Anzeige:





AutoNews
Vorstellung: Audi A5 Facelift
Gesichtsoperation für eine Design-Ikone

  • Facelift aller Karosserievarianten des A5 zum Herbst 2012
  • Neuen, sechseckiger Singleframe und neue Scheinwerfergrafik
  • Motorenprogramm überarbeitet: Effizienter und sportlicher
  • Verbrauch des 177 PS starken 2,0-Liter-TDI ab 4,7 l/100 km
  • Audi A5 Sportback 1.8 TFSI startet in der Preisliste ab 33.350 Euro
 


Audi erfrischt den A5: Retuschen erfolgen an Ex- und Interieur


Obwohl die Audi A5-Baureihe seit Ihrem Debüt nunmehr schon vier Jahre Bauzeit hinter sich hat - wirkt immer noch frisch und das Design nicht veraltet. Trotzdem erhält die Baureihe, die mittlerweile aus Coupé, Cabriolet und Fließheck-Limousine besteht, ein umfassendes Facelift. Dem Publikum wird der renovierte Audi A5 zum ersten Mal auf der IAA 2011 vorgestellt.

Anzeige:


Die Frontscheinwerfer warten nun mit einer Wellenlinie an der Unterkante auf

Direkt anschließend ab Herst 2011 wird das Facelift, daß sich über alle Karosserieformen des A5 erstreckt, zu den Händlern rollen. Dabei haben die Designer von Audi nicht nur die Optik, sondern auch die Technik einer Aktualisierung unterzogen.

Facelift: Der neue Modelljahrgang 2012 des Audi A5 debütiert auf der IAA

 

Optimierte Kompressor-Motoren sorgen für mehr Leistung bei geringerem Verbrauch. Beim Exterieur unterscheidet sich der gefaceliftete A5 allem durch den neu geformten Singleframe-Grill, dessen obere Kanten nunmehr angeschrägt ist. Die Motorhaube des Audi A5 wurde hierzu angepasst. Die Frontpartie wirkt nun optisch flacher und breiter. Desweiteren frischen eine neue Scheinwerfergrafik mit veränderter LED-Optik, trapezförmigen Nebelscheinwerfern nebst modifizierten Lufteinlässen die Frontpartie deutlich auf. Die bisher rechteckigen Scheinwerfer sind zukünftig wellenförmig. Am Heck des A5 tut sich wenig. Die Anordnung der LEDs innerhalb der Rückleuchten wird geringfügig angepasst. Der verkleidete Unterboden fällt zwar nicht ins Auge aber kommt der Aerodynamik und damit dem Verbrauch zu Gute.

Auch im Interieur hat sich einiges getan: Neue Lenkräder, Lenkstockhebel und sowie Dekorleisten aus Holz oder Aluminium


Interieur

Für den Innenraum haben die ingolstädter dem A5 neue Lenkräder, Lenkstockhebel und sowie Dekorleisten aus Holz oder Aluminium spendiert. An den Bedienelementen finden sich jetzt schmale Chromspangen. Neue Farben und Materialien sollen frische Akzente setzen. Die Bedien-Logik wurde in vielen kleinen Details optimiert. Die Blenden am Kombiinstrument und auf der Mittelkonsole tragen einen neuen Lack, auch die Bezüge und Dekoreinlagen – in Aluminium Trigon und den Holzsorten Nussbaumwurzelholz und Eschemaser naturell – sind neu ausgewählt. Fast alle Interieurfarben sind neu, beim Coupé und beim Sportback ersetzt Leder Feinnappa die Sorte Valcona, auf Wunsch sind auch die Arm­auflagen mit Leder bezogen. Auf Wunsch ist der A5 Sportback jetzt auch als Fünfsitzer zu haben.

Noch hübscher: Das neue A5 Cabrio

 

S line Sportpaket und Audi exclusive line

Eine weitere attraktive Option ist das S line Sportpaket. Es taucht den Innenraum in Schwarz und verfeinert ihn mit vornehmen Applikationen. Ein Sportfahrwerk, das die Karosserie um 10 Millimeter tiefer legt, und 18 Zoll-Räder ergänzen das Paket. Freunde des Besonderen finden im Programm Audi exclusive viele weitere Individualisierungsvorschläge, darunter auch die Audi exclusive line, mit zweifarbigen Sitzbezügen.

Die überarbeitete LED-Signatur der Rückleuchten des A5 ab Modelljahr 2012

 

Motorische Änderungen

Die Motorenpalette bleibt nahezu unverändert. Zukünftig setzt Audi in Sachen Antrieb ausschließlich auf aufgeladene Direkteinspritzer mit Start/Stopp-System. Eine wichtige Änderung betrifft die Ersetzung des 354 PS starken 4,2-Liter-V8-Motors aus dem sportlichen S5 Coupé. Dieser wird durch einen 333 PS starken Kompressor-V6 ersetzt. Trotz weniger Leistung dauert der Nullhundert-Paradesprint statt wie bisher 5,1 dann nur noch 4,9 Sekunden. Den Verbrauch im Drittelmix (NEFZ) konnten die Ingolstädter durch diese Maßnahme um knapp 20 Prozent auf 8,1 l/100 km senken. Bei 250 km/h wird unverändert abgeregelt. Der Sechszylinder-3.0-TFSI wird es auch in der Leistungsstufe mit 272 PS geben. Der überarbeitete Basis-Benziner 1,8 Liter TFSI mit nun 170 PS (vorher 160 PS) verbraucht mit 5,7 Litern nun trotz Mehrleistung deutlich weniger Sprit.

Auch die Selbstzünder wurden überarbeitet. Den beliebten 2.0 TDI gibt es nun mit 177 PS und einem Verbrauch von 4,7 Litern auf 100 Kilometern. Ergänzt wird der Vierzylinder-Diesel durch einen Sechszylinder-3.0-TDI in der Leistungsstufe mit 204 PS beziehungsweise 245 PS. Die Dieselkompetenz von Audi unterstreichen die Ingolstädter noch durch eine besonders abgasarme "Clean-Diesel-Ausführung" mit Euro 6-Einstufung.

Audi bietet je nach Antrieb eine große Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten bei den Getrieben an: Die Fronttriebler werden mit einer manuellen Sechsgangbox oder der stufenlosen multitronic kombiniert. Die allradgetriebenen quattro-Varianten bekommen statt multitronic die Siebengang S tronic verbaut. Bei allen quattro-Varianten steht das Sportdifferenzial als Ergänzung bereit - mit ihm fährt der A5 mit besonderer Präzision und hoher Traktion. Das Sport­Differenzial teilt die Momente je nach Bedarf aktiv zwischen den Hinterrädern auf. Dafür nutzt es zwei Überlagerungsstufen, die über Lamellenkupplungen zugeschaltet werden.

A5 Sportback Modelljahrgang 2012

 

17-Zoll-Räder mit Reifen der Serie 225/50 sind Standard, das Optionsprogramm reicht bis zum Format 20 Zoll mit Reifen der Serie 265/30, darunter vier neue Räderdesigns.

Weitere Änderungen

Zum Serienumfang in allen Modellen gehört neben dem überarbeiteten Fahrwerk ab dem Modelljahrgang 2012 die elektromagnetische Servolenkung, die sehr spontan und direkt ansprechen und einen präzisen Kontakt zur Fahrbahn vermitteln soll. Die möglichen Assistenzsysteme hat Audi erheblich erweitert: Ein Müdigkeitswarner sowie ein Spurassistent sind neu. Der Spurwechsel-Assistent überwacht den Raum hinter dem Audi A5 per Radar. Eine Kamera prüft zudem, ob der Fahrer seine Fahrspur hält. Im Ernstfall soll das System sogar vor dezenten Eingriffen in die Lenkung nicht zurückschrecken. Die adaptive cruise control nutz Radartechnik, um den A5 auf gleichbleibenden Abstand zum Vorausfahrenden zu halten. Bei Geschwindigkeiten unter 30 km/h leitet sie eine Vollbremsung ein, wenn ein Auffahrunfall droht.


Alle drei Karroserievarianten erhalten zum Herbst 2011 das Facelift



Scharfer Wettbewerb


Zu den direkten Wettbewerbern des Audi A5 zählen sicherlich die Coupé- und Cabrio-Varianten der BMW 3er Reihe sowie die entsprechenden Derivate der Mercedes C- und E-Klasse. Bei den Preisen hat sich deshalb auch wenig getan. Das Basismodell in Form des Audi A5 Sportback 1.8 TFSI startet in der Preisliste ab 33.350 Euro. Auf das Facelift der A4-Modellreihe müssen sich die Audi-Kunden noch bis 2012 gedulden.


Audi A5 2012 Official Teaser

Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.audi.de


 
GTI-Treffen am Wörthersee: Die Ingolstädter präsentieren mit dem Audi A1 clubsport quattro ein kleines aber superstarkes Showcar mit 503 PS...

 

Weltpremiere und erste Bilder des neuen Audi A6 Avant aus Berlin. Bereits im Spätsommer rollt der neue Luxus-Kombi zu den Händlern...

 

Erste Bilder und Details des neuen Audi Q3 im Vorfeld der Messe in Shanghai. Bestellstart noch Ende April...

 



Die Audi Studie Cross Coupé quattro. Der kompakte Performance-SUV aus Ingolstadt auf der Automesse Shanghai...


 



Genf 2011: Stufenhecklimousine Audi A3 Concept gewährt Ausblick auf die kommende Generation der Audi A3-Baureihe...


 



Der neue Audi A6 gibt sich sportlich. Erste Bilder und Infos...


 

Sound der Zukunft: Soundentwicklung bei Audi für das Stromzeitalter...

 

Der Sportschalldämper-Spezialist Eisenmann präsentiert mit dem Spark Eight eine umfassende Veredelung des Audi R8...

 


Pariser Auto Salon 2010: Audi stellt mit dem e-tron Spyder eine offene Plug-In Hybridstudie vor, die einen Ausblick auf den kommenden Sportwagen R4 gewährt..


 




Erste Bilder von der Weltpremiere des Audi A7 Sportback in München. Die Markteinführung folgt schon im September..


 



Limitierte Serie eines Hochleistungssportwagen: Der neue Audi R8 GT mit 560 PS starkem V10...


 




Neuer Audi A8 L und A8 L W12 Quattro kommen Ende 2010...


 



Audi TT Coupé und Roadster 2010: Facelift und Auffrischung für den Kompakt-Sportler...


 



Genf 2010: Audi zeigt seine Studie A8 hybrid mit nur 6,2 litern Verbrauch..


 



Genf 2010: Der neue Audi RS 5 mit hochdrehendem V8-Saugmotor und einer Leistung von 450 PS...


 



Edler Kleinwagen: Der neue Audi A1 startet im Sommer 2010 zu einem Einstiegspreis ab etwa 16.000 Euro...


 
Tokio Motor Show: Metroproject quattro Audi mit Hybridmotor mit Drei-Wege-Antrieb für das "Subkompaktsegment"...

 



Virales Marketing für sauberen Diesel: Steckt Audi hinter dem rätselhaften Selbstmord-Clip? Die Ingolstädter dementieren..


 
Erste Bilder des neuen Luxusliner mit variablem Charakter. Die nächste Generation des Audi A8 steht ab Januar 2010 bei den Händlern...

 
Die jüngste Audi-Studie bietet Oberklassenflair für Vier und nimmt den kommenden A7 vorweg: Mit dem 3.0 TDI "clean diesel" debütiert im Audi Sportback Concept der sauberste Diesel der Welt...

 
**Update** Neue Bilder des Audi A5 Sportback. Der Lifestyle-Audi ist ab sofort bestellbar. Die Lieferung beginnt ab September zu Preisen ab 36.050 Euro...

 

Das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten: Audi A5 Sportback kommt Mitte 2010 zu Preisen ab 36.050 Euro...

 



Audi A5 und S5 Cabrio kommt mit klassischen Stoffverdeck ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 37.300 Euro...


 

Premiere in Genf und schon Marktstart im Frühsommer 2009: Der neue Audi A4 allroad quattro mit zusätzlichen 180 Millimeter Bodenfreiheit...


 


Das neue Topmodell Audi R8 5.2 FSI quattro mit 525 PS rollt ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 142.400 Euro zu den Händlern...


 

Audi wertet die Baureihe des A6 deutlich auf: Facelift des Audi A6 ab Mitte Oktober bei den Händlern...

 

Genf: Nun auch mit Dieselmotor - Audi TT 2.0 TDI quattro kommt als Coupé und Roadster...

 

Werksgetunter Ingolstädter: Die Fahrspass-Maschine Audi TTS kommt im Frühsommer mit 272 PS...

 

________________________