Anzeige:





AutoNews
Der neue Premium-Kleinwagen Lancia Ypsilon
Die vierte Generation rollt ab Juni zu den Händlern

  • Neue Generation des Ypsilon kurz vor der Markteinführung
  • Umfangreiche Serienausstattung
  • Drei Motoren von 69 bis 95 PS allesamt mit serienmäßigen Start-Stopp
  • Markteinführung im Juni 2011
 


Die neue Generation des Lancia Ypsilon rollt ab juni 2011 zu den Händlern

 

City-Car der Premiumklasse

Kleinwagen mit Premium-Anspruch sind im Trend. Der neue Lancia Ypsilon debütierte vor knapp 3 Monaten auf dem Genfer Automobilsalon. Bereits ab Juni rollt der neue Kleinwagen - erstmals auch als Fünftürer - zu den Händlern.


Anzeige:


Komplett neues Design

Der Luxus-Kleinwagen mit komplett neu entwickeltem Design, fünftüriger Karosserie, Einpark-Automatik und TwinAir-Triebwerk vereint
auf 3,84 Metern Gesamtlänge italienisches Design mit technischen Innovationen und Umweltfreundlichkeit. Die Italiener versprechen den Fans der Traditionsmarke deutlich gesteigerten Komfort und Alltagstauglichkeit. Der neue Lancia Ypsilon definiert den Begriff Luxus ohne aufdringlich zu wirken. Das kleine Flaggschiff der Marke Lancia repräsentiert die vierte Generation des italienischen Kompaktwagens. Als Urahn des Modells revolutionierte 1985 der Lancia Y10 die Fahrzeugklasse mit Stil und ungewöhnlichen Ausstattungsinhalten. Der Lancia Y entwickelte 1996 dieses Konzept weiter. Dessen Nachfolger war 2003 der erste Lancia Ypsilon, der im Bereich Luxus neue Maßstäbe setzte.

Der neue Ypsilon ist deutlich erwachsener geworden

 

Gleichzeitig ist das Modell erwachsener geworden. Typisch italienisches Karosseriedesign ist kombiniert mit hochmoderner Technik sowohl bei Antrieb als auch bei der Komfortausstattung. Die dynamische Linienführung des Ypsilon setzt akzente und macht den Kleinwagen zukünftig auch für Männer interessanter. Die hinteren Türgriffe sind unauffällig in der C-Säule integriert. Im kaum veränderten Innenraum sollen neue Materialien für ein angenehmens Ambiente sorgen.


Gegenüber dem Vorgänger hat die Länge um sechs Zentimeter zugenommen

Schlanke Konturierung der Vordersitzlehnen per Slim Seats

Gegenüber dem Vorgänger hat die Länge um sechs Zentimeter zugenommen, die Höhe wurde dagegen um zwei Zentimeter reduziert. Die Frontscheibe ist nach vorn verschoben, um den Aufbau insgesamt zu vergrößern und dadurch Platz für jeweils zwei hintere Türen sowie einen größeren Gepäckraum zu schaffen.

Der neue Lancia Ypsilon ist 384 Zentimeter lang, 167 Zentimeter breit und 152 Zentimeter hoch. Der lange Radstand von 239 Zentimeter sorgt für einen geräumigen Innen- und Gepäckraum. Dank der besonders schlanken Konturierung der Vordersitzlehnen per Slim Seats bietet die Rücksitzbank bis zu drei Personen komfortable Platzverhältnisse.


Konturierung per Slim-Seats

Technologien wie TwinAir, MultiJet II, Start&Stopp-Automatik sowie ein völlig neuer Tankverschluss (Smart Fuel System) sollen niedrige Verbrauchs- und Emissionswerte ermöglichen. Das Entertainmentsystem Blue&Me TomTom LIVE, Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer, Rückleuchten mit LED-Technik und die automatische Einparkfunktion Magic Parking unterstreichen den Premiumanspruch dieses Kleinwagens.

Drei Triebwerke mit Start&Stopp

Zur Wahl stehen drei Triebwerke: Ein 1,2 Liter Benziner mit51 kW (69 PS) und einem Verbrauch von nur 4,9 Litern im Drittelmix auf 100 Kilometer. Desweiteren der revolutionäre 0,9-Liter-Zweizylinder-Turbo TwinAir-Benziner mit 63 kW (85 PS) mit einem Verbrauch von nur 4,1 Litern. Als Selbstzünder-Alternative bietet Lancia den 1,3-Liter Turbodiesel mit 70 kW (95 PS) der nur 3,8 Liter schluckt. Alle drei Motoren sind serienmäßig mit Start&Stopp-Automatik ausgerüstet, für den Lancia Ypsilon TwinAir steht auch das automatisierte Schaltgetriebe DNF zur Verfügung. Zu einem späteren Zeitpunkt erweitert ein 1,2 Liter-Vierzylinder die Palette, der wahlweise mit Benzin oder Autogas (LPG) betrieben werden kann. Zur Serienausstattung gehören in allen Modellvarianten unter anderem die Elektronische Stabilitätskontrolle inklusive Antischlupfregelung (ASR) und Berganfahr-Hilfe (Hill Holder), Bremsen-ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), je nach Markt vier oder sechs Airbags (Front, Kopf, Seite) sowie Isofix-Befestigungen für Kindersitze.


Umfangreiche Serienausstattung

Bereits die Einstiegsvariante Lancia Ypsilon Silver verfügt serienmäßig über Funkfernbedienung der Zentralverriegelung, in zwei Ebenen verstellbares Lenkrad, elektrische Fensterheber vorn, symmetrisch geteilt umklappbare Rücksitzbank, höhenverstellbaren Fahrersitz, 15 Zoll-Räder, Radiovorbereitung und beheizbare Heckscheibe. Beim Lancia Ypsilon Gold sind zusätzlich Klimaanlage, Radio mit MP3-fähigem CD-Player, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Leder-Lenkrad und Leder-Schaltknauf sowie der innovative Microfaser-Sitzbezug Castiglio serienmäßig an Bord. Die Topversion Lancia Ypsilon Platinum verfügt außerdem über Ledersitze, elektrische Fensterheber auch für die hinteren Seitenscheiben, Nebelleuchten sowie 15 Zoll-Leichtmetallräder. Darüber hinaus bietet das Accessoires-Angebot für den Lancia Ypsilon umfangreiche Möglichkeiten, das Fahrzeug noch weiter zu personalisieren. Zur Wahl stehen unter anderem exklusive 16 Zoll-Leichtmetallräder, Seitenschweller, dunkel umrahmte Hauptscheinwerfer, schwarze Schwellerleisten mit beleuchtetem Logo und das Bluetooth-gesteuerte Entertainment- und Navigationssystem Blue&Me TomTom LIVE. Der neue Lancia Ypsilon steht in insgesamt mehr als 600 unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Für diese Vielfalt sorgen drei Ausstattungslevels (Silver, Gold und Platinum), eine Vielzahl von Karosseriefarben - darunter vier Zweiton-Lackierungen -, sechs Sitzbezug-Variationen sowie drei Designs der Leichtmetallräder.

Magic Parking - vollautomatisches Einparken

Für den neuen Lancia Ypsilon steht die zweite Generation der Einparkautomatik Magic Parking zur Verfügung. Das System misst, vom Fahrer per Knopfdruck aktiviert, mit Hilfe von im vorderen Stoßfänger integrierten Radarsensoren die Größe der Parklücken, die das Fahrzeug passiert. Wird ein mehr als 4,60 Meter langer Parkraum - nur rund 80 Zentimeter mehr als die Länge des Lancia Ypsilon - identifiziert, informiert die Elektronik den Fahrer akustisch und optisch über eine Anzeige im Instrumentenbord.

Die neue Generation des kleinen Edel-Italieners rollt ab Juni zu den Händlern. Über die Preise schweigt sich die Fiat-Tochter noch aus. Die Preise dürften wie bisher ab etwa 12.500 Euro starten.

 

 


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.lancia.de


 



Lancia Stratos: Schnell, keilförmig und offroadkompatibel. Kurzum eine Rennlegende seit vierzig Jahren...


 

Die Konzeptstudie Lancia Delta HPE gibt Ausblick auf die neue Kompaktklasse der feinen italienischen Marke...

 

Neuer Kompaktvan Lancia Musa: Flexibles Raumangebot und edle Materialien im Interieur...


 

________________________