Anzeige:





AutoNews
Genf 2012: Neuvorstellung des Nissan Invitation Concept
Schickes Fließheckmodell: Kompaktklasse für anspruchsvolle europäische Kunden

  • Weltpremiere der Studie Auto Salon Genf 2012
  • Mit Fließheck in die Kompaktklasse
  • Sparmodell mit unter 100g/CO2 pro Kilometer
  • Markstart im Frühjahr 2013
 


Genf 2012: Nissan Invitation Concept - Serienversion startet 2013


Nächster Versuch: Neuer - diesmal vielversprechender - Angriff in der Kompaktklasse

Auf dem Auto-Salon in Genf vom 08. bis 24. März wird die Studie eines Tiida-Nachfolgers zu sehen sein. Mit einem neuen Modell für anspruchsvolle europäische Kunden möchte Nissan in der Kompaktklasse wieder Anschluss an den Wettbewerb knüpfen. Bisher haben die Japaner in der deutschen Kompaktklasse nicht so richtig Fuss fassen können.

Anzeige:

 



Selbst der Almera, weltweit erfolgreich, konnte in Europa die Kunden nicht genügend überzeugen. Der Nissan Tiida hatte in Deutschland in der weitläufig auch Golfklasse genannte Kompaktklasse (B-Segment) nie eine reele Chance gegen die gut aufgestellten Wettbewerber aus Europa. Seit Frühjahr 2011 wird der Tiida in Deutschland nicht mehr angeboten. Somit kann Nissan bereits seit über einem Jahr den Kunden auf der Suche nach einem Wagen in der Kompatklasse kein passendes Fahrzeug anbieten.


Nissan Invitation Concept steht in Genf 2012

Nun ergreift der Renault-Partner mit dem Nissan Invitation eine vielversprechende erneute Initiative im B-Segment.

Ab 2013 soll sich das ändern, denn dann debütiert die Serienversion des Invitation, der die Kunden mit dynamischem Design, hochwertigen Materialien und moderner Technik überzeugen soll. Der Renault-Partner möchte mit einem gefällig gezeichneten Fließheckmodell den bisher in der Kompaktklasse vermissten Zuspruch der europäischen Kundschaft schaffen. Mit geschwungener ästhetischer Formgebung - intern "Squash-Linie" genannter Design-Stil - und markanten Kotflügeln sollen in Kombination mit niedrigem Verbrauch eine reizvolle Kaufoption darstellen. Wie der Nachfolger des Tiida offiziell heißen wird, darüber halten sich die Japaner noch in Schweigen.


Im Innenraum bemüht sich Nissan mit hellen Farben und einer hochwertigen Anmutung um ein zeitgemäßes Ambiente

Interieur

Im Innenraum bemüht sich Nissan mit hellen Farben und einer hochwertigen Anmutung um ein zeitgemäßes Ambiente. Der Innenraum wird mit großen Fensterflächen hell und freundlich ausfallen. Für die notwendige Sicherheit und Komfort sorgen moderne Assistenzsysteme sowie der innovative mit vier Außenkameras arbeitende Around View Monitor mit 360 Grad Rundumsicht. Einparken und rangieren sollte sich damit deutlich erleichtern. Auch ein Abstandswarnsystem zur Vermeidung von Unfällen bis zu einer Ausprallgeschwindigkeit von 30km/h - bei Nissan Safety Shield genannt - werden die Japaner anbieten.

Motoren

Unter der Haube soll ausnahmslos die energiesparende Pure-Drive-Technik zum Einsatz kommen.
Dank dieser sparsamen Motortechnik möchte Nissan zumindest mit einer Version der späteren Serienversion die Schwelle von 100 Gramm CO2 pro Kilometer unterbieten. Keine Variante soll den CO2-Ausstoß von 130 g/km überschreiten. Die Abstimmung des Fahrwerks soll auch sportlichen Ansprüchen genügen.



Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www.nissan.de


 

Die Leistung des Nissan GT-R wird ab Modelljahrgang 2012 auf 550 PS angehoben: In 2,8 Sekunden auf Tempo 100...

 

Fahrerprobung Nissan GT-R GT3 im harten Reinneinsatz...

 

Facelift und dezenter Feinschliff für die beiden zweisitzigen Sportwagen Nissan 370Z Coupé und Roadster...

 

Supersportwagen: Der Nissan Egoist mit 530 PS soll der exklusivste GT-R aller Zeiten werden...

 
Nissan GT-R erhält zum Modellwechsel 2011 ein dezentes Facelift und eine happige Leistungssteigerung auf 530 PS...

 
Der Porsche-Schreck Nissan GT-R kommt erst im Frühjahr 2009 auf den deutschen Markt und gewinnt in Japan bereits die Wahl zum Auto des Jahres...

 

Nissan zeigt Murano Crosscabriolet. Die Weltpremiere feiert das offene SUV am 17. November auf der Autoshow in Los Angeles...

 





Facelift zum Herbst: Der neue Nissan X-Trail überzeugt mit moderner Optik und gezügeltem Durst...


 



Crossover ab 16 990 Euro: Der Nissan Juke ist ab Mitte Juni bestellbar und rollt dann ab Oktober zu den Händlern..


 



Sportpaket für den Nissan 370Z Roadster von Cobra direkt zum Marktstart: In Deutschland direkt über die Nissan-Händler erhältlich...


 

Eckig, kantig, praktisch, gut: Nissan Cube3 kommt ab März 2010 nach Deutschland...

 
Nissan präsentiert auf der L.A. Autoshow Generation drei des Cube. 2009 kommt der kultige Stadtwagen mit innovativer Abgasreinigung dann endlich auch nach Deutschland...

 

Mit leichten Modifizierungen startet der Nissan 370Z in das Modelljahr 2010...

  Technologietransfer: Kratzfester Lack von Nissan schützt zukünftig auch Handies des japanischen Mobiltelefonhersteller NTT DoCoMo...

 

Erste Skizze des neuen Nissan Micra: Sportlicher Auftritt statt Niedlichkeitsfaktor. Markteinführung ab 2010...

 



Nissan 370Z Roadster ab 2010 mit einem klassischen Stoffverdeck auch in Europa...


 

Minivan Nissan Note erhält ein weitreichendes Facelift mit vielen Detailverbesserungen zum Modelljahrgang 2009...

 

Nissan zeigt in Paris den neuen Pixo und gewährt mit der Studie Nuvu einen Ausblick auf die mögliche Mobilität nach 2010...


 

________________________