Anzeige:





AutoNews
Peking 2012: Erste Bilder und Infos der neuen Oberklasse Limousine aus Frankreich
Das Concept Car "Numéro 9" kündigt den DS9 an

  • Weltpremiere auf der "Auto-China" (25. April bis 2. Mai 2012) in Peking
  • Vierzylinder benziner mit 88 kW (120 PS) oder 110 kW (150 PS)
  • 1,6 THP mit einer Leistung von 165 kW (225 PS) und ein
    Drehmoment von 275 N
    m
  • Verbrauch von nur 1,9 Litern pro 100 Kilometer
 


Es kündigt sich eine neue Oberklasse Limousine aus Frankreich an:
Die Studie "Numéro 9" als Vorgriff auf den DS9

Die Fortsetzung der Citroen DS-Linie

Citroen arbeitet arbeitet bereits seit geraumer Zeit an einem neuen Flaggschiff für das Premium-Segment. Große Beachtung fanden nun in Frankreich die ersten Bilder dieses Fahrzeugs. Als DS9 könnte der neue Oberklasen-Citroen auf den Markt kommen.


Anzeige:



 

Die nun veröffentlichten Bilder der Studie bieten bereits eine Vorschau auf den Design-Stil und -Elemente der drei nächsten Modelle der DS-Linie. Dies wären zum einen eine Limousine im sogenannten C-Segmentes als Premium Sedan, eines SUV und der DS9 dann als Oberklasse-Limousine im D-Segment. Seine Weltpremiere feiert das 295 PS Concept Car mit einem Verbrauch von nur 1,9 Litern pro 100 Kilometer auf der Auto China 2012 in Peking vom 25.04. bis 02.05.2012.

 

Inspiriert durch über 90 Jahre Automobilgeschichte

Die Citroen DS-Linie öffnet neue Perspektiven in der Welt der gehobenen Fahrzeugsegmente. Inspiriert durch über 90 Jahre Automobilgeschichte voller Innovationskraft hat die Marke Citroen für die Entwicklung der DS-Linie ihr gesamtes Know-how in Sachen Kreativität und Technologie in die Waagschale geworfen. Zwei Jahre nach ihrer Einführung besteht die DS-Linie aus dem Citroen DS3, dem Citroen DS4 und dem Citroen DS5 - drei außergewöhnliche Modelle, die insgesamt bereits mehr als 200.000-mal verkauft wurden.


DS9: Noch dieses Jahr in China käuflich?


Concept Car Numéro 9


Die Geschichte der DS-Linie geht in diesem Jahr mit der Vermarktung in China weiter. Aus diesem Grund wird die Marke auf der Auto China (Peking Motor Show) als Weltpremiere das Concept Car Numéro 9 präsentieren. Eine Studie, die eine Vorschau auf die Zukunft der DS-Linie und die Design-Elemente der drei nächsten Modelle dieser Linie bietet: einer Limousine des C-Segmentes Premium Sedan, eines SUV und einer Oberklasse-Limousine des D-Segments. Im Concept Car Numéro 9 werden die Gene der Modelle der DS-Linie noch weiter entwickelt, indem bestehende Elemente mit einzigartigen und wiedererkennbaren, phantasievollen und emotionalen Design-Elementen kombiniert werden. Numéro 9 bietet eine außergewöhnliche Verarbeitung mit einem herausragenden Finish, ein nie dagewesenes Fahrgefühl und alle Ausstattungsfeatures, die man im Alltag benötigt. Für die charismatische Silhouette wurde das Konzept der Shooting Breaks neu durchdacht, indem der Frontpartie eine vollkommen neue Identität gegeben wurde. Hier wird die Technologie Full-Hybrid Plug-in untergebracht. Diese neue Technologie sorgt für die außergewöhnlichen Leistungen dieses Concept Cars: 50 Kilometer Reichweite bei rein elektrischem Antrieb, 295 PS, Boost-Funktion, CO2-Ausstoß von 42 g/km. Mut, Anspruch, Kreativität und das Beste der Technologie.




Ein mutiges Konzept mit französischem Luxus


Nach dem Citroen DS3, dem Citroen DS4 und dem Citroen DS5 ist das Concept Car Numéro 9 ein weiterer Ausdruck der DS-Linie, der eine Fahrzeugsilhouette neu durchdenkt, die in der Geschichte des Automobils für ihr Prestige bekannt war: der Shooting Break.


Das Concept Car Numéro 9, das eine gut durchdachte Verbindung aus den Proportionen eines Coupés und denen eines Kombis eingeht, lässt außergewöhnlichen Fahrspaß erahnen - lang-gezogene Linien, eine lange Motorhaube, eine Höhe von nur 1,27 Meter und 21-Zoll-Räder. Darüber hinaus sorgen diese großzügigen Proportionen und das mit drei Oberlichtern versehene Dach für einen einzigartigen Komfort an Bord und schaffen ein ungewöhnliches Wohlfühl-Ambiente für alle Fahrzeuginsassen.

Mit 4,93 Metern Länge und 1,94 Metern Breite verfügt das Concept Car über einen drei Meter langen Radstand - ein nicht von der Hand zu weisender Vorteil, wenn es um die Beinfreiheit der hinteren Passagiere geht. Numéro 9 verfügt über Dimensionen, die Lust machen, ins Fahrzeug einzusteigen. Sie liefern eine Antwort auf den echten Bedarf an Leistung und Vielseitigkeit, den Kunden der gehobenen Fahrzeugsegmente heute haben.

Unter seinen Linien eines Shooting Breaks ist Numéro 9 eine neue Vision der gehobenen Fahrzeugen eben der traditionellen Limousine innerhalb des Segments D. Ein starkes Angebot, das ein charismatisches und wiedererkennbares Design bietet, welches die Geschichte der DS-Linie fortsetzt.

Das Concept Car Numéro 9 tritt das Erbe und die Raffinesse der DS-Linie auf ihre schönste Art und Weise an. In Paris, der Hauptstadt der Mode, entwickelt, öffnet Numéro 9 ein neues Kapitel in Sachen Design der DS-Welt.




Neue Lichtsignatur


Numéro 9 führt die Identität der Frontpartie der künftigen Modelle der DS-Linie wie auch eine vollkommen neue Lichtsignatur ein. Diese neue Frontpartie hebt sich vor allem durch einen neuen Kühlergrill hervor, dessen Relief durch eine dreidimensionale Linie betont wird; ein Kühlergrill, der in die LED-Scheinwerfer übergeht, an deren Außenseiten sich die Tagfahrlichter befinden. Durch diese gesamte Frontpartie erhält Numéro 9 einen ausdrucksstarken Blick.

Durch Kombination der Gene des Coupés mit denen des Shooting Breaks bietet Numéro 9 eine elegante Linie. Seine dichte und skulpturähnliche Silhouette wird durch feine Spannungslinien betont. Die charakteristischen Züge der DS-Linie sind in diesem Concept Car in konzentrierter Form zu finden: das schwebende Dach, das von einer verchromten Leiste betont wird, auf der die sehr filigrane DS-Prägung zu sehen ist, oder auch die seitlichen verglasten Flächen, die sich bis zur Heckscheibe ziehen.



Und nicht zuletzt die Farben und Materialien von Numéro 9, die sehr geheimnisvoll und kunstvoll
anmuten. Die tiefschwarze Karosserie mit leicht violetten Nuancen, welche die Bezeichnung "Whisper" trägt, passt perfekt zu den warmen Chromelementen mit Namen "California".

Ein ausgefeiltes Design

Um die Aerodynamik zu optimieren (SCw, Widerstandsfläche = 0,61 Quadratmeter), wurde bei der
Entwicklung von Numéro 9 jedes noch so kleine Detail bedacht:

- Der Heckspoiler verstärkt den Fastback-Effekt,
- die A-Säulen erleichtern die Luftzirkulation rund um die Fahrgastzelle
- und auch die "Turbinen"-Felgen erleichtern dank ihrer integrierten Lamellen die Luftströmung um die Radkästen und reduzieren somit Turbulenzen und den Kraftstoffverbrauch.



Full-Hybrid Plug-in

Die Technologie Full-Hybrid Plug-in steht für ein gesteigertes Umweltbewusstsein bei beeindruckenden Fahrerlebnissen. Der wiederaufladbare Hybrid-Antriebsstrang charakterisiert sich durch die Anbringung des Elektromotors an der Hinterachse. Dies optimiert das Fahrverhalten und die Motorleistungen und stellt dabei bemerkenswerte Verbräuche und Emissionen sicher. Das Concept Car Numéro 9 kombiniert je nach Marktanforderungen einen Benzin- oder Diesel- Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor, der sich an der Hinterachse des Fahrzeugs befindet und eine Leistung von 70 PS und ein Drehmoment von 200 Nm entwickelt.

Der Elektromotor wird durch Lithium-Ionen-Batterien versorgt, die sich über eine haushaltsübliche Steckdose innerhalb von 3,5 Stunden aufladen lassen. Das anlässlich der Auto China (Motor Peking Show) ausgestellte Modell ist mit einer Benzinmotorisierung 1,6 THP ausgestattet, die eine Leistung von 165 kW (225 PS) und ein Drehmoment von 275 Nm bereitstellt. Dank der Plug-in Hybridisierung trägt Numéro 9 zu einem gesteigerten Umweltbewusstsein bei. Dies kommt vor allem im Stadtverkehr mit dem Modus ZEV (Zero Emission Vehicle) zum Tragen: Der Modus ZEV ermöglicht hier die Nutzung des reinen Elektroantriebs mit einer Reichweite von 50 Kilometern.

Aber auch auf Wegstrecken, die häufiges Beschleunigen und Abbremsen im schnellen Wechsel
erfordern, wird durch die Hybridisierung der Verbrauch durch Nutzung der beiden Antriebsarten limitiert.

Bei Autobahnfahrten übernimmt der Verbrennungsmotor allein den Antrieb und bietet dabei hervorragende Leistungen. Numéro 9 verfügt außerdem über eine Micro-Hybrid-Technologie der neuesten Generation, die den Verbrennungsmotor in den Stand-by-Modus versetzt, sobald er nicht genutzt wird. Weder Fahrkomfort noch Fahrspaß bleiben auf der Strecke. Ganz im Gegenteil: Bei starker Beanspruchung des Gaspedals und bei unverzüglicher Anforderung des Drehmoments verbindet eine Boost-Funktion das Drehmoment des Verbrennungsmotors mit dem Drehmoment des Elektromotors.

Das Concept Car Numéro 9 erreicht dadurch hohe Leistungen (295 PS), ohne Verbrauch und Emissionen in die Höhe schießen zu lassen (1,9 Liter/100 km und 42 g CO2/km). In 5,7 Sekunden
beschleunigt Numéro 9 von 0 auf 100 km/h und 1.000 Meter legt das Fahrzeug (aus dem Stand) in 28 Sekunden zurück.


Citroen Numéro 9 Concept - Next DS9

Außerdem wechselt Numéro 9 bei den erwähnten starken Beanspruchungen, aber auch im Falle von schlechter Bodenhaftung in den Allradmodus: Der Elektromotor treibt die Hinterräder an, während die Vorderräder durch den Verbrennungsmotor angetrieben werden. Bei erschwerten Fahrbedingungen, wie beispielsweise bei Steigungen auf verschneiter Fahrbahn, kann der Fahrer den Allradmodus manuell auswählen. Dieses Auslösen des Allradantriebs kombiniert mit der aktiven hydraulischen Federung.

 

Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www.citroen.de


 

Der Citroen DS5 Hybrid4 im Kurztest: Crossover mit Vollhybrid fährt auch rein elektrisch..

 

Design der Avantgarde: Citroen DS4 5-Türer HDi 165 FAP SportChic im Test..

 

Stauraum-Optimierer für Familien: Der Kompaktvan Citroen C4 Picasso THP 155 ESG6 Exclusive im ausführlichen Fahrbericht...

 
Auto Salon Genf 2012: Erste Bilder des Citroen C4 Aircross und Peugeot 4008. Zwei Genf-Premieren des PSA-Konzerns mit japanischen Genen...

 

IAA 2011: Citroen zeigt in Frankfurt die Luxus-Van Studie Tubik mit Platz für bis zu 9 Personen...

 

Gut gestylter Polo-Gegner im Test: Der Citroen C3 HDI 110 FAP Exclusive bietet
ein tolles Raumgefühl sowie eine gute Verarbeitung...

 

Komfort, Platz und Sparsamkeit: Der Golfgegner Citroen C4 Limousine HDi 150 Exclusive im ausführlichen Fahrbericht..

 

Citroen bringt den Survolt mit nach Berlin zur Challenge Bibendum vom 18. bis 22. Mai 2011...

 


Das Elektrozeitalter beginnt: Citroen C-Zero kommt noch 2010 zu Preisen ab 35.164 Euro auf den Markt...


 



Haute Couture mit 3 Türen: Der Citroen DS3 VTi 120 SoChic mit 129 PS im ausführlichen Fahrbericht...


 


Der Mini bekommt Konkurrenz: Citroen DS3 THP 150 SportChic als sportlicher Ableger des C3 im Kurztest...


 



Neue Fotos zum Citroen DS 3: Die Franzosen gewähren erste Einblicke in das Interieur des kommenden Mini-Konkurrenten...


 



Panorama-Frontscheibe samt noblen Cockpit: Die neue C3 Limousine VTi 120 Exclusive im ausführlichen Test...


 



Citroen C5 HDi 110 FAP 1.6 mit 109 PS im ausführlichen Fahrbericht. Limousine auf Französisch mit viel Komfort und Design...


 

Paris 2010: Update in Technik und Optik für Citroen C4 Picasso und Grand C4 Picasso kommt noch 2010...

 




Citroen Survolt: Auf der Rennstrecke von Le Mans...


 



Auch Männer dürfen mal träumen: Die maskuline GT-Studie GQbyCitroen erfüllt Gentlemen-Träume...


 


Sieht so der DS4 aus? Citroen präsentiert in Genf mit dem DS High Rider ein kraftvoll gezeichnetes Coupé mit Diesel-Vollhybrid-Antrieb...


 

Erste Bilder des neuen Citroen C3. Nach der Premiere auf der IAA folgt dann im November 2009 die Markteinführung...

 


Kompakte Außenmaße mit einem großzügig gestalteten Innenraum: Der Citroen Nemo ist nun auch als Kombi-Pkw-Variante zu Preisen ab 12.990 Euro erhältlich...


 

Golf-Klasse auf Französisch: Das neue Citroen C4 Coupé HDi 110 FAP VTR Plus im ausführlichen Fahrbericht...

 

Fahrbericht: Citroen Berlingo HDi 110 FAP Multispace erwies sich als ein geräumiger Familienfreund mit hoher Variabilität..

 

Citroen präsentiert auf dem Pariser Autosalon 2008 die Studie Hypnos. Erstes Foto der futuristischen Citroen Concept Car-Studie...

 

________________________