den größten Verbrauchsvorteil bietet der Hybrid am Ehesten in der Stadt. Dort kann die Hybrid-Limousine sogar rein elektrisch fahren.


Kombiinstrument und MMI-Bildschirm informieren über die Kraftflüsse im Hybrid-System des A8

Um noch mehr Energie zu sparen wird beispielsweise der Klimakompressor nicht vom Verbrenner angetrieben, sondern rein elektrisch, ebenso Servolenkung und Bremskraftverstärker. Im Gegensatz zu den Konzernbrüdern von VW und Porsche, bei denen die ersten Hybrid-Fahrzeuge aus Kostengründen mit Nickel-Metallhydrid-Akkumulatoren zum Einsatz kommen, wird Audi auch in der Serie an dem Lithium-Ionen-Akku festhalten. Bis zu 65 km/h sind beim A8 hybrid über den reinen Elektroantrieb möglich. Der Energiefluss der im Kofferraum verbauten Lithium-Ionen-Batterie soll für eine Reichweite von bis zu zwei Kilometern genügen. In der Studie schränkt die Batterie den Stauraum der knapp 1,9 Tonnen schweren Limousine noch um rund 100 Liter auf verbleibende 400 Liter ein.


Interieur der Studie

Audi arbeitet mit Hochdruck an der Zukunft der Mobilität. Zum Jahreswechsel 2010/2011 wird mit dem Q5 hybrid der erste Audi mit einer Kombination aus Benzin- und Elektromotor auf den Markt kommen. Knapp ein Jahr vor dem A8 hybrid.

 

Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen:

www.audi.de


 



Genf 2010: Der neue Audi RS 5 mit hochdrehendem V8-Saugmotor und einer Leistung von 450 PS...


 



Edler Kleinwagen: Der neue Audi A1 startet im Sommer 2010 zu einem Einstiegspreis ab etwa 16.000 Euro...


 
Tokio Motor Show: Metroproject quattro Audi mit Hybridmotor mit Drei-Wege-Antrieb für das "Subkompaktsegment"...

 



Virales Marketing für sauberen Diesel: Steckt Audi hinter dem rätselhaften Selbstmord-Clip? Die Ingolstädter dementieren..


 
Erste Bilder des neuen Luxusliner mit variablem Charakter. Die nächste Generation des Audi A8 steht ab Januar 2010 bei den Händlern...

 
Die jüngste Audi-Studie bietet Oberklassenflair für Vier und nimmt den kommenden A7 vorweg: Mit dem 3.0 TDI "clean diesel" debütiert im Audi Sportback Concept der sauberste Diesel der Welt...

 
**Update** Neue Bilder des Audi A5 Sportback. Der Lifestyle-Audi ist ab sofort bestellbar. Die Lieferung beginnt ab September zu Preisen ab 36.050 Euro...

 

Das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten: Audi A5 Sportback kommt Mitte 2010 zu Preisen ab 36.050 Euro...

 



Audi A5 und S5 Cabrio kommt mit klassischen Stoffverdeck ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 37.300 Euro...


 

Premiere in Genf und schon Marktstart im Frühsommer 2009: Der neue Audi A4 allroad quattro mit zusätzlichen 180 Millimeter Bodenfreiheit...


 


Das neue Topmodell Audi R8 5.2 FSI quattro mit 525 PS rollt ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 142.400 Euro zu den Händlern...


 

Audi wertet die Baureihe des A6 deutlich auf: Facelift des Audi A6 ab Mitte Oktober bei den Händlern...

 

Genf: Nun auch mit Dieselmotor - Audi TT 2.0 TDI quattro kommt als Coupé und Roadster...

 

Werksgetunter Ingolstädter: Die Fahrspass-Maschine Audi TTS kommt im Frühsommer mit 272 PS...

 

________________________