Anzeige:





AutoNews
Preise des Range Rover Evoque
Ab Spätsommer zu Preisen ab 33.100 Euro

  • Markteinführung steht in wenigen wochen bevor
  • Drei Ausstattungslinien "Pure", "Dynamic" und "Prestige"
  • 2WD und 4WD- Antrieb
  • Verbräuche als 2WD ab "unter" 5 Litern
 


Evoque Coupe: Der Dreitürer kostet gegenüber dem 5-Türer knapp 1000 Euro Aufpreis


Preise und Ausstattungen für den Range Rover Evoque vorgestellt


Im Premiumsegment des Kompakt-SUV-Marktes tritt der neue Range Rover Evoque als dreitüriges Coupé oder Fünftürer sowie mit drei klar differenzierten Ausstattungslinien, zwei Antriebs- und drei Motorenalternativen an. Ab Spätsommer 2011 bringen die Briten mit dem Evoque auf den Markt. Zu dem bisher kleinsten Range Rover wurden nun Details zu Preisen und Ausstattungen veröffentlicht.

Anzeige:

 

Die Preisliste des Evoque beginnt ab 33.100 Euro

Mit den drei Ausstattungslinien "Pure", "Dynamic" und "Prestige" wirbt der neue Range Rover Evoque um die Kunden. Dabei wird die klar gezeichnete und in neutralen Farben gehaltene Variante "Pure" ab 33.100 Euro zu haben sein - als Evoque eD4 mit fünf Türen. Als kraftvoll und sportlich auftretende "Dynamic"-Ausführung kostet der Evoque eD4 Fünftürer ab 41.300 Euro sowie als betont luxuriöse, edle "Prestige"-Version ab 42.100 Euro. Für das exklusivere Evoque-Coupé mit drei Türen wird jeweils ein Aufschlag von 1000 Euro erhoben.

 


Range Rover Evoque eD4: Erster Range Rover mit reinem Frontantrieb


Beim Einstiegsmodell handelt es sich um den Range Rover Evoque eD4 als Fünftürer. Ein hochmoderner 2,2-Liter-Turbodiesel mit 110 kW (150 PS) treibt hier ausschließlich die Vorderräder an - ein Novum für Range Rover insgesamt. Das mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und Stopp-Start-Automatik gekoppelte Triebwerk verbraucht im gemischten Messzyklus weniger als fünf Liter auf 100 Kilometer und stößt unter 130 g/km CO2 aus.

 

Neben den Versionen mit reinem Frontantrieb gibt es den neuen Range Rover Evoque auch mit vier angetriebenen Rädern. Dabei beginnt die Spanne der Preisempfehlungen bei 34.900 Euro für den 4x4-Fünftürer mit 110 kW (150 PS)-TD4-Turbodiesel in der Ausstattungslinie "Pure".

 


Der 4x4-Fünftürer mit 110 kW (150 PS)-TD4-Turbodiesel in der Ausstattungslinie "Pure" wird zu Preisen ab 34.900 Euro erhältlich sein


Die Motorenalternative im Allradradangebot stellt der fünftürige Evoque SD4 "Pure" für 37.700 Euro dar, wobei hier ein 2,2-Liter-Turbodiesel mit 140 kW (190 PS) für adäquaten Vortrieb sorgt. Als dritte Motorenoption schickt Land Rover einen 2,0-Liter-Benziner ins Rennen, der 177 kW (240 PS) erzeugt. Der Einstandspreis für den fünftürigen 4x4-Benziner in "Pure"-Ausstattung beläuft sich auf 39.900 Euro, wobei auch hier auf Wunsch die Varianten "Dynamic" und "Prestige"zur Wahl stehen.

 


Die 5-türige Variante des Evoquwe mit 2WD kostet ab 33.100 Euro

 

Neben den drei grundlegenden Ausstattungslinien bietet die britische Geländewagenmarke für ihre nunmehr sechste Modellreihe eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten an, die rassige Keilform der Karosserie und den nicht weniger markant gestylten Innenraum zu verfeinern und zu individualisieren. Allein sechs Optionspakete hält die in Genf vorgestellte Liste parat - drei Technik- und drei Ausstattungskompositionen.

Reichhaltige Ausstattung

Ohnehin überzeugt der neue Range Rover Evoque mit einer bemerkenswert reichhaltigen Ausstattung. Für ein Optimum an Komfort, Sicherheit und Unterhaltung hat der Premium-SUV Optionen an Bord, die zum Teil in der Kompaktklasse bislang unbekannt waren, wie einen 8-Zoll-Touchscreen mit "Dual View"-Technologie, ein "Surround"-Kamerasystem mit fünf Digitalkameras, ein Unterhaltungssystem für die Plätze im Fond oder den Einparkassistenten für automatisiertes Parallel-Einparken.


Artikel als PDF downloaden

 


Land Rover: Driving the New 2012 Range Rover Evoque

Weitere Informationen:

www.landrover.de


 

Land Rover: Auf 100 Exemplare limitiertes Sondermodell "Rough" des Defender..

 

Range Rover Evoque auf der CeBIT 2011: Kompakt-SUV feiert in Hannover seine deutsche Messepremiere...

  Genf 2011: Land Rover zeigt das luxuriöse Sondermodell Range Rover Autobiography Ultimate Edition. Eine Limitierung auf 500 Fahrzeuge und Preise ab 165.000 Euro sorgen für noch mehr Exklusivität..

 

Aufgefrischte Optik und neu abgestimmte Motoren. Wir haben den neuen Land Rover Freelander 2011 schon gefahren...

 

Los Angeles : Landrover präsentiert den Range Rover Evoque Fünftürer mit kompakten Chic für Familie und Gelände...

 


Pariser Auto Salon 2010: Landrover kündigt überraschend auch einen Fünftürer des neuen Range Rover Evoque an. Erstes Bild und Details...


 

Facelift mit sparsamen Frontantrieb: Der neue Land Rover Freelander wurde überarbeitet und ist sofort bestellbar...

 



Land Rover präsentiert Range Rover Evoque. Erste Infos und Bilder des Baby Range...


 



Land Rover startet Ende 2010 Testbetrieb des Range Rover Sport mit Diesel-Hybrid-Antrieb als "e_range"...


 



Land Rover und Jaguar gehen auch 2010 wieder gemeinsam auf Schlössertour...


 

Echter Offroader mit gezügeltem Durst: Der erste "grüne" Land Rover Freelander TD4_e Stopp/Start im Test...

 
Markteinführung parallel zur IAA: Land Rover stellt das Facelift für Discovery, Range Rover Sport und Range Rover zum Modelljahr 2010 vor...

 



Start-Stopp-Automatik für Land Rover Freelander. Ab Mai in allen Freelander-Modellen mit Dieselmotor...


 



Neuer Diesel und aufgewertetes Interieur: Der Land Rover Defender wird zum Modelljahr 2007 kräftig modernisiert...


 

Nicht nur im Gelände ein Alleskönner: Der Land Rover Discovery3 TDV6 HSE im ausführlichen Fahrbericht...

 




Land Rover zeigt den neuen Freelander...


 


Die fünfte Modellreihe aus dem Hause Land Rover: Der neue Range Rover Sport...


 


Range Stormer
: Neue Desingnstudie von Land Rover...

 



Neuer Diesel und aufgewertetes Interieur: Der Land Rover Defender wird zum Modelljahr 2007 kräftig modernisiert...


________________________