Anzeige:





AutoNews
Aeromobil 3.0
Slowakische Firma stellt flugfähiges Auto vor

  • Zweisitziges Fahzeug mit Flugfähigkeit
  • Seriennahe Studie (Prototyp)
  • Motor: Rotax 912 konsumiert handelsübliches Benzin
  • Topseed 200km/h,Take-Off-speed 130 km/h
  • Marktstart im September 2014 zu Preisen ab 51.300 Euro
 


Das Aeromobil 3.0 aus der Slowakei ist der Star auf der Messe "Pioneers-Festival"

Auf der Straße mit eingeklappten Tragflächen

Auf der Messe "Pioneers-Festival" in Wien hat die slowakische Firma Aeromobilk eine interessante Studie vorgestellt. Es ist ja der Traum vieler Autofahrer schlechthin: Ein fliegendes Auto. Das Aeromobil 3.0 soll eine normale Straßenverkehrstauglichkeit mit einer Flugfähigkeit kombinieren. Eine 50 Meter lange Graswiese soll genügen um abheben zu können.


Anzeige:



Kombination aus Kleinflugzeug und Auto


Das ambitionierte Fahr-/Flugzeug soll bereits nahe der Serienreife sein. Bei dem Aeromobil handelt sich um ein sechs Meter langes Gefährt mit zweisitziger Kabine. Der Hybrid aus Kleinflugzeug und Auto ist in der Lage die beiden Medien Straße und Luftraum bestmöglich zu kombinieren.


Zweisitzer: Der seriennahe Prototyp hat seine Flugtauglichkeit bereits unter Beweis gestellt

 

Genutzt wird jeweils die bestehende Infrastruktur. Mit eingeklappten Flügeln ist das Aeromobil 2,24 Meter breit und ein zulassungsfähiges Auto und kann am Straßenverkehr teilnehmen. Mit ausgeklappten Tragflächen hat das Aeromobil eine Spannweite von ungefär 8,32 Metern und kann es von einer ebenen langen Startbahn oder Wiese starten. Angetrieben wird das Aeromobil mit konventionellem Treibstoff (Benzin).


Als Treibstoff kommt normales Benzin zum Einsatz


Offizielles Promovideo Aeromobil 3.0


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:


www.aeromobil.com



 

________________________