Anzeige:





AutoNews
Erste Bilder und Infos: Umfangreiches Facelift Mercedes GLK
Auf allen Vieren mit neuem Schwung

  • Weltpremiere auf der New York Autoshow (6.-15.04.2012)
  • Assistenzsysteme der S- und E-Klasse
  • Gefälliger Auftritt mit mehr Rundungen aber weiterhin bullig
  • LED-Rückleuchten
  • Ab sofort bestellbar
  • C200 CDI zu Preisen ab 36.235,50 Euro (brutto)
 


Ab sofort bestellabr: Facelift Mercedes GLK

Mercedes-Benz hat den GLK überarbeitet

Seine offizielle Weltpremiere erfährt der neue GLK auf der New York Autoshow vom 6. bis 15. April 2012. Hier bereits die ersten Bilder und Infos. Mit neuem Design, gehobenem Ausstattungsniveau, aus S- und E-Klasse bekannten Assistenzsystemen und effizienten Triebwerken geht die neue Generation des GLK auf Kundenjagd. Da Mercedes den begriff Facelift nicht mag, sprechen die Schwaben von "Mopf" (= Modellpflege). Das neugestaltete Exterieur verleiht dem Charaktertyp mehr Dynamik. Der Urvater aller modernen Mercedes-Benz SUV und Namenspate des GLK - die G-Klasse - geht gerade in das 33. Modelljahr und erhält ebenfalls eine ausgiebige Verjüngungskur. Es verbindet das klassische, geradlinige Geländewagendesign mit der Formensprache der aktuellen Mercedes-Benz Limousinen.

Anzeige:


Vorstellung: Mercedes-Benz GLK Facelift

Hochwertige Materialien, neue Ausstattungen im Innenraum und komplett überarbeitete Zierteile fördern das Fahrvergnügen im GLK ebenso wie die neuen Infotainmentsysteme. Der Kühlergrill mit zwei Lamellen und Zentralstern folgt der aktuellen Formensprache von Mercedes-Benz. Grundsätzlich sind die Lamellen silber lackiert und optional mit Chromeinlegern versehen.

Mit mehr Rundungen und deutlich weniger Kanten wirkt der neue GLK gefälliger

 

Umfangreichen BlueEfficiency-Maßnahmen wie dem serienmäßigen Eco Start-Stopp ergänzen due neuen sparsamen Triebwerke. Erstmals ist die Diesel-Abgasreinigung Blue-Tec für die Baureihe verfügbar und erfüllt bereits jetzt die ab 2014 geltende EU6-Abgasnorm. Assistenzsysteme ermöglichen im neuen GLK eine weiter verbesserte Fahr- und Konditionssicherheit. Optional gibt es für das Kompakt-SUV nun endlich auch eine 360-Grad-Kamera, die auf das Display des Comand-Online-Systems eine Ansicht aus der Vogelperspektive darstellt und damit das Einparken und Rangieren deutlich vereinfacht. Alle Modelle bieten unterhalb der neugestalteten Hauptscheinwerfer serienmäßig LED-Tagfahrlicht, das in einer Chromspange eingebettet ist. In der Seitenansicht fällt besonders die komplett neugestaltete Dachreling auf.


Auffrischung innen und aussen: Das Interieru wurde auf den neusten Stand gebracht

Design

Straff gezogene Linien, große überspannte Flächen und die glattflächigen und volumenbetonten Front- und Heckbereiche gehören zu den GLK-typischen Karosseriemerkmalen. Dazu gehören kurze Überhänge, die aufrechte Front, schlanke Dachsäulen, eine steile Windschutzscheibe und die straffe Dachlinie. Die Übersichtlichkeit der Karosserie und die gute Rundumsicht im Verbund mit der Sitzposition erhöhen die Alltagstauglichkeit und sorgen für entspanntes Fahren.

Der Kühlergrill mit zwei Lamellen und Zentralstern folgt der Formensprache aller aktuellen Pkw-Modelle. Grundsätzlich sind die Lamellen silber lackiert und optional mit Chromeinlegern versehen. Im Basismodell mit Reflexionsscheinwerfer spannt sich eine Chromfackel als Zierelement über die beiden Reflektoren. Bei Ausstattung mit dem Intelligent Light System ILS besteht der Bi-Xenon-Scheinwerfer aus der Projektionseinheit, einem Reflektor und der Fackel mit LED-Lichtleitern für das Positionslicht sowie darüber positionierten Blinkern mit einzelnen LEDs. In der Seitenansicht fällt besonders die komplett neugestaltete Dachreling auf.



Der hintere Stoßfänger verleiht dem GLK-Heck mit der breitenbetonten Ausprägung und den filigranen Rückleuchten einen sportlich-souveränen Auftritt. Hier fällt besonders der neu gestylte optische Unterschutz - wahlweise in Chrom - und die ebenfalls serienmäßig verchromten Endrohrblenden auf. Die Heckleuchten haben die Designer sowohl optisch wie funktional komplett neu gestaltet. Durch die Verwendung von Lichtleitern und LEDs strahlt das GLK-Heck überdies in einem charakteristischen Nachtdesign. Auch die Kennzeichenbeluchtung ist nun in LED-Technik.

Mit der Modellpflege haben die Designer auch neue Räder der Größen 43,2 cm (17-Zoll), 48,3 cm (19-Zoll) und 50,8 cm (20-Zoll) entworfen, die in verschiedenen Lackierungen oder mit einer glanzgedrehten Oberfläche angeboten werden. Dabei ist auch ein aerodynamisch optimiertes 43,2 cm (17-Zoll) Rad lieferbar.

Für sportlich oreintierte GLK-Kunden gibt es ein umfangreiches AMG-Sport-Paket Exterieur mit den typischen Gestaltungsmerkmalen des hauseigenen Tuners. Das Paket umfasst AMG Front- und Heckschürze, der spezifische Kühlergrill mit zwei Chromlamellen, AMG LED-Tagfahrlicht, 19-Zoll-Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design und eine sportliche Fahrwerksabstimmung. Die Umfänge bauen auf dem erweiterten Chrom-Paket Exterieur auf.

Interieur wurde auf den neusten Stand gebracht

Mercedes hat unter anderem die Instrumententafel komplett neu gestaltet. Design, Wertanmutung und Materialauswahl des neu gestalteten GLK-Innenraums liegen auf dem Niveau höherer Fahrzeugklassen: Ein großflächiges Zierelement in Aluminium oder optional in Holz spannt sich über die gesamte Breite. Augenfällig sind auch die neuen Runddüsen und weitere Zierelemente in Silver Shadow. Im Kombiinstrument kommt als Sonderausstattung ein hochwertiges Farbdisplay zum Einsatz. Dreispeichen-Sportlenkrad, neue Polsterfarben und Sitzdesigns sowie die erstmals für den GLK lieferbare, indirekte Ambiente-Beleuchtung in LED-Lichtleiter-Technologie unterstreichen zusätzlich die Wohlfühlatmosphäre im Innenraum. Die Modelle mit der Siebengang-Automatik 7G-TRONIC erhalten den am Lenkradmantelrohr griffgünstig platzierten Direct Select-Wählhebel. Damit wird in der Mittelkonsole Platz für ein Ablagefach frei, das durch einen präzise ausgeführten Rahmen in Silver Shadow eingefasst wird und mittels Rollo verschließbar ist.

Das im Vorgänger angebotene Sport-Paket Interieur wurde aufgewertet: Hier halten Sportsitze im GLK Einzug. Weitere Komponenten: das 3-Speichen-Multifunktionslenkrad in Nappa-Leder, schwarze Sportsitze in Ledernachbildung Artico/Mikrofaser Dinamica mit Kontrastziernähten in Alpacagrau (alternativ schwarze Echtleder-Polsterung), Türmittelfelder in Ledernachbildung Artico mit diagonal verlaufenden Kontrastziernähten, Schalthebel in Leder Nappa mit Chromeinfassung und eine Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl.

Motoren

Die moderne Motorenpalette ermöglicht in allen GLK-Modellen höchsten Antriebskomfort und ansprechende Fahrleistungen bei günstigen Verbrauchs- und Emissionswerten. Insgesamt stehen sechs Dieselmodelle und ein Benziner zur Auswahl.

Der GLK 250 Blue Tec 4Matic verfügt über das stärkste Vierzylinder-Dieselaggregat in der SUV-Welt. Der Direkteinspritzer mit 150 kW (204 PS) und 500 Newtonmeter Drehmoment aus 2.143 Kubikzentimetern Hubraum. Bei aller Leistungsbereitschaft geht dieses GLK-Modell sparsam mit dem Kraftstoff um: Im Schnitt konsumiert der Selbstzünder 6,1 bis 6,5 Liter Diesel je 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen betragen 159 bis169 Gramm pro Kilometer. Zusätzlich erfüllt er wie das Modell GLK 220 Blue Tec 4MATIC die Abgasnorm EU6 und die US-amerikanische BIN-5-Norm.

Noch effizienter sind die beiden heckgetriebenen Modelle GLK 200 CDI Blue Efficiency und GLK 220 CDI Blu -Efficiency mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Beide Versionen begnügen sich mit 5,5 bis 5,6 Liter Diesel je hundert Kilometer (143 - 147 g CO2/km). Leistungschampion unter den Dieselversionen ist der GLK 350 CDI 4Matic Blue Efficiency mit 195 kW (265 PS) und 620 Newtonmetern Drehmoment.

Neben der hochmodernen Motorentechnik unterstützt ein umfangreiches BlueEfficiency-Maßnahmenpaket die hervorragende Kraftstoffökonomie aller GLK-Modelle. Dazu gehört neben der serienmäßigen Eco Start- Stopp-Funktion das siebenstufige Automatikgetriebe 7G-Tronic Pplus. Verbrauchssenkend erweisen sich auch die reibleistungsminimierten Achsengtriebe, die Elektrolenkung und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Bestellbar ist der überarbeitete Mercedes-Benz GLK ab sofort zu Preisen ab 36.235,50 Euro für den 200 CDI.


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www.mercedes.de



 

Genf 2012: Schluss mit gepflegter Langeweile. Die neue Mercedes A-Klasse kommt deutlich sportiver daher...

 


Neue Mercedes A-Klasse: Marketing im Tarnanzug und QR-Code...

 

557 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment: Mit dem Mercedes ML 63 AMG launcht Anfang April der leistungsstärkste SUV...

 


Künftiges Infiniti-Kompaktmodell basiert auf der neuen Mercedes A-Klasse...

 

Rechtzeitig zum 60. Geburtstag: Die neue Generation des Mercedes SL in Leichtbauweise..

 

IAA 2011: Die neue Mercedes B-Klasse rollt schon im November zu den Händlern. Erste Bilder und Infos...

 

IAA 2011: Der neue Mercedes SLK AMG 55 (R172) rollt im Januar 2012 zu den Händlern...

 


Mercedes SLK 250 CDI: Sportlicher Roadster mit Dieselpower..

 
Mercedes präsentiert zur F1 am Nürburgring mit dem 517 PS starken C 63 AMG Coupé Black Series die bisher extremste C-Klasse aller Zeiten. Marktstart im Januar 2012...

 

Weltpremiere: Das ist die neue Mercedes M-Klasse! Erste Bilder und Technik-Infos...

 
Mercedes GL Grand Edition: Sondermodell für gehobenen Luxus auch im Gelände...

 

Die neue A-Klasse läßt grüßen. Weltpremiere des Mercedes Concept A auf der Auto Shanghai...

 


Mercedes-Benz denkt laut über einen abgespeckten Mini-SLS nach...

 

Ab Juli 2011: Das neue zweitürige Mercedes AMG C 63 Coupé mit bis zu 487 PS...

 

Genf 2011: Das sportliche C-Coupé der Mercedes C-Klasse startet im Juni...

 

Erste Bilder und Preise des Mercedes SLK III. Ein kleiner Roadster wird erwachsen...


 


Mercedes leaked: Erstes Promo-Video des neuen Mercedes SLK im Netz...


 
Letzte Erprobungen für den neuen Mercedes SLK. Für die neue Generation des Roadster bieten die Schwaben optional ein innovatives Glasdach an...

 


Neue Mercedes C-Klasse ab März 2011: Effizientere Motoren, neue Fahrerassistenzsysteme und leichte optische Veränderungen...


 

Ab Dezember zuerst bei E- und S-Klasse: Neues Xenonlicht von Mercedes bietet noch bessere Sicht- und Lichtverhältnisse...

 

Erste offizielle Bilder des neuen Mercedes CLS. Bestellstart ab Mitte September 2010...

 

Unfreiwillige Vorabpremiere: Erste Bilder der zweiten Modellgeneration des Mercedes CLS im Netz aufgetaucht...

 


Sportdress für die nächste Generation Mercedes CLS: Lorinser gewährt per Vorabskizze einen ersten Blick auf seine Designvariante...


 



Mercedes-Benz SLS AMG GT3 - Der Flügeltürer für die Rennstrecke ist bei allen Rennserien nach dem FIA-GT3-Reglement zugelassen...


 




Mit neuem Motor und aufgefrischter Optik gehen der Mercedes CL 63 AMG und CL 65 AMG ab Spätherbst in das neue Modelljahr...


 



Facelift für die sportliche Oberklasse: Die neue Mercedes-Benz CL-Klasse Modelljahr 2010 fährt bis zu 23 % sparsamer...


 



Dezentes Facelift für
Mercedes ML 63 AMG
: Neue Motorhaube und dunklere Leuchten...


 


Los Angeles: Der neue Mercedes CLS 63 AMG wird trotz Mehrleistung deutlich sparsamer...

 

Unfreiwillige Vorabpremiere: Erste Bilder der zweiten Modellgeneration des Mercedes CLS im Netz aufgetaucht...

 


Sportdress für die nächste Generation Mercedes CLS: Lorinser gewährt per Vorabskizze einen ersten Blick auf seine Designvariante...


 



Mercedes-Benz SLS AMG GT3 - Der Flügeltürer für die Rennstrecke ist bei allen Rennserien nach dem FIA-GT3-Reglement zugelassen...


 



Facelift für die sportliche Oberklasse: Die neue Mercedes-Benz CL-Klasse Modelljahr 2010 fährt bis zu 23 % sparsamer...


 

 


Das "Hohe C" kultivierter Kraftentfaltung
- C 63 AMG kommt 2008...


 


Los Angeles: Der neue Mercedes CLS 63 AMG wird trotz Mehrleistung deutlich sparsamer...

 
Mercedes-Benz SLS AMG: Bis 2015 soll der Supersportwagen SLS eDrive mit reinem Elektroantrieb auf den Markt kommen...

 

Erste offizielle Bilder des neuen Mercedes CLS. Bestellstart ab Mitte September 2010...

 



Schwäbischer Dampfhammer - Der neue E 63 AMG mit 525 PS sorgt ab August für alltagstauglichen Fahrspass..


 



Mercedes S 63 AMG und S 65 AMG: Die modellgepflegten Topversionen der Mercedes S-Klasse werden ab Juni 2009 sparsamer und sicherer...


 



Schwäbischer Dampfhammer - Der neue E 63 AMG mit 525 PS sorgt ab August für alltagstauglichen Fahrspass..


 



Dezentes Facelift für
Mercedes ML 63 AMG
: Neue Motorhaube und dunklere Leuchten...


 

Tuning für den stärksten Serien-Mercedes aller Zeiten: Mit dem T65 RS präsentiert Brabus den SL 65 AMG Black Series mit zusätzlichen 130 PS...


 


Sportdress für die nächste Generation Mercedes CLS: Lorinser gewährt per Vorabskizze einen ersten Blick auf seine Designvariante...


 



Neues Gesicht und neue Dieselmotoren für die Mercedes R-Klasse 2010...


 



Eleganter Lademeister: Mercedes Concept Shooting Break feiert Premiere auf der Auto China 2010...


 
Das verspätete Cabrio: Mercedes E-Klasse Cabrio löst CLK ab März 2010 ab. Modern geschnittener offener Viersitzer ab dem 11. Januar bestellbar...

 
Angebotserweiterung von Ecopia-Reifen: Bridgestone Potenza RE 050 Ecopia ab sofort Standard für die Mercedes S-Klasse Hybrid lang...

 

Flügeltüren erinnern an fast vergessene Zeiten: Der 571 PS starke Mercedes SLS von AMG auf der IAA...

 
BlueZero E-Cell Plus: Mercedes präsentiert seriennahe Studie mit Batterie-elektrischem Antrieb sowie Range Extender auf Basis der künftigen B-Klasse auf der IAA...

 

Der neue Oberklasse-Kombi von Mercedes: Das Mercedes E- Klasse T-Modell kommt ab November 2009 in der fünften Generation...

 

Carlsson verleiht dem Full-Size-SUV mehr Agilität: RS-Kit von Carlsson für die Mercedes GL-Klasse...

 
Mercedes-Benz SLS AMG: Bis 2015 soll der Supersportwagen SLS eDrive mit reinem Elektroantrieb auf den Markt kommen...

 



Mercedes S 63 AMG und S 65 AMG: Die modellgepflegten Topversionen der Mercedes S-Klasse werden ab Juni 2009 sparsamer und sicherer...


 




Mercedes: Ab sofort adaptives Bremslicht für Vito und Viano...


 


Dezentes Facelift und viele technisch sinnvolle Neuerungen: Mercedes S-Klasse Modelljahrgang 2009 nun auch als S 400 Hybrid mit Hybridantrieb erhältlich...


 


CLK war gestern. Nun kommt das neue Mercedes E-Klasse Coupé ab Mai 2009 zu Preisen ab 44.685 Euro zu den Händlern...


 



Mercedes bietet ab April 2009 seine E-Klasse leicht gepanzert als Sonderschutzmodell E-Guard der Widerstandsklasse VR4...


 

Sondermodell mit Lackierung in Mattlack: Das viertürige Coupé Mercedes CLS Grand Edition ist sofort bestellbar...

  AMG stellt gleich drei PS-starke Mercedes-Modelle vor: SL 65 AMG Black Series sowie die beiden ML-63 AMG Sondermodelle 10th Anniversary und Performance Studio...

 

________________________