Anzeige:





AutoNews
BMW präsentiert die 4. Generation des 5er Touring
Lademeister im schlanken Business-Dress

  • Weltpremiere auf der AMI in Leipzig
  • Marktstart mit zwei Benzinern und 2 Selbstzündern
  • Vorerst noch kein Hybrid
  • Der neue BMW 5er Touring zu Preisen ab 42.600 Euro
  • Marktstart am 18. September 2010
 


Größenwachstum: Der neuer BMW 5er Touring hat in der Länge gut sieben Zentimeter zugelegt


Kraftvolle Ästhetik und viel Platz

Er gilt als Inbegriff des Lifestyle-Kombis, auch wenn der BMW 5er Touring der Nachzügler unter den Kombimit T- und Avant in solches Modell an, doch erst im Jahr 1991 erschien die damalige 5er-Baureihe E34. Künftig wird das Kombimodell des BMW 5er größer und praktischer - aber auch sparsamer.

Anzeige:


 

Deutlich mehr Ladevolumen und Variabilität

Deutschland ist Kombi-Land, denn hierzulande wird nahezu die Hälfte aller BMW 5er in der Kombiversion als Touring verkauft. Weltweit ist die Quote bedeutend niedriger. Äußerlich entspricht der neue Touring bis zur B-Säule der neuen BMW 5er Limousine. Was dann folgt ist ein stilistisch gut gezeichnetes Heck, das auf jegliche Effekthascherei oder Überraschungen verzichtet. Markant ist die ausgeprägt modellierte Stufe unterhalb der Heckscheibe. Die lange Motorhaube, kurze Überhänge, der längste Radstand im Segment sowie die gestreckte Linienführung der Seitenansicht und die dynamisch abfallende Dachlinie verleihen dem neuen BMW 5er Touring trotz beachtlicher Diemensionen eine schlanke Erscheinung.

Auffällig sind die neu gestalteten Rückleuchten mit Lichtbänken im neuen BMW-Familiendesign

 

In der Länge um gut sieben Zentimeter zugelegt

Im Vergleich zum Vorgänger hat der neue Touring in der Länge gut sieben Zentimeter zugelegt und misst jetzt 4,91 Meter. Damit überragt der Touring die Limousine nur um einen Zentimeter. Der Radstand beträgt nun 2,97 Meter, die Kniefreiheit im Fond wurde um 13 Millimeter gesteigert. Auffällig sind die neu gestalteten Rückleuchten mit Lichtbänken im neuen BMW-Familiendesign. Der Gepäckraum fasst nun 560 Liter. druch umklappen lässt sich dieser auf bis zu 1.670 Liter erweitern. Als Bestandteil des optionalen Gepäckraumpakets lässt sich die Neigung der Fondsitzlehne in sieben Stufen um bis zu 11 Grad variieren und ist im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbar. Die Laderaumabdeckung senkt sich beim Schließen der Heckklappe automatisch ab. Laut BMW wurde die Laderaumöffnung in der Breite wie auch der Höhe vergrößert. Möglich wird dies durch die Integration des Scharniermechanismus für die Heckklappe in die Dachfläche. Nach bewährter Touring-Manier schwingt auf Tastendruck die separat zu öffnende Heckscheibe nach oben. Die maximale Zuladung beträgt 650 Kilogramm. Bis zu 2.000 Kilogramm können mit der optional erhältlichen Anhängerkupplung gezogen werden.


Leichter: Türen, Motorhaube, vordere Seitenwände sowie Antriebs- und Fahrwerkskomponenten aus bestehen aus Aluminium


Zur Reduktion des Fahrzeuggewicht bestehen Türen, Motorhaube, vordere Seitenwände sowie Antriebs- und Fahrwerkskomponenten aus Aluminium.

Modernste Antriebs- und Fahrwerkstechnik bis hin zur Hinterachslenkung

BMW möchte auch beim neuen 5er Touring für herausragende Sportlichkeit und gesteigerten Komfort sorgen. Zur Serienausstattung gehört eine Hinterachsluftfederung einschließlich automatischer Niveauregulierung. Optional ermöglicht die Fahrdynamik-Control eine individuelle Fahrzeugabstimmung. Gegen Aufpreis ist unter anderem eine Integral-Aktivlenkungmit Hinterachslenkung lieferbar, die zu einem um 0,5 Meter reduzierten Wendekreis führt.

Motoren

Zum Produktionsstart des intern FG11 genannte 5er-Kombi stehen vier von der Limousine bekannte Motorisierungen zur Verfügung. Dies sind zum einen zwei Reihensechszylinder-Benziner sowie ein Sechszylinder- und ein Vierzylinder-Selbstzünder. Einstiegsdiesel wird der BMW 520d Touring werden. Dieser Vierzylinder-Turbodieselmotor mit Aluminium- Kurbelgehäuse und Common-Rail-Direkteinspritzung leistet 135kW (184 PS) und ist serienmäßig mit automatischer Start/Stopp Funktion ausgerüstet. Der 520d Touring begnügt sich mit einem Verbrauch im Drittelmix von 5,2 Litern je 100 Kilometer. Dies entspricht einer CO2-Emission von 137 g/km. Die Verbrauchsreduktion wurde in erster Linie durch ein gewichtsparendes Aluminium-Kurbelgehäuse des Motors und die bekannten Spritspartechniken wie Start/Stopp-System, Schaltpunktanzeige, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate und eine aktive Luftklappensteuerung erzielt.


Ein stilistisch gut gezeichnetes Heck, das auf jegliche Effekthascherei oder Überraschungen verzichtet


Im BMW 535i Touring kommt ein bärenstarker Reihensechszylinder-Motor mit TwinPower Turbo, High Precision Injection und Valvetronic zum Einsatz. Dieser doppelaufgeladene Diesel leistet 225 kW (306 PS). Die Höchstleistung des Reihensechszylinder mit High Precision Injection im Magerbetrieb im BMW 523i Touring beträgt 150 kW (204 PS). Im BMW 530d Touring kommt ein Reihensechszylinder-Diesel zum Einsatz, der 180 kW (245 PS) leistet. Mit optionaler BMW BluePerformance Technologie soll dieser bereits die kommende Abgasnorm EU6 erfüllen. Serienmäßig erfüllen alle Varianten des neuen BMW 5er Touring die EU5-Norm.


Lademeister: Der neue BMW 5er Touring beitzt eine vorbildliche Variabilität


Achtgang- Automatikgetriebe

Für alle Varianten des neuen BMW 5er Touring ist optional ein Achtgang- Automatikgetriebe erhältlich. Es leistet ebenso wie die bei allen Varianten eingesetzte elektromechanische Servolenkung EPS zusätzliche Beiträge zur Effizienz.

Serienausstattung und lange Liste aufpreispflichtiger Extras

Die Serienumfang des neuen 5er Touring gehören unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, ein CD-Radio mit großer Bildschirmbedienung und sechs Lautsprechern, das Bediensystem iDrive, Tagfahrlicht und ein Tempomat.

Als aufpreispflichtige Extras bieten die Bayern moderne Fahrassistenzsysteme wie Nachtsichtgerät (BMNW Night Vision), Parkassistent, Surround View, Auffahrwarnung mit Anbremsfunktion und aktiver Geschwindigkeitsregelung an. Ferner sind außerdem eine sogenannte "Fahrdynamik-Control" für eine individuelle Fahrzeugabstimmung, ein Head-up-Display sowie eine Spurwechselwarnung lieferbar.


Der neue 5er Touring bietet optional über viele Fahrerassistenzsysteme an



Unverständlich ist, dass BMW immer noch für alltägliche und unverzichtbare Kombi-Ausstattungen wie ein Gepäcknetz mitsamt zwei weiteren Verzurrösen einen happigen Aufpreis verlangt.

Der Aufpreis gegenüber der Limousine beträgt 2.650 Euro. Damit beginnt die Preisliste für den 520d Touring zu Preisen ab 42.600 Euro. Die Weltpremiere des Fahrzeugs findet in Kürze auf der Automesse AMI in Leipzig vom 10. bis 18. April 2010 statt. Zu den Händlern rollt der 5er Touring ab dem 18. September.


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.bmw.de


 



Genf 2010: Weltpremiere der BMW 5er Vollhybridstudie "Concept 5 Series ActiveHybrid"...


 



Die neue BMW 5er Limousine ab 39.950 Euro
: So elegant und sparsam wird BMWs obere Mittelklasse ab dem März 2010...


 



Die BMW 3er Reihe wird ab Frühjahr 2010 aufgewertet: Gezielte Design-Modifikationen und erweitertes Motorenangebot auch für Coupé und Cabrio
...


 

BMW Z4 sDrive 35is mit M Sportpaket und 340 PS. Neues Topmodell des Roadsters mit Twinturbo und Overboost...

 
Supersparsportwagen für die IAA: Der BMW Vision Efficient Dynamics ist eine sportliche Plug-in-Hybrid-Studie mit nur 3,4 Litern Verbrauch...

 

Weltpremiere: Der Tuner Hamann-Motorsport präsentiert auf der IAA den Tycoon Evo mit 360 PS auf Basis des BMW X6...

 
Noch weitere optische Verfeinerung: Der Tuning-Spezialist JMS hat sich der BMW 3er Modelle E 92 und E 93 mit M-Technik angenommen...

 



Der neue BMW X1 kommt zu Preisen ab 29.550 Euro. Der Kompakt-SUV kommt Ende Oktober 2009 auf den Markt...


 

Die BMW 1er Reihe Modelljahrgang 2010. Neue Motoren und Basismodelle für das 1er Coupé ab September 2009...

 



Schöner und leistungsstärker: Umfangreiches G-Power Programm für den neuen BMW Z4/E89...


 



Sportiv und extravagant - nicht nur für das BMW 3er Cabrio:
Das attraktive schwarz-polierte Leichtmetallrad Autec Ios mit Dunlop SP Sport Maxx TT...


 



G-Power X5 Typhoon mit 525 PS - Ein Tuningpaket des bayerischen Veredlers bietet für den X5 ein Leistungsplus um satte 170 PS an...


 


Die Studie BMW Concept 5 Series Gran Turismo debütiert auf dem Genfer Auto-Salon
und gibt bereits einen Ausblick auf den kommenden neuen 5er...


 

________________________