Anzeige:





AutoNews
Erste Bilder des neuen Kia Rio
Weltpremiere in Genf 2011

  • Weltpremiere auf dem Genfer Automobilsalonvom 3. bis 13. März 2011
  • Kias neue Generation für das B-Segment
  • Die ersten offiziellen Bilder
  • Sportlich-kraftvolles Design und neue Interpretation des "Kia-Gesichts“
  • Große Auswahl an effizienten Motoren mit CO2-Emission ab 85 g/km
 


Weltpremiere in Genf 2011: Der neue Kia Rio wird deutlich dynamischer und sportlicher

Erste Skizzen des neuen Kleinwagen im B-Segment

In Kürze stellt Kia den neuen Rio auf dem Genfer Automobilsalon vom 3. bis 13. März 2011 vor. Der aktuelle Rio ist mit einem weltweiten Absatz von mehr als 205.000 Einheiten im Jahr 2010 die Nummer drei unter den meistverkauften Kia-Modellen.


Anzeige:




Erste Bilder des neuen Kia Rio

Kia Motors hat die ersten Bilder der nächsten Generation des Rio veröffentlicht. Neben dem neuen Rio präsentiert die Marke dort die zweite Generation des Kleinwagens Picanto und die Hybridversion der neuen Mittelklasselimousine Kia Optima, die in diesem Jahr in den USA auf den Markt kommen wird.


Fortsetzung der Design-Offensive von Kia

Rio als Drei- und Fünftürer erhältlich

Der für den Weltmarkt entwickelte neue Rio wird in Europa als Drei- und Fünftürer erhältlich sein und fügt sich mit seiner kraftvollen, charakteristischen Optik nahtlos in die designorientierte Modellpalette von Kia ein. Für die Koreaner markiert der neue Rio einen weiteren großen Schritt in der Design-Offensive von Kia. Der Kleinwagen wird deutlich dynamischer und sportlicher gezeichnet. Er zeigt eine eigenständige Interpretation des Kia-Kühlergrills. Dieses Erkennungszeichen der Marke bildet hier zusammen mit den Frontscheinwerfern eine Einheit, die dem typischen "Kia-Gesicht" einen neuen Ausdruck verleiht. Das keilförmige Profil und die schmalen Seitenfenster lassen den Neuling sehr dynamisch auftreten, während die Ausgewogenheit von Fenstergrafik, Radstand und Gesamt-Proportionen für einen "Premium"-Eindruck sorgen, wie er in diesem Segment selten zu finden ist. Insgesamt verbindet der neue Rio europäische Raffinesse mit koreanischer Frische und südländischem Flair.

Der Radstand des neuen Modells (2,57 Meter) ist sieben Zentimeter länger als beim Vorgänger. Dadurch bietet der neue Rio seinen Insassen ein größeres Platzangebot und mehr Komfort sowie ein höheres Gepäckraumvolumen (je nach Ausführung 292 bis 390 Liter). Mit dem sportlicheren Auftritt haben sich auch die Außenmaße geändert: Das neue Modell ist länger (plus 55 mm), flacher (minus 15 mm) und breiter (plus 25 mm) als das aktuelle. Der Innenraum des neuen Rio vermittelt ein Gefühl von Qualität, das man eher mit größeren Autos verbindet - das gilt auch für das umfassende Ausstattungsangebot.

Für das neue Modell steht eine große Auswahl an hocheffizienten, umweltfreundlichen Benzin- und Diesel-Motoren zur Verfügung - dazu gehört ein 1,1-Liter-Diesel mit 70 PS und einer CO2-Emission von 85 Gramm pro Kilometer. Ein neuer, leistungsstarker Turbo-Benziner mit 1,2 Liter Hubraum und Direkteinspritzung (GDI) wird ab 2012 angeboten.



Ebenfalls in Genfzu bestaunen: Der neue Kia Picanto


Der von Kia-Chefdesigner Peter Schreyer als "sportlich und elegant" beschriebene Debütant zeigt ein dynamisches, keilförmiges Profil und wird in der nächsten Generation deutlich breiter, länger und flacher daherkommen. Mit dem kraftvollen Design des neuen B-Segment-Modells setzt die Marke die Entwicklung einer ganz eigenen, charakteristischen Designsprache fort. Die Front wirkt mit einem großen Lufteinlass und bis in die Seite hineinreichenden Scheinwerfern selbstbewusster und aggressiver als bisher.





Mit dem Kleinwagen beabsichtigt Kia vor allem Kunden im Alter von 25- bis 49-Jahren anzusprechen. Downsizing ist nicht nur im Motorenbau ein Trend. Viele Kunden steigen auf kleinere Fahrzeuge um. Mit dem neuen B-Segment-Modell möchten die Koreaner diesen Wechsel noch komfortabler gestalten. Für den Innenraum mit seinem fahrerorientierten Cockpit und Ausstattungsangebot versprechen die Koreaner eine Qualitätsanmutung die normalerweise erst in höheren Segmenten erwartet wird.



Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen:

www.kia.de


 



Deutlich sportlicher: Kia zeigt erste Skizzen der neuen Rio-Generation...


 


Genf 2011: "Schluss mit süß" - Erste Bilder der neuen Generation des Kia Picanto zeigen einen selbstbewussten Kleinwagen im A-Segment...


 


Kia Soul "Edition Irmscher 001": Irmscher entwickelte eine neue, exklusive Variante des Kia Soul...


 



Weltpremiere auf der New York Auto Show 2010: Nachfolger des Kia Magentis wird Optima heißen...


 

Fahrbericht Kia Magentis 2.0 CRDi Ex: Die komplett überarbeitete Kia-Mittelklasse-Limousine im ausführlichen Test...

 



Der Kleine aus Korea mit europäischer Anmutung: Ausführlicher Fahrbericht Kia Picanto Spirit 1.1 des neuen Modelljahr 2010...


 

Die Neuauflage des kompakten SUV Kia Sorento als 2.2 CRDi 4WD Spirit im ausführlichen Fahrbericht...

 



Mit der Konzeptstudie "Ray" präsentiert Kia ein Plug-in-fähiges Hybrid-Fahrzeug auf dem neusten technologischen Stand...


 


Sportlich anmutende Studie als Vorbote des Plug-in-Hybriden. Kia präsentiert die Studie Ray als möglichen Designentwurf für das kommende Hybridfahrzeug...


 


Erste Bilder des neuen Kia Sportage: Der kleine Bruder des Sorrento feiert in Genf seine Weltpremiere und kommt Mitte 2010 auf den Markt...


 


**Update** Kia präsentiert die neue Luxus-Limousine Cadenza...

 

Erstes Bild
Facelift Kia Cee’d zum Oktober 2009
: Die Premiere folgt auf der IAA...

 



Markteinführung vorerst nur in den USA: Zweitüriges Coupé Kia Forte Koup mit 173 PS...


 



Designauszeichnung: Kia hat für den Soul seinen ersten "Red Dot Design Award" erhalten...


 


Genf 2009:
Kia zeigt Mini-Van-Studie No.3 mit
Platz für fünf Personen auf nur 4,05 Metern Länge...


 

Facelift Kia Magentis: Der neue Modelljahrgang der Mittelklasse-Limousine präsentiert das künftige Kia-Gesicht...

 



Kia Sorento erhät ab Juli ein Facelift mit edlerer Optik sowie mehr Power und Komfort...


 

Fahrbericht: KIA Sorento 2.5 CRDi mit Automatik - ein Luxus-SUV auf Koreanisch mit deutscher Technikunterstützung...

 

________________________