Anzeige:





AutoNews
Familienfreundlicher Kompaktvan: Dodge Journey SR
Van vereint Emotion und Vernunft

  • In Kooperation mit Irmscher Automobilbau GmbH
  • Inklusive Parkpilot-System und Sportfahrwerk
  • Mit wahlweise fünf oder sieben Sitzplätzen
  • Sparsamer Zweiliter-Turbodiesel-Direkteinspritzer
 


Der neue Dodge Journey SR entstand in Kooperation mit Irmscher Automobilbau GmbH

Rallye-Look trifft Kompaktvan

Einmal mehr ist Deutschland wieder auch "Dodge-Land". Mit dem neuen Dodge Journey SR bietet die US-Marke ein Modell an, das wie kaum ein zweites ihre Markenwerte widerspiegelt: mutig, kräftig, männlich, zupackend - und praktisch.


Anzeige:



 

 

 

Der Dodge Journey SR beweist, dass familienfreundliche Kompaktvans nicht langweilig sein müssen und vereint aufregenden Rallye-Look mit dem Platzangebot, dem Komfort und der Vielseitigkeit eines Kompaktvan - und damit Emotion mit Verstand.

Emotion

Auf Basis des ohnehin schon markanten Designs des Dodge Journey sorgt der Journey SR mit seiner brilliantschwarzen Metalliclackierung, den breiten Rallye-Längsstreifen in Vintage Orange, den schwarz lackierten Rädern, den Spoilern vorn und hinten, der dezenten Spurverbreiterung und der tiefer liegenden Karosserie für den ganz besonders kraftvollen Auftritt. Im Innenraum glänzen Sport-Pedale im Alu-Look. Der Instrumententräger ist mit Leder bezogen und das dicke Leder-Sportlenkrad liegt gut zur Hand. Details wie Fußmatten mit SR-Logo oder eine Auspuffblende in Chrom-Optik setzen weitere sportliche Akzente. Auf Wunsch ist der Dodge Journey SR auch in Inferno Red Metallic mit schwarzen Längsstreifen zu haben.

Vernunft

Das elektronische Parkpilot-System im vorderen und hinteren Stoßfänger des Dodge Journey SR hilft bei der Vermeidung von Park-Kratzern. Kratzer im Familien-Budget vermeidet der Zweiliter-Turbodiesel-Direkteinspritzer mit variabler Turbinengeometrie und Sechsgang-Schaltgetriebe dank seines Norm-Verbrauchs von günstigen 6,3 Litern Diesel im kombinierten Fahrzyklus. Das überragende Platzangebot, die überzeugende Flexibilität und die große Vielzahl praktischer Verstaumöglichkeiten sind weitere Argumente, die den Dodge Journey SR zum ganz besonderen Vergnügen machen.

Der Dodge Journey SR 2.0 CRD kostet ab 31.190 Euro - nur 1.800 Euro mehr als sein Basismodell SXT und mit einem Kundenvorteil von 2.000 Euro im Vergleich zu Einzelbestellung aller Komponenten.

 

 

Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen:

www.dodge.de


 

Gekonnter Angriff in der Golfklasse: Dodge Caliber SXT 2.0 CRD im ausführlichen Fahrbericht...

 



Zu schön um als Studie zu enden: Dodge präsentiert mit dem Demon eine muskolös gezeichnete Roadster-Studie...



 

________________________