Anzeige:





AutoNews
Neue Motoren für Ford Mustang mit neuen Motoren
Muscle-Car wird sparsamer trotz Leistungsplus von 100PS

  • Geringerer Verbrauch durch Ventilsteuerung Ti-VCT
  • Neue Getriebe und Aerodynamik
  • Großes Power-Plus und Performance-Paket
  • Ein V6 mit 309 PS sowie ein V8-Motor mit 418 PS
 



Das wilde Pferd Ford Mustang erhält hundert PS mehr


Ford Mustang Modelljahr 2011

Der Ford Mustang des Automobilbauers Ford wird seit 1964 vertrieben und weiterentwickelt. der Mustang war seitjeher ein besonderes Modell sportlichen Zuschnitts und der Begründer der sogenannten Pony-Car-Klasse.

Anzeige:

 

Der Mustang ist in drei Varianten erhältlich: Neben dem V6 gibt es die zwei V8-Versionen GT und GT500. Die Einstiegsversion V6 erhält ab Modelljahr 2011 analog der Achtzylindervariante GT nun rund 100 Pferdestärken mehr als bisher. Eine besondere Ventilsteuerung sowie neue Getriebe sorgen für eine deutliche Verbrauchsreduktion. Das komplett in Leichtbauweise entwickelte V6-Triebwerk mit einem Hubraum von 3,7 Litern verfügt nun über satte 309 PS.

 

Der Verbrauch soll laut Hersteller außerstädtisch nur noch 7,85 Liter auf 100 Kilometern verbrauchen. Das wäre eine Reduktion um 25%. Der vollständig aus Aluminium gefertigte Duratec 3.7 Liter DOHC Ti-VCT V6 besticht neben dem geringeren Gewicht durch ein hohes Mass an Effizienz. Dennoch produziert das Triebwerk bereits aus dem Drehzahlkeller ein kräftiges Drehmoment und läßt sich bis auf 7.000 Touren hochdrehen. Darüber hinaus erhält der Mustang V6 ab Sommer 2010 ein neues Performance-Paket. Alles, was die Mustang-Fans lieben, soll laut Ford USA noch vorhanden sein. Angefangen von reichlich Kraft über den typischen Mustang-Sound.


Neuer V6-Motor mit dickem Kraftzuwachs: 3.7 DOHC Ti-VCT V-6

Aber auch die beien V8 Motoren der GT-Variante werden nun ausgetauscht. Für den bisherigen 319 PS starken 4,6-Liter kommt ein neu entwickeltes 5,0-Liter-Aggregat mit 418 PS. Die GTs werden erstmals auf der Detroit Motor Show (11. bis 24. Januar 2010) zu sehen sein.


Die Kraftübertragungerfolgt ab dem Modelljahr 2011 wahlweise über eine 6-Gang-Handschalter oder eine 6-Gang-Automatik

Zur Kraftstoffeinsparung asetzt Ford auf eine besondere Ventilsteuerung. Die "Twin Independent Variable Camshaft Timing (Ti-VCT) ist in Deutschland vom Fiesta und Focus 1.6 Ti-VCT her bekannt. Die neuen Ti-VCT-Motoren besitzen zwei oben liegende Nockenwellen pro Zylinderbank. Die Nockenwellenverstellung wird mithilfe einer Hydraulik bewirkt. Diese Lösung ermöglicht eine schnellere Gas-Annahme und reduziert den Verbrauch deutlich

Performance-Paket

Weitere Maßnahmen die den Verbrauch reduzieren sind eine elektrische Servolenkung sowie eine verbesserte Aerodynamik. Weitere Optiomierungen gibt es für das Modeljahr 2011 im Bereich der Radaufhängungen. Belüftete Bremsscheiben mit 29 Zentimeter Durchmesser vorne und 30 Zentimeter hinten gehören nun zur Serienausstattung. Optional lassen sich beim GT auch Brembo-Bremsen mit 36 Zentimeter für die Vorderachse ordern.


Aberundet wird das Performance-Paket außerdem mit 19-Zoll-Alufelgen und Hochleistungsreifen sowie eine andere Hinterachsübersetzung für schnellere Kavalierstarts. ESP gehört zukünftig bei allen Mustang-Versionen zum Serien-Standard. Weitere Modifikationen betreffen insbesondere die bessere Geräuschdämmung.

 

Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.ford.com


 

 

Technische und optische Auffrischung: Erste Bilder des neuen Ford S-Max und Galaxy. Die Markteinführung erfolgt im Frühjahr 2010..


 

IAA: Erste Bilder des Kompaktvan Ford C-Max. Aus der aufregenden Studie iosis Max flossen viele Elemente in das Serienmodell...

 



Ford kooperiert mit Vita Cola in Ostdeutschland und bietet zwei Sondermodelle des Kleinstwagens Ford Ka an...


 


Genf 2009: Ford präsentiert die Konzeptstudie Tourneo Connect mit Elektroantrieb. Die Lithium-Ionen-Phosphat-Batterie ermöglicht eine Reichweite von 160 km...


 

Der GTI-Schreck Ford Focus RS mit 300 PS feiert seine Weltpremiere auf der London Motor Show...

 

600 Exemplare Black Magic in nero-schwarzer Lackierung: Ford bietet limitiertes Modell des Focus CC an...

 


Der facegeliftete Ford Focus bläst zum Sturm auf die Bastion Golf...

 

 

________________________