Anzeige:





AutoNews
Adam: Opels neuer Kleinwagen mit Premium-Anspruch
Video-Preview in Paris im Vorfeld des Autosalon 2012

  • Der erste kleine Lifestyle-Stadtflitzer von Opel
  • Entwickelt und gebaut in Deutschland
  • Drei unterschiedliche "Ausstattungswelten"
  • Neues Infotainment bindet Smartphone ins Auto ein
 

 



Adam: Feiner Lifestyle-Stadtflitzer

Opel bietet ab Januar 2013 den Kleinstwagen Adam an. Der für Städter konzipierte Wagen im A-Segment soll auch Premium-Ansprüche befriedigen können.

 

Anzeige:


Das selbstbewusste Design des 3,70 Meter langen Minis mit dem markant geformten Dach und Karosseriekörper geht einher mit vielfältigen Individualisierungsmerkmalen sowie Premium-Technologien, die normalerweise in höheren Fahrzeugsegmenten zu finden sind. Dazu gehört u.a. ein völlig neu entwickeltes Infotainment-System, das die Integration von Smartphones (Android und Apple iOS) inklusive Internet-basierter Applikationen ermöglicht und so deren Funktionalitäten im Fahrzeug verfügbar macht.


Kleinstwagen mit Premium: der neue Opel Adam

Mit dem neuen Adam bringt Opel erstmals einen LifesytleKleinwagen auf den Markt und erschließt damit für die Marke neues Wachstumspotenzial innerhalb des A-Segments. BMW hat es mit dem mni vorgemacht, audo folgte mit dem A1 und nun möchte auch Opel vom Erfolg der Lifestyle-orientierten Kleinwagen teilhaben. Experten erwarten, dass dieses Lifestyle-orientierte Untersegment über die nächsten Jahre konstant wachsen wird. Seine Weltpremiere fiert der Adam in Paris im September bevor er dann Anfang 2013 zu den Händlern rollen wird.

Den Opel Adam zeichnet ein breites Spektrum an Personalisierungsmöglichkeiten aus



Zielt vor allem auf trendbewusste, urbane Kunden

Der neue Adam erstreckt sich auf eine Länge von knapp 3,70 Metern und 1,72 m Breite. Dies prädestiniert den wendigen Dreitürer insbesondere für das urbane Umfeld. In seinem hochwertig gestalteten Innenraum genießen bis zu vier Personen ein großzügiges Raumgefühl. Innerhalb des A-Segments, in dem Opel bereits mit dem praktischen, funktionalen Agila vertreten ist, zielt der sportlich-elegante Adam vor allem auf trendbewusste, urbane Kunden, die ein Auto suchen, das ihren persönlichen Stil reflektiert.

Als erstes Fahrzeug verfügt der Adam über das neu entwickelte Opel-Infotainment-System


Motoren

Der Opel Adam ist zum Start zunächst mit drei effizienten Benzinmotoren in Verbindung mit Fünfgang-Schaltgetriebe lieferbar: Mit einem 51 kW (70 PS) starken 1,2-Liter-Aggregat sowie einem 1,4-Liter-Aggregat in den Leistungsstufen 64 kW (87 PS) und 74 (100 PS). Gegen Aufpreis sind alle Motoren mit Ecoflex-Technologiepaket inklusive Start/Stop-System erhältlich. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt eine neue Generation kleiner Benzinmotoren im Adam, die mit Direkteinspritzung, Turboaufladung und einem ebenfalls völlig neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe für weiter gesteigerte Effizienz und Performance sorgen sollen.

 

 

Beinahe unbegrenzte Personalisierungsmöglichkeiten

Anstelle der bei Opel sonst üblichen gestaffelten Ausstattungsreihen kommt der neue Adam mit drei unterschiedlichen "Ausstattungswelten", die verschiedene Geschmacksrichtungen ansprechen: JAM ist unkonventionell, modisch und bunt, GLAM mehr chic und elegant, SLAM steht für die sportliche Richtung. Diese drei "Lebenswelten" bilden die Basis für beinahe unzählige optische Möglichkeiten zur Personalisierung des eigenen Adam: Kunden können aus einer breiten Palette an Außenlackierungen wählen und sie mit drei Dachfarben kombinieren. Sie haben zudem die Wahl zwischen unterschiedlichen Innenfarben, Dekoren und Dachhimmel-Ausführungen, darunter ein extravaganter „Sternenhimmel“ mit LEDs. Doch damit nicht genug: Eine Vielzahl weiterer hochwertiger Design-Elemente ermöglicht es Kunden, ihren Adam so auszustatten, dass er ihren ganz persönlichen Geschmack und Stil widerspiegelt.


Infotainment mit Smartphone-Integration

Als erstes Fahrzeug verfügt der Adam über das neu entwickelte Opel-Infotainment-System, das eine neue Dimension von Komfort und Flexibilität eröffnet. Das System ermöglicht es, via BluetoothTM und USB-Verbindung die Fähigkeiten von Smartphones ins Fahrzeug zu bringen, darunter Internet-basierte Applikationen inklusive GPS-Navigation. Es ist sowohl mit Android- als auch Apple iOS-Software kompatibel und stellt eine Neuheit im A-Segment dar. Ausgewählte Smartphone-Inhalte werden auf einen hoch auflösenden, sieben Zoll großen Farb-Touchscreen angezeigt. Dieser bietet einen schnellen und intuitiven Zugang zu zahlreichen Bedienfunktionen mit fünf einfach zu navigierenden Menüs.

Neben Smartphones können zudem andere mobilen Endgeräte (Massenspeicher) wie MP3-Player, iPodTM oder Tablet-Computer per BluetoothTM, USB und über eine AUX-in-Buchse mit dem System verbunden werden. Bei stehendem Fahrzeug ist es möglich, auf dem großen Farb-Display auch Videos oder personalisierte Fotogalerien anzuschauen.

Seinen Bestellstart feiert der neue Opel Adam zur Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Paris (29. September – 14. Oktober 2012). Zu den Händlern rollen die ersten Exemplare des Lifestyle-Stadtflitzers im Januar 2013.


Promo-Trailer

 

Artikel als PDF downloaden


Weitere Informationen unter:

www.opel.de


 

Opel Mocca: Auf letzten Abstimmfahrten zur Validierung des Fahrwerks..

 

Opel Astra Limousine: Die vierte Karosserievariante des Astra rollt ab Herbst zu den Händlern...

 

Chevrolet Trax: Der US-Verwandte des Kompakt-SUV Opel Mokka rollt in Deutschland Anfang 2013 zu den Händlern...

 

Geschrumpfter Offroader: Erste Bilder des Opel Mokka. Die Rüsselsheimer bereiten den kommenden Trend der Micro-SUVs...

 


Opel Rak e - zweisitziger Elektro-Kabinenroller aus Rüsselsheim...

 

"Er wird Sie nicht schlafen lassen": Der neue Opel Astra GTC im Erstkontakt...

 

GTIs aufgepasst! 2012 geht mit dem Opel Astra OPC der stärkste Astra aller Zeiten an den Start...

 

Ein vielseitiger Familientransporter: Der neue Hochdach-Van Opel Combo ist ab sofort als Fünf- oder Siebensitzer bestellbar...

 

Erste Bilder des Opel Astra GTC. Der Bestellstart des sportlichen fünfsitzigen Dreitürers ist am 07. Juni 2011...

 


App: Opel publiziert sein Kundenmagazin kostenlos als "Opel iMag" digital auf dem iPad...

 



Facelift: Der überarbeitete Opel Corsa 2011 rollt ab dem 29. Januar zu den Händlern...


 



Paris 2010: Weltpremiere der Studie Opel GTC Paris. Erste Bilder des sportlichen Dreitürers...


 



Opel und Renault setzen ihre Kooperation auch bei der nächsten Generation der Baureihen Opel Vivaro und Renault Trafic fort...


 



Opel Astra Sports Tourer: Caravan war früher! Der Marktstart des Kompaktkombi ist noch für Ende 2010 vorgesehen...


 



Genf 2010: Konzeptfahrzeug Opel Flextreme GT/E ist über 200km/h schnell und verbraucht durchschnittlich nur 1,6 Liter...


 



**Update** Elektroauto mit verlängerter Reichweite: Der neue Opel Ampera kommt 2011...


 



Megatrend Autogas (LPG): Opel Agila nun in zwei umweltfreundlichen ecoFLEX-Varianten erhältich...


 


Opel veröffentlicht neue Bilder des Agila. Außen mini und innen geräumig: Der neue Kleinwagen aus Rüsselsheim ist richtig schick geworden und feiert seine Premiere auf der IAA...


 



Aufbruch in ein neues Türen-Zeitalter: Der neue Mini-Van: Opel Meriva II startet mit gegenläufig öffnenden Türen ab Mai 2010...


 



Mit vielen Zutaten aus dem Insignia: Die ersten Bilder des neuen Opel Astra...


 



JMS Tigra Twintop: Der Veredler JMS verpasst dem Roadster Opel Tigra Twintop ein sportliches Outfit im Racelookstyle...


 



Bis zu 60 Kilometer rein elektrisch: Der viersitzige Opel Ampera feiert auf dem Genfer Autosalon vom 5. bis 15. März seine Weltpremiere...


 
Groß angelegter Brennstoffzellen-Test von Opel: Die Flotte besteht aus 100 Hydrogen4 und werden in Berlin einem einem grossen Alltagstest unterzogen...

 

Sieg der Rüsselsheimer mitten in Ihrer größten Krise. Opel Insignia wurde zum 'Car Of The Year 2009' gewählt...

 

Hatchback: Erste Bilder des Opel Insignia Schrägheck..

 

________________________