Anzeige:





AutoNews
Nissan GT-R erhält mehr Leistung
Drei Jahre nach Markteinführung erfolgt erstes dezentes Facelift

  • Knapp drei Jahre nach seinem Debüt erstes Facelift
  • Leistungsausbeute und Effizienz deutlich gesteigert
  • Plus 44 PS: Biturbo-V6 mit 530 PS
  • Drehmoment von 588 auf 612 Nm gesteigert
 


Der Nissang GT-R 2011: Die Leistung steigt von 486 auf 530 PS


Nissan GT-R Facelift (2011)

Nissan schärft seinen Porschejäger GT-R werkseitig kräftig nach. Der allradgetriebene GT-R erhält zum Modelljahr 2011 mehr Leistung bei weniger Verbrauch sowie Modifikationen an Fahrwerk, Karosserie uind Interieur. Das dezente Facelift stellen die Japaner auf der LA Auto Show 2010 vom 19. bis 28. November aus.


Anzeige:



Plus 44 PS

Der Nissan GT-R hat sich als Preis-Leistungs-Siegerin den letzten drei Jahren gekonnt in Szene gesetzt. Damit dies so bleibt haben die Japaner bereits drei Jahre nach seinem Debüt nochmal kräftig Hand angelegt. Die Leistung des Biturbo-V6 wurde nochmalig gesteigert und die Optik aufgefrischt. Der 3,8-Liter-Biturbo-V6 leistete bisher schon beachtliche 486 PS mit denen der GT-R so machen Porsche 911 in Bedrängnis brachte. Künftig leistet der Biturbo-V6 530 PS mit einem von 588 auf 612 Nm gesteigerten Drehmoment im Bereich von 3.200 bis 6.000 U/min. Damit ist der GT-R - wohlbemerkt auf dem Papier - selbst einem 500 PS starken Porsche 911 Turbo überlegen.


Facelift GT-R 2011: Beim hinteren Stoßfänger wurde der untere Bereich stärker ausgeformt


Trotz der beachtlichen Leistungssteigerung konnten die Japaner den Verbrauch durch Modifikationen von bisher 12,4 Litern im Drittelmix auf knapp unter zwölf Liter senken. Das Maßnahmenpaket am Motor umfasst neben der Erhöhung von Ladedruck auch eine Modifikation der Ventilsteuerzeiten und der Zusammensetzung des Kraftstoff-Luft-Gemischs. Zum niedrigeren Verbrauch trägt auch ein neuer Save-Modus des sechsstufigen Doppelkupplungsgetriebes bei, der auf langen Autobahnetappen das Schaltverhalten optimiert. Allerdings fehlen noch die nach dem europäischem Fahrzyklus ermittelten Verbrauchswerte. Eergänzt werden die innermotorischen Maßnahmen auch durch eine signifikante Verbesserung des Luftwiderstandbeiwertes (cW) von 0,27 auf 0,26. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Erhöhung des Anpressdruck vorn wie hinten um zehn Prozent.

Modifikationen an Karosserie, Fahrwerk und Bremsen verfeinern das fahrdynamische Niveau des allradgetriebenen Sportwagens, während aerodynamische Verbesserungen die Fahrstabilität erhöhen und neue Materialien im Innenraum den Qualitätseindruck steigern.

Desweiteren hat Nissan die Optik des Exterieuer verfeinert: Markant sind sie bei den Scheinwerfer mit LED-Tagfahrleuchten und dem höher positionierten unteren Lufteinlass. Beim hinteren Stoßfänger wurde der untere Bereich neu modelliert und die Endrohre größer dimensioniert. Sechs Außenfarben stehen für den GT-R zur Verfügung, darunter neue Perleffekt-Farben in Schwarz und Blau.

Die neuen Preise des Modelljahrgangs 2011 hat Nissan noch nicht veröffentlicht. Der bisherige Listenpreis für den Nissan GT-R betrug mindestens 83.500 Euro. Markteinführung der neuen Version ist in Japan für den 17. November 2010 vorgesehen. Ab Februar 2011 soll der japanische Supersportwagen dann auch bei den deutschen Nissan-Händlern stehen.

 


Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen:

www.nissan.de


 





Facelift zum Herbst: Der neue Nissan X-Trail überzeugt mit moderner Optik und gezügeltem Durst...


 



Crossover ab 16 990 Euro: Der Nissan Juke ist ab Mitte Juni bestellbar und rollt dann ab Oktober zu den Händlern..


 



Sportpaket für den Nissan 370Z Roadster von Cobra direkt zum Marktstart: In Deutschland direkt über die Nissan-Händler erhältlich...


 

Eckig, kantig, praktisch, gut: Nissan Cube3 kommt ab März 2010 nach Deutschland...

 
Nissan präsentiert auf der L.A. Autoshow Generation drei des Cube. 2009 kommt der kultige Stadtwagen mit innovativer Abgasreinigung dann endlich auch nach Deutschland...

 

Mit leichten Modifizierungen startet der Nissan 370Z in das Modelljahr 2010...

  Technologietransfer: Kratzfester Lack von Nissan schützt zukünftig auch Handies des japanischen Mobiltelefonhersteller NTT DoCoMo...

 

Erste Skizze des neuen Nissan Micra: Sportlicher Auftritt statt Niedlichkeitsfaktor. Markteinführung ab 2010...

 



Nissan 370Z Roadster ab 2010 mit einem klassischen Stoffverdeck auch in Europa...


 

Minivan Nissan Note erhält ein weitreichendes Facelift mit vielen Detailverbesserungen zum Modelljahrgang 2009...

 
Der Porsche-Schreck Nissan GT-R kommt erst im Frühjahr 2009 auf den deutschen Markt und gewinnt in Japan bereits die Wahl zum Auto des Jahres...

 

Nissan zeigt in Paris den neuen Pixo und gewährt mit der Studie Nuvu einen Ausblick auf die mögliche Mobilität nach 2010...


 

________________________