Anzeige:





AutoNews
Seat Ibiza ST kommt im Sommer
Kombimodell mit großzügigem Laderaum

  • Konsequente Fortsetzung der Produktoffensive
  • Motorisierung u.a. 1.2 TDI und 1.2 TSI
  • Leistungsspektrum von 51kW (70 PS) bis 77 kW (105 PS)
  • Markteinfürung in Frühsommer 2010 zu Presien ab ca. 13.000 Euro
 


Seat Ibiza ST

Seat Ibiza-Kombi-Variante


Als Seat auf der IAA die Kombiversion des neuen Ibiza enthüllte hatte das Projekt noch den Status eines Konzeptfahrzeugs. Das Serienfahrzeug kommt nun im Sommer 2010. Damit setzen die Spanier ihre Produktoffensive konsequent fort.

Anzeige:

 

Der Ibiza ST ergänzt als drittes Modell die Ibiza-Reihe der spanischen Volkswagen-Tochter. Der Ibiza ST soll preiswert positioniert werden und den Wettbewerb in dem beliebten Segment einen starken Impuls versetzen. Der Markt für derartige Kombis wächst und erfreut sich bei Familien wie bei Selbstständigen zunehmender Beliebtheit. Auf dem Kleinwagen Ibiza basiert der nach Altea und Exeo dritte Kombi der spanischen VW-Tochter Seat. Direkte Wettbewerber werden neben dem konzernintern Konkurrenten Skoda Fabia v.a. der Hyundai i30 und Kia c'eed zu betrachten sein.


Den Ibiza ST wird es in sechs Motorvarianten geben



Den Ibiza ST wird es in sechs Motorvarianten und mit einem breiten Angebot an Ausstattungen und Technologien geben. Die Markteinführung ist für den Frühsommer avisiert. Der Ibiza ST ist mit 4,23 Metern 18 Zentimeter deutlich länger als seine Ibiza-Brüder.


Große Klappe: Seat Ibiza ST


Sportliche Optik und Formensprache trotz Nutz-Orientierung

Der Formensprache des Ibiza ST liegt ein hoch funktionales Konzept zugrunde. Ein gespannt wirkendes Cockpit, kreisrunde Luftdüsen, ein kurzer Schaltknüppel - der emotionale Charakter, den das Design des Ibiza ST ausdrückt, prägt auch den Innenraum. Trotz großzügigem Laderaum blieb der jugendliche Charme und sportive Charakter des Ibiza erhalten. Die praktischen Aspekte stehen nicht im Hintergrund: Das Kofferraumvolumen des Fünftürer erweitert sich schon im Grundzustand von 292 auf 430 Liter. Darüber hinaus lässt sich der Kofferraum in mehreren Stufen erweitern. Besonderen Wert legten die Spanier auf eine optimale Breite und niedrige Höhe der Ladeöffnung. Das Interieur des Ibiza ST soll mit seinem guten Raumangebot und hochwertigen Ambiente überzeugen. Die Designer und Ingenieure haben auch dem kleinsten Detail die volle Aufmerksamkeit gewidmet. Das Dach wurde für die Kombi-Variante weit nach hinten gespannt. Das überhängende Heck denoch perfekt ins Gesamtdesign integriert. Durch die zweigeteilten Leuchten erhält der ST aber seinne ganz persönliche Note. Die Optik der Front ist geprägt druch das Seat-typische "Arrow-Design".


Die Studie des Ibiza ST wurde auf der IAA 2009 noch als Concept-Car präsentiert

Sechs Motoren

Seat bietet besodners sparsame Motoren auf dem VW-Konzernregal an. insgesamt stehen drei moderen Benziner und drei TDI-Diesel mit Common-Rail-Einspritzung zur Verfügung. Das Leistungsspektrum erstreckt sich nur von 51kW (70 PS) bis 77 kW (105 PS). insbsondere die Motoren mit Direkteinspritzung und Turboaufladung gelten als besonders effizient. hier wird der Spanier mit dem 1.2 TDI und 1.2 TSI kräftig punkten. der Kombi soll in drei Ausstattunglinien angeboten werden. Auch das Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ist optionale für den Ibiza ST geplant.


Doch nicht nur über die attraktive Optik möchte Seat Kunden von anderen Marken abspenstig machen. Sondern vor allem auch über das Preis-/Leistungsverhältnis. Die Preise für den neuen Kombi aus Spanien beginnen ab voraussichtlich 13.000 Euro (brutto). Auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März wird der neue Spanier erstmal zu sehen sein.


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.seat.de


 

Der neue Seat Leon Cupra R
mit 265 PS auf der IAA...

 




Die neuen Seat Ibiza FR, Cupra, Bocanegra und 1.6 TDI CR: Neue Modelle und Motoren für den kleinen Spanier...


 


Debüt auf der Barcelona Motor Show vom 9. bis 17. Mai 2009: Seat präsentiert mit dem Ibiza Bocanegra die Neuauflage seines sportliches Kleinwagen-Mythos...


 



Nach der Limousine folgt der Kombi: Erstes Bild der Kombi-Variante Seat Exeo ST. Die Messepremiere erfolgt in Genf...


 


Feurig-kompakter Spanier kommt im Juni 2008: Der neue Seat Ibiza
wird deutlich sportlicher und dennoch sparsamer...


 

________________________