Anzeige:





AutoNews
Subaru XV Concept auf der Auto Shanghai 2011
Weltpremiere des Crossover in "Electro Yellowgreen"


  • Cross-Overstudie
  • Neuinterpretation des Hexagon-Grills
  • Kamerabasierte Subaru "Eye Sight"-System bei der Rückraumüberwachung
  • Viel seriennahe Technik
 


Die kreischgrüne Studie definiert die neue Generation von Crossover-Fahrzeugen aus dem hause Subaru

Subaru-typischer Hexagon-Grill und Habicht-Augen

Für Technik-Affine bietet der Allradspezialist Subarumit seinen Boxermotoren und dem symmetrischen Allradantrieb seit jeher besondere technische Highlights.

Anzeige:

 

Mit der Weltpremiere des Subaru XV Concept auf der Auto Shanghai 2011 erschließen sich die Japaner nun eine weitere Dimension. Der in "Electro Yellowgreen" getauchte Crossover elektrisiert auch optisch.

 

Proten ein Kunstwort aus "Professional Tool" und "Trendy Design"

Als das Wort "Crossover" noch gar nicht erfunden war, hat Subaru sie längst gebaut: Autos, die dank serienmäßigem Allradantrieb und einem in allen Details durchdachten Gesamtkonzept in jeder Situation überzeugen. Sozusagen ein "Schweizer Messer"auf Rädern. Und anders als die weltbekannte Werkzeugikone darf, kann und soll ein Subaru auch Spaß machen. "Protren" ein Wortspiel aus "Professional Tool"und "Trendy Design" tauften die Väter des XV Concept diesen Anspruch. Ihn zu erfüllen, gelingt dem Shanghai-Showcar ohne sich zu verstellen und ohne die Gefahr dem allgegenwärtigen Einheitslook zu verfallen.


Schwarz abgesetzten Radkästenkontrastieren die schwarz-silber gestalteten Felgen

Die Front ist im klassischen Subaru-Look gehalten

Die Frontansicht interpretiert den Subaru-typischen Hexagon-Grill und die Habicht-Augen auf zeitgemäße Art. Die Seitenlinie mit kräftig ausgeformten Radhäusern und kurzen Überhängen signalisiert Abenteuerlust, Vielseitigkeit und Stärke. Das Heck zieren moderne LED-Leuchten, die ebenfalls das Hexagon-Motiv aufgreifen. Auf Außenspiegel verzichtet der nur 4,45 Meter lange, aber 1,80 hohe Fünftürer vollständig. Stattdessen kommt das kamerabasierte Subaru "Eye Sight"-System bei der Rückraumüberwachung zum Einsatz. Das XV Concept steht auf markanten, zweifarbigen 19 Zoll-Leichtmetallfelgen, auf die Reifen der Dimension 245/45 R 19 aufgezogen sind.

Das Interieur bietet Features wie helles Leder, ein großen Touch-Display mit dem Assistenzsystem "EyeSight"

 

Seriennahe Technik

In dem von einem vollflächigen Glasdach überspannten Innenraum bietet das XV Concept dank 2635 Millimetern Radstand bis zu fünf Personen reichlich Platz - auf silbrig-weißen Ledersitzen. Die Instrumentierung ist stylisch, modern, funktional. Ein großes zentrales Farbdisplay, das sich an die Form der Mittelkonsole anschmiegt und im direkten Sichtbereich der Fahrers liegt, steuert Navigation, Audio, Telefon und liefert zahlreiche Fahrzeuginformationen. So etwa mag man sich das Interieur eines kommenden Subaru-Serienmodells gern vorstellen. Unter der Haube steckt mit dem Boxermotor der 3. Generation und dem millionenfach bewährten einzigartigen "Subaru Symmetrical AWD" ebenfalls seriennahe Technik.

Unter der Motorhaube arbeitet ein Zweiliter-Vierzylinder Subaru-typisch nach dem Boxer-Prinzip. Über ein CVT-Getriebe wird die Kraft permanent an alle vier Räder übertragen.

Aufgefrischt: Subaru XV Concept interpretiert das Crossover-Konzept neu

Wichtige Daten Subaru XV Concept 2011

Abmessungen: 4.450 x 1.800 x 1.620 Millimeter, Radstand: 2.635 Millimeter
Motor: Zweiliter-Vierzylinder-Boxer
Getriebe: Lineartronic
Antrieb: Permanenter Allradantrieb „Symmetrical AWD“
Reifengröße: 245/45 ZR 19
Karosserie: Viertüriger, kompakter Crossover mit großer Heckklappe, fünf Sitzplätze


Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen:


www.subaru.de


 

 

Genf 2011: Der neue Mini-Van Subaru Terzia stammt aus einer Kooperation mit Toyota und löst den Justy noch im März ab...


 


Subaru Impreza XV: Ab September kommt der Zuwachs in der Kompakt-Crossover-Klasse zu den Händlern...


 


Genf 2010: Neue Crossover-Interpretation des kompakten
Subaru Impreza als XV sowie Europapremiere für den Hybrid Tourer Concept...


 
Ansatz für den Grand-Tourismo-Wagen der Zukunft: Subaru präsentiert den viersitzigen Hybrid Tourer Concept auf der Tokio Motor Show 2009...

 


Mittelklasse-Limousine mit permanentem Allradantrieb: Die neue Subaru Legacy Limousine feiert Weltpremiere in New York...


 


Subaru präsentiert den weltweit ersten Boxer-Dieselmotor für PKW´s im Subaru Legacy....

 
Nicht nur für Förster ein neues Design sowie mehr Komfort, Platz und Nutzwert: Im Sommer 2008 kommt der neue Subaru Forester auch nach Europa...

________________________