Anzeige:





AutoNews
IAA 2013: Audi präsentiert das neue A3 Cabriolet
Alle Details und Informationen zu der neuen Generation des offenen A3

  • IAA 2013 - Weltpremiere
  • Ab Juli 2014 folgt das 300 PS starke S3 Cabrio
  • Markteinfürhrung Mitte 2014
  • Grundpreis für das A3 Cabrio 1.4 TFSI ab 31.700 Euro
 


Audi präsentiert auf der IAA 2013 das neue A3 Cabriolet


Neue Generation mit Stoffverdeck und Stufenheck

Audi präsentiert auf der IAA sein neues A3 Cabriolet, das ab März pünktlich zum Frühling 2014 mit bis zu 180 PS zu den händlern rollt. Der auf der dem mobilen Querbaukasten (MBQ) entwickelte kompakte Viersitzer ist optisch mit seiner fließenden Linienführung und Stoffverdeck ein ein Hingucker geworden.


Anzeige:


Im Vergleich zum Stummelheck des Vorgängers ist der Neue deutlich stimmiger. Technisch weiß das Audi A3 Cabriolet zu überzeugen. Mit konsequentem Leichtbau, neuen Motoren, modernen Assistenzsystemen sowie einer guten Konnektivität samt vielseitiger Vernetzung ist das neue Cabriolet aus Ingolstadt auf der Höhe der Zeit.

 



Exterieur in neuen Dimensionen

Das neue Audi A3 Cabriolet ist in seinen Dimensionen deutlich gewachsen, wenn auch flacher geworden. Mit einer Länge von 4,42 Meter (+16 Zentimeter), einem Radstand 2,60 Meter (plus 2 Zentimeter) und in der Breite von 1,79 (plus 2 Zentimter) Meter , rollt der 1,41 Meter hohe Viersitzer 1,5 Zentimeter falcher daher als der Vorgänger. Das neue A3 Cabriolet steht damit deutlich stimmiger auf der Straße. Bei den harmonischen Proportionen des Zweitürers kommt dem hinteren Überhang eine wichtige Rolle zu. Das Fassunsgvermögen des Gepäckabteil wächst um 60 Liter und der Kofferraum ist besser zu beladen. Das Gesicht mit Singleframe-Kühlergrill folgt der aktuellen Formensprache von Audi. Die flachen Scheinwerfer verleihen dem Ingolstädter einen entschiedenen Blick. Optional sind die Scheinwerfer mit LED-Technologie erhältlich, die über eine gleitende Leuchtweitenregulierung verfügt.

 

Bei den harmonischen Proportionen des Zweitürers kommt dem hinteren Überhang eine wichtige Rolle zu

 

Der Rahmen der Frontscheibe ist aus Aluminium gefertigt um das gesamte Auto verläuft eine Zierleiste in Aluminiumoptik. Auf den Flanken entsteht durch die straff gezogene Tornadolinie und die gespannten Blechflächen ein faszinierendes Wechselspiel von Licht und Schatten. In den Radhäusern finden große Räder bis 19 Zoll Platz.


Das Interieur ist analog den geschlossenen Versionen des A3



Wie schon die Vorgänger-Generation besteht die Dachkonstruktion des neuen Audi A3 Cabrio aus einem klassisches vollautomatischen Faltstoffverdeck, das sich über eine leichte Magnesium-Stahl-Kinematik spannt und sich gut in das Design einfügt. Auf Tastendruck öffnet und schließt die Kapuze elektrohydraulisch in weniger als 18 Sekunden, auch während der Fahrt bis 50 km/h. Im geöffneten Zustand ruht das Verdeck, in drei Lagen gefaltet, in einer Wanne, die den 287 Liter fassenden Gepäckraum kaum einschränkt. Das Stoffverdeck liefert Audi serienmäßig in schwarzer Farbe mit einer integrierte Glas-Heckscheibe. Als weitere Farben können Grau oder Braun sowie den Innenhimmelfarben Schwarz und Mondsilber gewählt werden. Als zusätzliche Option steht ein vollautomatisches Akustikverdeck mit einem dickeren Innenschaum bereit. Es senkt das ohnehin niedrige Geräuschniveau im Innenraum des A3 Cabriolet weiter ab. Das Windschott ist in der Ausstattungslinie Ambiente Serie, eine Kopfraumheizung an den vorderen Sitzen Option. Im Fall eines Überschlags schützt ein aktives Überrollschutzsystem die Passagiere. Es besteht aus zwei federvorgespannten Platten, die in der Karosserie versenkt sind.

 

Bei der Basisversion wiegt das Cabriolet unbeladen lediglich 1.365 Kilogramm. Damit ist das neue Audi A3 Cabriolet trotz seiner Größe und mehr Komfort rund 50 Kilogramm leichter als sein Vorgängermodell. Mitsamt den speziellen Verstärkungen, die für eine hohe Torsionssteifigkeit sorgen, wiegt die Rohkarosserie 30 Kilogramm weniger als bisher. Der Leichtbau wurde konsequent umgesetzt: Die Motorhaube besteht aus Aluminium und auch Innenraum sowie die Antriebe hatten sich dem Diktat des Leichtbaus unterzurodnen. Audi, verfügt hier als Pionier auf diesem Gebiet über eine hohe Expertise. Bei den Lackfarben stehen 16 Farbtöne zur Wahl.

Interieur

Das Innenraumdesign folgt dem des geschlossenen Audi A3. Die Gestaltung der Luftausströmer im Jet-Design, alle Instrumente und sämtliche Bedienelemente sind schon aus den bereits erneuerten A3-Modellen bekannt. Elegant gezogene Linien und klare Flächen mit schlanker Instrumententafel stehen auch dem Cabriolet ausgezeichnet. Die fahrerorientierte Mittelkonsole sieht nicht nur gut aus, sondern überzeugt auch ergonomisch. Zum optionalen Lichtpaket gehört ein erstmalig erhältlicher, berührungssensitiver Schalter für die Leseleuchten.

Wie in jedem Audi ist die Verarbeitungsqualität auf hohem Niveu und die Bedienung einfach, selbsterklärend und komfortabel. Der Wagen bietet Platz für bis zu vier Erwachsene, die Lehnen der beiden Rücksitze lassen sich umklappen und geben dann eine breite Durchlade frei. Lenkrad und Sitze sind neu entwickelt, die Taste für die ebenfalls neue elektromechanische Parkbremse ist auf der Konsole des Mitteltunnels platziert.

Die Ausstattungslinien tragen die Bezeichnungen Attraction, Ambition und Ambiente. Das S line-Sportpaket für die Linie Ambition taucht den Innenraum ganz in schwarz. Bei den Materialien stehen Stoffbezüge, Leder und Alcantara/Leder zur Wahl. Die Audi design selection lassobraun vermittelt einen exklusiven Look. Eine optionale Kopfraumheizung an den vorderen Sitzen sorgt für genussvolle Fahrten auch an kalten Tagen.

Motoren

Zum Start des Audi A3 Cabrios umfasst das Motorenprogramm drei neu entwickelte Aggregate, die den sportlichen Charakter wesentlich mitprägen sollen. Im Mittel begnügen sich die drei Start-Motorisierungen trotz verbesserter Fahrleistungen mit 12 Prozent weniger Kraftstoff als die Aggregate im Vorgängermodell. Die beiden TFSI-Benziner schöpfen aus 1,4 und 1,8 Litern Hubraum 140 respektive 180 PS. Der 1.4 TFSI etwa beschleunigt das Cabriolet in 9,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h und benötigt im Drittelmix nach NEFZ 5,0 Liter Kraftstoff (CO2-Ausstoß 114 g/km) auf 100. Zu dieser Effizienz trägt auch die "Cylinder on demand"-Technologie (COD) bei, die bei Teillast bis zu zwei Zylinder deaktiviert. Der 2.0 TDI als Diesel mobilisiert 150 PS. Weitere Aggregate werden in der zweiten jahreshälfte 2014 folgen - vom 1.6 TDI mit 110 PS bis zum 2.0 TFSI, der das Audi S3 Cabriolet mit 300 PS antreiben soll. Alle Motoren im neuen Audi A3 Cabriolet besitzen eine Turboaufladung und ein Start-Stop-System. Mit dem optionalen Fahrdynamiksystem Audi Drive Select kann die Arbeitsweise des Motormanagements, der Servolenkung, des Automatikgetriebes oder der Klimaanlage verändert werden.

Das neue Audi A3 Cabriolet wird wie ehemals die erste Generation des Audi TT im ungarischen Werk Gyo"r montiert. Audi investierte für die Werkserweiterung und -modernisierung in Ungarn über 900 Millionen Euro. Der Verkauf startet in Deutschland im Herbst, die Auslieferung beginnen im ersten Quartal 2014. Der Grundpreis für den 1.4 TFSI (103 kW mit der Technologie cylinder on demand) beträgt 31.700 Euro. Viele sportliche und komfortable Optionen runden die Serienausstattung ab. Zu ihnen zählen etwa der Komfortschlüssel oder die S-Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und Rautensteppung im Schulterbereich. Weitere aufpreispflichtige Möglichkeiten bietet das Infotainmentsystem MMI Navigation plus mit 7-Zoll-Monitor und Dreh-/Drück-Steller und Touch-Eingabefeld sowie ein Soundsystem von Bang & Olufsen. Das Audi Connect ermöglicht den Internet-Zugang im Auto sowie Vernetzung mit dem Infotainment-System.



Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www:audi.de


 

IAA 2013: Mit dem
700 PS starken Audi Sport Quattro Concept beleben die Ingolstädter ihr legendäres Quattro Coupé...

 

Ausgeleuchtet und ausgeblendet ergänzen sich: Die neuen Matrix LED-Scheinwerfer für den Audi A8 2014...

 

Genf 2013: Audi S3 Sportback startet ab September mit 5 Türen und 300 PS zu Preisen ab 39.800 Euro...

 
CES 2013: Audi gewährt einen Ausblick auf das vernetzte Auto, Teil- und vollautonomes Fahren sowie Parken und neue Licht- und Projektionstechnologien...

 
Paris: Der neue Audi A3 Sportback ist erstmalig auch mit Erdgasantrieb erhältlich und die zweite von insgesamt mindestens vier Karroserievarianten des A3...

 
Weltpremiere im Internet: Die Offenbarung des Audi RS5 Cabriolets mit 450 PS..

 

Audi R 8 2013: dezentes Faclift, Technik-Update und neues Spitzenmodell R8 V10 plus mit 550 PS...

 

Audi A4 Avant: Die dritte Generation des 450 PS starken Sportkombis rollt ab Herbst zu den Händlern..

 

Erste Bilder: Facelift Audi Q5 - 15 % sparsamer aber nur geringfügig teurer...

 


Peking 2012: Erste Bilder udn Infos zum Audi RS Q3 Concept...

 

Genf 2012: Der neue Audi A3. Erste Bilder...

 
Genf 2012: Der neue Audi A3 leitet in der Kompaktklasse das Duell des Jahres ein. BMW 1er, Mercedes-A Klasse sowie Golf 7 und A3 kämpfen um die Vorherrschaft...

 

CES 2012: Audi präsentiert Bedienkonzept und Cockpit des neuen A3...

 

Der fünftürige Audi A1 Sportback startet im Frühjahr 2012...

 

Facelift für die Audi A4-Modellfamilie startet 2012. Mittelklasse-Bestseller mit neuen Scheinwerfern und Leuchten...

 

IAA 2011: Der Audi A2 feiert sein Comeback als Elektro-Minivan....

 
Kabinenroller reloaded: Audi präsentiert mit dem Urban Concept ein 1+1 Sitzer mit Elektroantrieb...

 


Audis neuer "Innovationsmotor" 1.8 TFSI kommt zuerst im Audi A5 zum Einsatz...

 

Sparsame Business-Klasse: Der Audi A6 hybrid startet ab Anfang 2012 mit einem kombinierten Verbrauch von 6,4 Litern Benzin...

 

Vorstellung: Das erste Facelift für den Audi A5 rollt nach der IAA zu den Händlern...

 
GTI-Treffen am Wörthersee: Die Ingolstädter präsentieren mit dem Audi A1 clubsport quattro ein kleines aber superstarkes Showcar mit 503 PS...

 

Weltpremiere und erste Bilder des neuen Audi A6 Avant aus Berlin. Bereits im Spätsommer rollt der neue Luxus-Kombi zu den Händlern...

 

Erste Bilder und Details des neuen Audi Q3 im Vorfeld der Messe in Shanghai. Bestellstart noch Ende April...

 



Die Audi Studie Cross Coupé quattro. Der kompakte Performance-SUV aus Ingolstadt auf der Automesse Shanghai...


 



Genf 2011: Stufenhecklimousine Audi A3 Concept gewährt Ausblick auf die kommende Generation der Audi A3-Baureihe...


 



Der neue Audi A6 gibt sich sportlich. Erste Bilder und Infos...


 

Sound der Zukunft: Soundentwicklung bei Audi für das Stromzeitalter...

 

Der Sportschalldämper-Spezialist Eisenmann präsentiert mit dem Spark Eight eine umfassende Veredelung des Audi R8...

 


Pariser Auto Salon 2010: Audi stellt mit dem e-tron Spyder eine offene Plug-In Hybridstudie vor, die einen Ausblick auf den kommenden Sportwagen R4 gewährt..


 




Erste Bilder von der Weltpremiere des Audi A7 Sportback in München. Die Markteinführung folgt schon im September..


 



Limitierte Serie eines Hochleistungssportwagen: Der neue Audi R8 GT mit 560 PS starkem V10...


 




Neuer Audi A8 L und A8 L W12 Quattro kommen Ende 2010...


 



Audi TT Coupé und Roadster 2010: Facelift und Auffrischung für den Kompakt-Sportler...


 



Genf 2010: Audi zeigt seine Studie A8 hybrid mit nur 6,2 litern Verbrauch..


 



Genf 2010: Der neue Audi RS 5 mit hochdrehendem V8-Saugmotor und einer Leistung von 450 PS...


 



Edler Kleinwagen: Der neue Audi A1 startet im Sommer 2010 zu einem Einstiegspreis ab etwa 16.000 Euro...


 
Tokio Motor Show: Metroproject quattro Audi mit Hybridmotor mit Drei-Wege-Antrieb für das "Subkompaktsegment"...

 



Virales Marketing für sauberen Diesel: Steckt Audi hinter dem rätselhaften Selbstmord-Clip? Die Ingolstädter dementieren..


 
Erste Bilder des neuen Luxusliner mit variablem Charakter. Die nächste Generation des Audi A8 steht ab Januar 2010 bei den Händlern...

 
Die jüngste Audi-Studie bietet Oberklassenflair für Vier und nimmt den kommenden A7 vorweg: Mit dem 3.0 TDI "clean diesel" debütiert im Audi Sportback Concept der sauberste Diesel der Welt...

 
**Update** Neue Bilder des Audi A5 Sportback. Der Lifestyle-Audi ist ab sofort bestellbar. Die Lieferung beginnt ab September zu Preisen ab 36.050 Euro...

 

Das Beste aus verschiedenen Fahrzeugwelten: Audi A5 Sportback kommt Mitte 2010 zu Preisen ab 36.050 Euro...

 



Audi A5 und S5 Cabrio kommt mit klassischen Stoffverdeck ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 37.300 Euro...


 

Premiere in Genf und schon Marktstart im Frühsommer 2009: Der neue Audi A4 allroad quattro mit zusätzlichen 180 Millimeter Bodenfreiheit...


 


Das neue Topmodell Audi R8 5.2 FSI quattro mit 525 PS rollt ab dem zweiten Quartal 2009 zu Preisen ab 142.400 Euro zu den Händlern...


 

Audi wertet die Baureihe des A6 deutlich auf: Facelift des Audi A6 ab Mitte Oktober bei den Händlern...

 

Genf: Nun auch mit Dieselmotor - Audi TT 2.0 TDI quattro kommt als Coupé und Roadster...

 

Werksgetunter Ingolstädter: Die Fahrspass-Maschine Audi TTS kommt im Frühsommer mit 272 PS...

 

________________________