Anzeige:





AutoNews
Coupé-Studie zwischen Scirocco und Golf: VW New Compact Coupé in Detroit
NCC stimmt den US-Markt auf den Jetta-Nachfolger ein

  • Weltpremiere des New Compact Coupe
  • Design mit Top-Dynamik ist seriennah zur kommenden US-Version des Jetta
  • Kombination mit einem benzinelektrischen Antrieb
  • 1,4 TSI mit 150 PS und einem Verbrauch von nur 4,2 l/100 km
  • Markteinfürhung des ersten VW-Hybrid folgt Mitte 2010 als Touareg
 


Einer der Stars in Detroit: Die Hybridstudie VW New Compact Coupé


Hybrid-Coupé

Die Wolfsburger sind immer für eine faustdicke Überraschung gut: Bei dem schicken Coupé handelt es sich nicht um einen Audi, sondern die Studie "VW New Compact Coupé" (NCC) von Volkswagen. Das Konzeptauto stellt Volkswagen auf der Detroit Auto Show 2010 aus und könnte schon bald so in Serie gehen, vermutlich als neuer Jetta. Volkswagen möchte in den USA mächtig zulegen und bläst nun zum Angriff.

Anzeige:



Das Karosserie-Design übernimmt die Vorkommunikation für den Jetta-Nachfolger

Die Coupé-Studie ist nicht überzeichnet und zeigt schon das seriennahe Design. Die Optik ist irgendwo zwischen Passat CC, Jetta und Scirocco positioniert und könnte auch als Audi durchgehen. Die Optik hat das Zeug bereits jetzt als eine der schönsten Coupé-Interpretationen des Jahres 2010 einzugehen. Die Detroit-Studie sieht aber nicht nur stimmig aus, sondern hat es auch unter dem Blech faustdick hinter den Ohren: Dank Elektro-Unterstützung dürfte das Coupé nicht nur flott sondern auch sehr sparsam sein. Während die Karosserie die Vorkommunikation für den amerikanischen Jetta-Nachfolger mimt, gibt die Antriebstechnik bereits einen konkreten Ausblick auf künftige Hybridmodelle in der Golf-Klasse. Für den Hybrid-Antrieb haben die Wolfsburger den allseits anerkannten 1,4-Liter-TSI-Benziner (150 PS) mit einem 27 PS starken Elektromotor kombiniert.

Dank Elektro-Unterstützung dürfte das Coupé nicht nur flott sondern auch sehr sparsam sein

Auch rein elektrischer Antrieb möglich

Der Hybridantrieb sorgt den Angaben der Wolfsburger zufolge für einen Beschleunigungswert von 8,6 Sekunden auf hundert Stundenkilometer und eine Höchstgeschwindigkeit von 227 km/h. Der Normverbrauch liegt bei 4,2 Litern. Gegenüber einem konventionell angetriebenen Golf mit 1,4 TSI wäre dies eine Sprit-Ersparnis von knapp 30 Prozent. Die Kraftübertragung erfolgt über ein 7-Gang-Doppelkuppluingsgetriebe (DSG). Gespeist wird der Elektromotor, der sowohl als Benzinmotor-Unterstützung als auch dem rein elektrischen Fahren auf Kurzstrecken dient, von einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität in Höhe von 1,1 kWh. Die Batterie ist im Heck untergebracht. dennoch verfügt die Studie noch über einen verbleibenden Kofferraum mit einem Volumen von 380 Litern. Die Akkus werden zusätzlich von rückgewonnener Bremsenergie geladen. Desweiteren verfügt die Studie auch über eine Start-Stopp-Automatik.



Das NCC zeigt derweil, wie VW sich eine solche Lösung in der Golf-Klasse vorstellen kann wenn die Zeit dafür reif ist. Die NCC-Serienversion wird vermutlich anstelle des Hybridantriebs mit den 170 und 210 PS starken Motoren aus dem VW Rabbit (US-Version baugleich Golf) auf dem US-Markt vertreiben werden.


Großes Medienintresse bei der Weltpremiere von Volkswagens New Compact Coupé

Aber auch im Breich hybrindantrieb tut sich bei VW schon konkretes: Noch im ersten Halbjahr wird Volkswagen sein erstes Hybridmodell im neuen Touareg zu den Händlern rollen.


Präsentation des NCC in Detroit

Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.volkswagen.de


 
VW verlängert den Lebenszyklus des New Beetle: Limitierte Kleinserie New Beetle BlackOrange sorgt für Exklusivität und bis zu 3.040 Euro Preisvorteil...

 
Driving Ideas 2009
: Der VW-Konzernabend im Vorfeld der IAA stand unter dem Motto "Via Visions Wege in die Zukuft" und zeigte jede Menge Weltpremieren...

 

Volkswagen bringt Brennstoffzellenfahrzeuge auf die Straße. Autobauer testet Alltagstauglichkeit des Energieträgers Wasserstoff...

 
180 PS und lediglich 4,3 Liter Diesel im Drittelmix: Der heckgetriebene Mittelmotor-Roadster VW Concept Blue-Sport vereint Sportlichkeit mit minimalen Verbrauch...

 


Neuer (Volks)Sportwagen feiert seine Weltpremiere auf dem Nürburgring. Der neue VW Scirocco R ist ein scharfer Wüstenwind mit Power...


 



Zu Preisen ab 18.500 Euro: Neuauflage des VW Golf Variant ab sofort bestellbar...


 



Mit dem Sondermodell VW Eos GT Sport debütiert eine weitere Variante des Klappdach-Cabrios. Der Preisvorteil beträgt rund 1.600 Euro...


 


Rennen um energiesparende Antriebe: VW und Toshiba wollen künftig gemeinsam Elektroantriebe für die nächste Fahrzeug-Generation entwickeln...


 



Clever wie ein Van, kompakt wie ein Golf. Der neue VW Golf Plus ist ab sofort bestellbar...


 
VW Jetta TDI CleanDiesel gewinnt "Green Car of the Year"-Award - Green Car Journal wählt umweltfreundlichstes Auto in den USA...

 

Rollendes Internet per WLAN: Die Volkswagen Konzernforschung testet mobiles Internet im VW Tiguan...

 

 

________________________