Anzeige:





AutoNews
Jaguar XF 2012: Facelift und neuer Vierzylinder-Diesel
Weltpremiere in New York

  • Weltpremiere des Jaguar XF 2012 in New York - erste Infos und Bilder
  • Der XF erhält einen überarbeiteten Front- und Heckbereich
  • Supersparsamen Vierzylinder-Diesel
  • Oberklassen-Flair mit einem Verbrauch von nur 5,4 Litern
  • Modelljahrgang 2012 ist ab sofort zu Preisen ab 49.900 Euro (brutto) bestellbar
 


Jaguar XF Modelljahgang 2012 ist ab sofort bestellbar
. Kraftvoller und die Scheinwerfer sind nicht mehr so rund

Modelljahr 2012

Seine Modellneuheiten 2012 präsentierte Jaguar auf der New York Auto Show. Zum Modelljahr 2012 gibt es eine leichte Modellpflege des erfolgreichen XF. Das facelift greift viele Stil-Elementen der Detroiter Ur-Studie des Jaguar C-XF auf. Neben der neuen Front sind die Unterschiede unter der Motorhaube deutlich auffälliger.

Anzeige:

 

Supersparsamer Diesel

Mit einem supersparsamen Diesel möchte Jaguar im XF gegen BMW 5er, Audi A6 und Mercedes E-Klasse ankämpfen. Auf der New York Autoshow feierte der neue Einsteiger-XF seine Weltpremiere. Der neue XF 2.2 Liter Diesel ist mit 8-Gang Automatik von ZF und Stopp-/Start Technologie auf Wirtschaftlichkeit getrimmt.


Das Heck wirkt aufgeräumter

Der neuen Vierzylinder-Diesel ist eine technische Innovation. Das längs eingebaute Aggregat leistet 140 kW (190 PS) und begnügt sich mit einem Verbrauch im Drittelmix von nur 5,4 Litern/100 km. Dies entspricht einer was CO2-Emissionen von 149 g/km. Die intelligente Stopp-/Start Automatik kann dabei mehr, als nur den Motor vor einer Ampel oder Bahnschranke automatisch abstellen. Sie beherrscht desweiteren den Selbstzünder bereits vor dem endgültigen Halt, sozusagen in der finalen Segelphase, abzuschalten. Der neue Sebstzünder ist nicht nur sparsam sondern mit einem maximales Drehmoment von 450 Newtonmeter auch sportlich. Den Paradesprint von 0 bis 100 km/h erledigt der XF mit dem neuen Antrieb in 8,5 Sekunden. Die Beschelunigung endet erst bei der Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h.


Optional ist für den XF ein adaptives Dämpfersystem (Jaguar Adaptive Dynamics) erhältlich



Für alle sportlich orientierte Fahrer, die das volle Potenzial ihres Autos auskosten wollen, sind alle XF Diesel optional mit dem adaptiven Dämpfersystem Jaguar Adaptive Dynamics erhältlich.

Design-Modifikationen

Die Front erhält einen zunehmend grimmigeren Blick. Neben den Modifikationen am Grill und an der Motorhaube sind die neue dreieckige Luftaustrittsöffnungen in den vorderen Kotflügeln besonders markant. Die Scheinwerfergehäuse beherbergen nun Bi-Xenon-Einsätze. Sie bieten nicht nur eine überlegende Lichtausbeute, sondern sind auch kompakter und schlanker.


Ein neuer Polarisationsfilter verbessert die Ablesbarkeit der Anzeige-Displays


Erstmals integriert ist ein LED-Tagfahrlicht mit J-förmiger Signatur, die den XF schon von weitem eindeutig als Mitglied der Jaguar Familie ausweist. Insgesamt wirkt der XF durch die im Frontbereich vorgenommenen Modifikationen nun zugleich muskulöser wie noch geduckter – ein Eindruck, der bei der sportlichen Top-Version XFR noch stärker zur Geltung kommt. Das neue Heckdesign wirkt deutlich aufgeräumter.


Der neue sparsame 2,2 Liter Diesel


Auch das Interieur des XF wurde modellgepflegt


Auch das Interieur des XF hat Jaguar im Zuge der Modellpflege noch einmal mit viel Liebe zum Detail aufgefrischt: Neue Sitze im edlen Soft Grain-Leder spenden zusätzliche Seitenführung in Kurven, und anstelle der bisherigen "Tungsten"-Oberflächen tritt am Armaturenbrett und auf der Mittelkonsole ein trendigeres "Aurora"-Finish. Ein neuer Polarisationsfilter verbessert die Ablesbarkeit der Anzeige-Displays, deren Graphiken an jene des XJ angepasst wurden. Unter den drei neuen Audiosystemen für die Modellreihe ragt ein 1.200 Watt starkes Premium-System von Bowers & Wilkins mit 17 Lautsprechern heraus.


Jaguar zeigt in New York die neue Palette des Jahrgangs 2012: Neben dem XF auch XK und XJ


Der Jaguar XF des Modelljahrgang 2012 ist ab sofort zu bestellen. Die Preise starten bei 44.900 Euro für den Jaguar XF 2.2 D, der 3.0 Liter V6-Diesel ist ab 49.900.- Euro erhältlich und die 5.0 Liter V8 Versionen liegen bei 64.900.- Euro beziehungsweise 92.700.- Euro für den XFR mit dem 510 PS starken V8 Kompressormotor.


Launch-Film Jaguar XF 2012


Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen:


www.jaguar.de


 
Jaguar XK Grace und XK Pace
: Zwei neue Sondermodellen zum 50. Geburtstag des Jaguar E-Type...

 


Pariser Auto Salon 2010: Pünktlich zum 75. Geburtstag präsentiert Jaguar die Supersportwagen-Designstudie C-X75 mit Radnaben-Elektroantrieb und Gasturbinen als Range Extender...


 

Sondermodell Jaguar XKR 75 zum Markenjubiläum der britischen Sportwagenmarke...

 

Sportliche Limousine mit bärenstarkem Selbstzünder: Der neue Jaguar XF 3.0 Diesel S Luxury im ausführlichen Fahrbericht...

 



Land Rover und Jaguar gehen auch 2010 wieder gemeinsam auf Schlössertour...


 




Der neue Jaguar XJ: Markteinführung in Deutschland am 29. Mai...


 

Erste Infos und Bilder zum neuen Jaguar XJ. Die neue Oberklasse-Limousine ist ab sofort bestellbar...

 


Genf 2010: Jaguar XKR Special Edition mit 280 km/h Spitze und deutlich nachgeschärfter Optik...


 



Genügsames Raubkatze mit Ölbrenner: Der Jaguar XF Diesel S 3.0 mit twinaufgeladenem Dreiliter Diesel und Sportpaket..


 
Raubkatze mit viel Power: Wir haben das neue Jaguar XK 5.0 Coupé schon gefahren. Der Modelljahrgang 2010 mit V8-Saugmotor und 385 PS im Kurztest...

 



Detroit Auto Show: Die aufsehenerregende Studie C-XF soll bei Jaguar eine neue Ära einleiten...


 




Jaguar XKR Cabrio und Coupé kommt im Herbst...


 

Jaguar X-Type Estate: Der erste Kombi aus dem Hause Jaguar...

________________________