Anzeige:





AutoNews
IAA 2011: Peugeot 508 RXH
Hybrid-Crossover und IAA-Debütant

  • Weltpremiere auf der IAA 2011
  • 163 PS starker Zweiliter-Diesel kombinieert mit 37 PS starken Elektromotor
  • Systemleistung von 200 PS
  • Verbrauch beträgt weniger als 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer
  • Marktstart in Deutschand im Frühjahr 2012.
 


Premium Crossover Peugeot 508 RXH mit Dieselhybrid-Antrieb


Dieselhybrid-Antrieb für die Mittelklasse

Den Dieselhybrid-Antrieb möchte Peugeot sukzessive in seinen Baureihen einführen. Der Peugeot 508 RXH wird in Kürze auf der IAA (15. bis 25. September 2011) seine Weltpremiere feiern.

Anzeige:


HYbrid4 + All-Road-Charakter

Vorher kommt der 3008 HYbrid4 noch im Herbst 2011 auf den Markt. Der 508 RXH wird dann anschließend der zweite Peugeot sein, bei dem der modular aufgebaute Voll-Hybrid-Diesel-Antrieb zum Einsatz kommt. Der Verbrauch soll weniger als 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer betragen.


Der Verbrauch des 200 PS (Sytsemleistung) starken Dieselhybrid soll weniger als 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer betragen



Eigenständige Baureihe in der 508-Baureihe

Der 508 RXH wird von Peugeot als eigenständige Baureihe im 508-Sortiment angekündigt. Der 508 SW wurde nicht nur höhergelegt, sondern es wurden auch der Kühlergrill sowie die Motorhaube überarbeitet. Dem Peugeot 508 RXH verfügt über ein besonderes Design u.a. mit markanten LED-Licht-Einheiten. Die drei vertikal angeordnete Leuchtelemente auf beiden Seiten des Grills verleihen der französischen Mittelklasse eine besonders markante Optik. Darüber hinaus verfügt die Motorhaube über eine kraftvollere Konturierung als beim frontgetriebenen 508.


Für den Antrieb greift der 508 RXH auf die Technik des Peugeot 3008 Hybrid4 zurück



Für den Antrieb greift der 508 RXH auf die Technik des Peugeot 3008 Hybrid4 zurück. Dessen Auslegung ist modular mit dem 163 PS starken 2.0 Liter HDi FAP-Dieselmotor kombiniert mit einem 27 kW (37 PS) starken Elektromotor zu einem Allradantrieb aufgebaut. Er bietet eine Systemleistung von 200 PS und ein Maximaldrehmoment von 450 Newtonmeter. Auch ein reiner Elektromodus ist verfügbar. Den Gesamtverbrauch beziffert Peugeot auf unter 4,2 Liter je 100 Kilometer, die CO2-Emission mit 109 Gramm pro Kilometer. Neben dem rein elektrischen Antrieb, stehen wie beim 3008 Hybrid4, noch die Antriebsmodi Sport, Allrad und Automatik zur Auswahl. Im reinen Elektrobetrieb ist der Peugeot 508 RXH ein Zero-Emission-Fahrzeug über dessen maximale Reichweite nur spekuliert werden kann. Der Peugeot 3008 Hybrid4 schafft mit der Antriebseinheit bis zu vier Kilometern im rein elektrischen Antrieb.


Marktstart in Deutschland wird dann im Frühjahr 2012 sein



Besondere Farben und luxuriöse Ausstattung

Im Innenraum dominieren kupferfarbene Zierelemente und Leder-Alcantara-Bezüge. Der Serienumfang umfasst ein Keyless-System mit schlüssellosem Zugangs- und Startsystem, elektrisch verstellbare Vordersitze, ein Head-up-Display, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Panorama-Glasdach, getönte und schallisolierte Seitenscheiben sowie das Radio-Navigationssystem WIP Nav Plus.

Peugeot bietet als erste Hersteller ein Diesel-Hybrid-Antrieb an

Peugeot wird damit weltweit der erste Hersteller sein, der ein Diesel-Hybrid-Antrieb serienmäßig anbietet. Volvo wird erst 2012 - dafür aber mit einem PlugIn-fähigen System - nachziehen. Auch der Volkswagen-Konzern hat sich in Studien mit dem Thema intensiv auseinander gesetzt. Diesel-Hybrid-Systeme sind eine zweischneidige Technik: Dieselmotoren sind effizienter als Benzinmotoren, aber die Abgasnachbehandlung stellt sich als erheblich aufwändiger dar. Und Benzin-Hybride sind für die weltweite Vermarktung mit entsprechenden Losgrößen für Entwicklungskosten und Massenfertigung erheblich geeigneter.

Verkauf ab Frühjahr 2012

Marktstart in Deutschland wird dann im Frühjahr 2012 sein. Über den Preis hält sich Peugeot noch bedeckt. Die Kombination aus umfangreicher Serienausstattung und innovativem Antrieb werden ihren Preis haben. Für die Peugeot 3008 Hybrid4 Limited Edition, der ab Herbst ausgeliefert wird, verlangen die Franzosen ungefähr 40.000 Euro. Der oberhalb positionierte 508 RXH wird sicherlich deutlich teurer sein.


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen:

www.peugeot.de


 
Crossover mit viel Charme: Der Peugeot 3008 THP 155 Platinum Automatik im ausführlichen Fahrbericht...

 

Im Kurztest: Der neue 200 PS starke Peugeot 308 CC Allure THP 200 steht ab dem 07. Mai 2011 bei den Händlern..

 

Shanghai: Die Peugeot-Studie SxC kombiniert einen 313 PS starken Hybrid-Antrieb mit Crossover..

 


Der neue Peugeot iOn im Erstkontakt: Der Serienstromer für vier Personen mit bis zu maximal 150 km Reichweite läßt sich nicht kaufen - aber leasen...


 



Pariser Auto Salon 2010: Peugeot präsentiert mit dem HR1 eine kompakte SUV-Studie mit Hybrid4-Antrieb...


 



Nutzfahrzeug: Peugeot Bipper 1.3l HDI FAP 75 Kastenwagen mit 100% nutzbaren Ladevolumen im Kurztest...


 

Peugeot kombiniert im 3008 Hybrid4 einen Diesel- mit einem Elektromotor. 200 PS und 3,8 Liter Verbrauch...

 


Der neue Peugeot 3008 soll als Crossover das Beste aus drei Welten in sich vereinen: Im Kurztest die Ausstattungsversion Platinum mit dem neuen 1,6 Liter Benziner THP 150...


 






Peugeot 508 kommt Anfang 2011...


 



Kleinstwagen auf Basis der IAA-Studie BB1. Peugeot plant Elektro-Viersitzer mit 120km Reichweite...


 



Peugeot 308 GTi: Neues Topmodell mit 200 PS belebt das Kürzel neu...


 


Marktdifferenzierung à la francaise: Der neue Peugeot 408 ist nur für die Märkte in China, Russland und Südamerika bestimmt und eben noch kein Nachfolger für den Peugeot 407...


 



Auch ein Löwe ist eine Raubkatze: Peugeot zeigt mit der Roadster-Studie SR1 sein zukünftiges neues Gesicht...


 

Ab Frühjahr 2010: Das kompakte 2+2-sitzige Coupé Peugeot RCZ wird gebaut. Erste Bilder...

 

Erste Bilder und Details zum Peugeot 5008. Die Markteinführung des Kompakt-Van erfolgt im Herbst nach der IAA...

 



2+2 Sitzer mit Frischluftvergnügen: Das neue Peugeot 308 Coupe-Cabrio kommt im April auf den deutschen Markt...


 

Peugeot 308 SW HDi FAP 110 im Kurztest: Französischer Lademeister mit Turbodiesel und nur 5,1 Liter Verbrauch...

 

________________________