Anzeige:





AutoNews
Virales Marketing: Audi wirbt mit Selbstmord für sauberen Diesel
Audi dementiert: Beworbenes Fahrzeug existiert nicht

  • Viraler und professionell gemachter Clip
  • Spot stasmmt offiziell nicht von Audi
  • Scharf an der Grenze zur Geschmacklosigkeit
 

Steckt Audi hinter dem rätselhafte Selbstmord-Clip?

Im Web kursiert ein umstrittener Werbespot für Audis Clean Diesel-Technologie. Nach Art des Viral-Marketing ist er auf dem besten Weg zum ersten Video des Jahres zu werden. Die frage ist nur ob es sich dabei um eine Fälschung oder um ein Video aus dem Hause Audi handelt?

Anzeige:

 

Youtube zeigt einen Mann, der in seinem Audi A5 TDi Selbstmord begehen möchte

In dem Clip versucht sich ein Mann das Leben vergeblich mit den Abgasen seines Audi A5 zu nehmen. Der Selbstmordversuch scheitert an den effektiven Partikelfiltern. Der Spot ist sehr professionell produziert. Unabhängig davon, ob es nun von Audi kommt oder nicht. Der Clip ist gut gemacht, das Thema ist provokant aber nicht stillos dargestellt und fast das gesamte internet redet darüber. Allerdings dementiert Audi die Urheberschaft und den Clip beauftragt zu haben.

Gegenüber der "Bild-Zeitung" äußerte sich ein Sprecher des Autobauers, dass es sich nicht um einen offiziellen Werbespot handele, "zumal der gezeigte A5 gar nicht als Clean Diesel auf den Markt sei". Der Audi-Clip läßt unwillkürlich Erinnerungne an die Viral-Legende des VW Polo-Spot "Small but tough" hochkommen. Der Clip zeigte vor fünf Jahren ebenfalls einen Selbstmord-Attentäter, der mit seinem Polo vor einem belebten Cafe parkte und mit einen Knopf einen Sprengsatz zündete. Die Bombe explodierte, doch dank der perfekten Polo-Karosserie drang nichts nach außen. Damals dementierte Volkswagen umgehend die Urheberschaft und Auftraggeber an dem Video gewesen zu sein. Dieser Werbespot verbreitete sich dennoch rasend schnell im Internet, bis sich nach kurzer Zeit herausstellte, dass dieser Werbespot tatsächlich nicht von Volkswagen kam, sondern professionell gefälscht wurde.

Es bleibt spannend. Der Clip ist zwar nicht perfekt gemacht. Aber meldet sich nicht bald ein Urheber, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass eventuell doch Audi hinter den Spot steckt.



Das Video ist noch auf Dailymotion.com.de zu sehen

Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.dailymotion.com/de

 

 

________________________