Anzeige:





AutoNews
Hommage an den legendären BMW 328
Der erfolgreichste und schönste Sportwagen der 1930er Jahre

  • BMW 328 Hommage - Präsentation auf der Mille Miglia
  • Demonstationsfahrzeug in Kohlefaser
  • Designphilosophie "Rooted in history, moving forward in design"
  • Zitat an das schlanke, vertikale Nierendesign der damaligen BMW Modelle
  • Viele Details aus dem Rennsport
 


Heritage: BMW 328 Hommage


Anläßlich des 75. Geburtstags

Dieses Jahr feiert der Traumsportwagen seinen 75. Geburtstag. Grund genug für die Münchner der automobilen Liebhabern eine Hommage an das klassische Vorbild zu schenken. Der BMW 328 gilt als der erfolgreichste und schönste Sportwagen der 1930er Jahre.



Anzeige:


Dynamik, Ästhetik und ein hoher Grad an Innovation

Der Erfolg des BMW 328 lag in der Summe seiner konstruktiven Parameter: mit konsequentem Leichtbau, einer aerodynamischen Linienführung, optimaler Motorisierung und einem hervorragenden Fahrwerk legte er den Grundstein für ein neues Fahrzeugverständnis, bei dem Leistung erst in Verbindung mit der optimalen Abstimmung aller Parameter und maximaler Effizienz zum Erfolg führt. Mit diesen Eigenschaften verkörperte der BMW 328 bereits damals, wofür die Marke BMW auch heute noch steht: Dynamik, Ästhetik und ein hoher Grad an Innovation. Seine Publikumspremiere feierte der als BMW 328 Hommage titulierte Roadster bereits stilecht beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See.

Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne

 

Der Auftakt für die Feierlichkeiten fand bereits auf der Mille Miglia statt. Dort steht die Faszination des Rennwagens BMW 328 im Vordergrund. Merke: Noch heute hält das Siegerfahrzeug BMW 328 Touring Coupé den Rekord für die höchste Durchschnittsgeschwindigkeit auf dem Rundkurs der Mille und konnte 2010 die historische Neuauflage des Rennens erneut gewinnen. Eine Woche später, beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este, bestimmte die funktionale Ästhetik des Zweisitzers die Perspektive. In diesem Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne lehrt die BMW Group den BMW 328 zu seinem Jubiläum mit einem besonderen Modell: dem BMW 328 Hommage.

BMW Hommage

Der BMW 328 - Leichtbau als Prinzip

Der BMW 328 war auch deshalb ein besonderer BMW, da hier erstmalig konse-quent das Leichtbauprinzip bei einem BMW Automobil umgesetzt wurde. Wo immer möglich, wurden die leichtesten und gleichzeitig stabilsten Materialien eingesetzt und so erreichte man ein Fahrzeuggesamtgewicht von nur 780 Kilogramm. Um den Leichtbaugedanken des BMW 328 in die heutige Zeit zu übertragen, bestehen große Teile von Exterieur und Interieur des BMW 328 Hommage aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK). Waren da-mals noch Aluminium und Magnesium die Materialien der Wahl, bietet heute CFK das beste Verhältnis von Gewicht und Stabilität: Das hochfeste Verbundwerkstoff ist leichter als Aluminium und dabei noch stabiler.

Wo immer das Material beim BWM 328 Hommage verwendet wurde, ist es auch sichtbar. Damit bringt der BMW 328 Hommage das Leichtbauprinzip nicht nur funktional sondern auch optisch zum Ausdruck. Bei der Produktion und der Verwendung von CFK für den Automobilbau ist die BMW Group führend und verfügt bereits über eine langjährige Erfahrung aus der Serienfertigung von CFK-Dächern und -Strukturteilen für den BMW M6 sowie CFK-Dächern für den BMW M3.
Nicht nur die CFK-Elemente in Exterieur und Interieur des BMW 328 treffen eine besondere Aussage. Auch in der Wahl der anderen Materialien im und am Fahr-zeug zeigt sich die zeitgemäße Umsetzung des ursprünglichen Fahrzeugcharak-ters. Edles Leder, mattes und hochglanz schwarz poliertes Aluminium sowie das CFK-Interieur visualisieren im BMW 328 Hommage den puren und reduzierten Roadstercharakter des Sportwagens von damals. Im Fahrzeug finden sich zu-dem zahlreiche Details aus dem Rennsport und spielen auf die sehr erfolgreiche Motorsportkarriere des BMW 328 an. So fand die Premiere des Fahrzeugs im Jahr 1936 nicht auf einem Automobilsalon statt, sondern auf der Rennstrecke. Bei seinem ersten Rennen deklassierte der BMW 328 die gesamte, deutlich leistungsstärkere Konkurrenz und dominierte in den folgenden Jahren die Renn-strecken Europas.

 

Authentische Materialen

Neben CFK finden sich mit Leder und Aluminium bewusst nur wenige Materia-lien im Interieur. Dabei ist jedes Material, wo es verwendet wird, auch zu sehen. Dies verleiht dem BMW 328 eine besondere Authentizität. Der Kontrast zwi-schen der kühlen und technisch anmutenden Carbonfaser und dem hochwerti-gen warmen Braun des Leders bestimmt den Innenraum. Das sehr weiche Sat-telleder besitzt eine feine Narbe mit leichtem Antikfinish.


Auf den Sitzen verfei-nert das hochwertige Nahtbild die Anmutung der lederbezogenen Sitzschalen nochmals. Die Nähte in der Mitte der Sitzfläche sowie die silbergrauen Doppel-kappnähte außen greifen das Pfeifensitzthema früherer Modelle in moderner Art und Weise auf und verleihen dem Sitz mehr Charakter und Tiefe. Aluminium taucht nur an wenigen Stellen auf und ist je nach Ort hochglänzend poliert oder matt satiniert.


Reduktion auf das Nötigste auch im Cockpit


Neben der Reduktion auf das Nötigste um Gewicht zu sparen, verfügt der BMW 328 Hommage außerdem über heute übliche 4-Punkt-Gurte, ergonomische Sitzschalen sowie den „Knochen“, eine Art Not-Aus für die Fahrzeugelektronik zwischen den bei-den Sitzen. Die Gurtaufnehmer neben den Kopfstützen aus gebürstetem Alumi-nium sorgen für einen optimalen Verlauf der Gurte. Diese hochwertigen und funktionalen Details tauchen hinter der Kopfstütze weg und fügen sich so sehr harmonisch ins Gesamtbild ein.

 


BMW 328 Hommage

Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.bmw.de


 

Shanghai Auto Show 2011: BMW zeigt mit dem Concept M5 erste Bilder der kommenden Business-Hochleistungs-Limousine...

 

Komplett-Tuning für den 7er BMW: Mansory bietet ein kraftvolles Veredelungsprogramm für den Bayern...

 

Ein bildschönes und exklusives Luxusgefährt: Das neue BMW 6er Coupe ist da...

 


Detroit: Weltpremiere für das facegeliftete BMW 1er Cabrio und Coupé sowie BMW 1er M Coupé mit 340 PS....


 

Erste Bilder des neuen BMW 6er Cabriolet. Marktstart März 2011 zu Preisen ab 83.300 Euro...

 





Der neue BMW X3 debütiert im November 2010...


 



Erste Skizze zum BMW Megacity Vehicle: Das Elektrofahrzeug soll 2013 unter neuer Premium-Submarke in Serie gehen...


 



Koons-M3: Der US-Künstler Jeff Koons gestaltete das 17. Art Car von BMW auf Basis des M3 GT2 im knallbunten Dekofinish...


 



Jetzt wird der BMW M3 noch stärker: Die Rennsport-Version BMW M3 GTS mit Straßenzulassung und 450 PS...


 



Gestreckte Erscheinung: BMW zeigt in Peking seriennahe 6er Gran Coupé Studie. Markteinführung nicht ausgeschlossen...


 



So sparsam wie ein Hybrid: BMWs 320d EfficientDynamics Edition gewinnt beim ADAC EcoTest...


 



Für Meisterschaften nach GT3-Reglement:
BMW liefert die ersten Z 4 GT3 an Kundenteams aus...


 



AMI Leipzig: BMW zeigt seinen neuen 5er Touring. Der Kombi wird größer, variabler und sparsamer. Der Marktstart folgt dann am 18. September 2010...


 



Genf 2010: Weltpremiere der BMW 5er Vollhybridstudie "Concept 5 Series ActiveHybrid"...


 



Die neue BMW 5er Limousine ab 39.950 Euro
: So elegant und sparsam wird BMWs obere Mittelklasse ab dem März 2010...


 



Die BMW 3er Reihe wird ab Frühjahr 2010 aufgewertet: Gezielte Design-Modifikationen und erweitertes Motorenangebot auch für Coupé und Cabrio
...


 

BMW Z4 sDrive 35is mit M Sportpaket und 340 PS. Neues Topmodell des Roadsters mit Twinturbo und Overboost...

 
Supersparsportwagen für die IAA: Der BMW Vision Efficient Dynamics ist eine sportliche Plug-in-Hybrid-Studie mit nur 3,4 Litern Verbrauch...

 

Weltpremiere: Der Tuner Hamann-Motorsport präsentiert auf der IAA den Tycoon Evo mit 360 PS auf Basis des BMW X6...

 
Noch weitere optische Verfeinerung: Der Tuning-Spezialist JMS hat sich der BMW 3er Modelle E 92 und E 93 mit M-Technik angenommen...

 



Der neue BMW X1 kommt zu Preisen ab 29.550 Euro. Der Kompakt-SUV kommt Ende Oktober 2009 auf den Markt...


 

Die BMW 1er Reihe Modelljahrgang 2010. Neue Motoren und Basismodelle für das 1er Coupé ab September 2009...

 



Schöner und leistungsstärker: Umfangreiches G-Power Programm für den neuen BMW Z4/E89...


 



Sportiv und extravagant - nicht nur für das BMW 3er Cabrio:
Das attraktive schwarz-polierte Leichtmetallrad Autec Ios mit Dunlop SP Sport Maxx TT...


 



G-Power X5 Typhoon mit 525 PS - Ein Tuningpaket des bayerischen Veredlers bietet für den X5 ein Leistungsplus um satte 170 PS an...


 


Die Studie BMW Concept 5 Series Gran Turismo debütiert auf dem Genfer Auto-Salon
und gibt bereits einen Ausblick auf den kommenden neuen 5er...


 

________________________