Anzeige:





AutoNews
IAA 2013: Mitsubishi ASX mit neuer Antriebsvariante
Kompakt-SUV-Crossover jetzt mit 2,2-Liter-Diesel und Automatik

  • Mitsubishi ASX nun auch mit Sechsgang-Automatik
  • Kombiniert mit Allradsystem "AWC" - verfügbar in drei Ausstattungen
  • Einstiegsversion „Invite“ bereits ab 28.190 Euro
  • Ab sofort erhältlich
 


Mitsubishi ASX ist ab sofort mit adaptiver Sechsstufen-Automatik erhältlich

Mitsubishi ASX nun auch mit Sechsgang-Automatik

Der Mitsubishi ASX, weltweit erfolgreiches SUV-Crossovermodell im Kompaktformat, ist ab sofort in einer weiteren attraktiven Antriebsvariante erhältlich. Die Kombination des 110 kW (150 PS) starken 2,2-Liter-Dieselmotors mit der adaptiven Sechsstufen-Automatik "INVECS II" und dem Permanent-Allradsystem "AWC" soll Agilität und Temperament mit exzellentem Antriebskomfort verbinden.


Anzeige:


Weitere Vorteile soll der neue Antrieb bei den Fahreigenschaften im Zugbetrieb sowie im Gelände bieten. Die adaptive Sechsstufen-Automatik "INVECS II" hat sich bereits im Outlander, dem Pajero und dem Pick-up L200 bewährt.


Bei der neuen Schalteinheit handelt sich um eine Leichtbaukonstruktion mit lediglich 404 Millimetern Länge, 106 Kilogramm Nassgewicht und „Lepelletier“-Planetenradsatz, der fünf oder mehr Fahrstufen bei besonders kompakten Abmessungen ermöglicht.


Die Preise für den ASX 2.2 DI-D beginnen bei 28.190 Euro

Idealer Automatikpartner: 2.2 DI-D-Dieselmotor mit 360 Nm Drehmoment

Neben dem Automatik-Fahrmodus bietet "INVECS II" im ASX eine sequenzielle Handschaltfunktion, deren Bedienung wahlweise via Wählhebel oder per Schaltwippen am Lenkrad erfolgt. Hochgeschaltet wird im letzteren Fall auf der rechten, heruntergeschaltet auf der linken Lenkradseite. Einen eleganten Mittelweg aus Komfort und Dynamik hält diese Antriebslösung ebenfalls bereit.

Mehr Hubraum statt weniger

Mitsubishi geht einen ungewöhnlichen Weg mit Hubraumvergrößerung statt des Hubraumdownsizing. Ungeachtet dessen bietet Mitsubihi den ASX als Handschalter - 1.700 Euro günstiger - weiterhin in einer nominell gleich starken 1,8-Liter-Ausführung an. Ansonsten spricht viel für den neuen großen Diesel.

Die neue Automatik ergänzt sich ideal mit dem neuen durchzugsstarken Leichtmetall-Dieselmotor 2.2 DI-D (110 kW/150 PS). Neben dem Automatik-Fahrmodus bietet Invecs II eine sequenzielle Handschaltfunktion, deren Bedienung wahlweise zwischen Wählhebel oder per Schaltwippen am Lenkrad erfolgt. Der neue Selbstschalter ergänzt sich dabei erstaunlich harmonisch mit dem durchzugsstarken 2.2 DI-D-Triebwerk, dessen stattliches Maximaldrehmoment von 360 Newtonmeter in einem breiten Drehzahlbereich von 1.500 bis 2.750 uUmdrehungen pro Minute konstant anliegt
.


Trotz Hubraum-Erweiterung konsumiert der neue 2,2-Liter-Selbstzünder im Drittelmix nach NEFZ nur 5,8 Liter auf 100 Kilometer


Dies entlockt dem ASX agile Fahrleistungen mit einer Höchstgeschwindigkeit von 190 km/h und 10,8 Sekunden für den Paradesprint von 0 auf 100 Kilometern. Fühlbar ist vor allem das Durchzugsvermögen und die Elastizität des Aggregats, der den ASX dank dem dem fahraktiven Fahrwerkskonzept sportlichen Fahrleistungen verhilft. Dem Fahrer stehen dabei drei Antriebsprogramme zur Wahl. "Frontanrieb" mit einem Normverbrauch von 5,8 Liter auf 100 Kilometer, "4WD AUTO", wo das Drehmoment für maximale Traktion variabel verteilt wird und "4WD Lock", wo der Drehmomentanteil an der Hinterachse erhöht wird und somit auch sehr schwierige Fahrbahnbedingungen gemeistert werden können.

Neue Modellvariante verbindet Effizienz mit souveränem Antriebscharakter

Das für Dieselmotoren extrem niedrige Verdichtungsverhältnis (14,9:1) des Common-Rail-Vierventilers trägt darüber hinaus zu außergewöhnlicher Laufkultur und hoher Effizienz bei. Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission im (kombinierten) NEFZ-Normzyklus betragen lediglich 5,8 l/100 km beziehungsweise 153 g/km, womit sich der Mitsubishi ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik in der Energieeffizienzklasse C wiederfindet.

Der ASX besitzt mit dieser Antriebskombination im Wettbewerbsumfeld ein Alleinstellungs-merkmal. Automatikgetriebe in Kombination mit leistungsstarken kleinen Diesel-SUV sind selten.

In der Basisausstattung "Invite" kostet der Allrad-ASX mit Dieselmotor und Automatikgetriebe nur 28.190 (brutto). Für den "Intense" verlangt Mitsubishi 30.830 Euro und den "Instyle" 33.590 Euro. Der neue Mitsubishi ASX 2.2 DI-D 4WD Automatik ist ab sofort bei den deutschen Mitsubishi Handelspartnern erhältlich.




Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www.mitsubishi.de


 

Der neue Mitsubishi Kleinwagen "Space Star" startet ab April mit besonders sparsamen Dreizylinder-Benzinmotoren...

 



Nicht weichgespülter Fullsize-Offroader: Fahrbericht Mitsubishi Pajero 5-Türer Automatik 3.2 DiD Instyle 4WD mit 200 PS...



 

Der besondere Jetta-Gegner: Im Test die Mitsubsihi Lancer Sportlimousine 1,8 Di-D+ MIVEC "35 Jahre" mit 150 PS und Preisvorteil...

 

Genf 2012: Weltpremiere des neuen Mitsubishi Outlander. Die neue Generation rollt ab Spätsommer zu den Händlern..

 

Tokyo Motor show 2011: Mitsubishi präsentiert den allradgetriebenen Hybrid-SUV Concept PX-MiEV II sowie den Kleinwagen Mirage...

 
Mitsubishi Outlander mit dem neuen 177 PS starken Diesel 2.2 DI-D und Frontantrieb (2WD) in der Ausstattung Invite Xtra im ausführlichen Fahrbericht..

 

Sehr sportlicher Kompakt-SUV: Mitsubishi ASX 1.8 DI-D+ 4WD Intense im ausführlichen Fahrbericht...

 

IAA 2011: Deutschlandpremiere des Mitsubishi Concept PX-MiEV mit PlugIn Hybrid...

 

Deutschlandpremiere des Mitsubishi PX-MiEV mit Plug-In-Hybrid auf der IAA...

 

Der Wertmeister 2011 Mitsubishi Outlander "Xtra" mit bis zu 2.500 Euro Kundenvorteil...

 



Mitsubishi ASX: Kleiner Bruder des Outlander kommt ab Mitte Juni 2010 zu attraktiven Preis ab 17.990 Euro auf den deutschen Markt...


 
**update** Peugeot gibt Preise für 4007 bekannt: Neuer Geländewagen auf der Plattform des Mitsubishi Outlander ab 29.590 Euro...

 


Mitsubishi hat die Preise für den neuen Pajero bekannt gegeben...

 

Mitsubishi stellt in Detroit eine neue viertürige Sportlimousine vor...

 


Deutschland-Premiere für das Mitsubishi Colt Cabriolet CZC auf der AMI in Leipzig...