Anzeige:





AutoNews
Genf 2014: Kia Electric Bicycle
E-Mobil auf zwei Rädern: Kia zeigt in Genf Pedelec-Prototypen

  • Neu entwickeltes Elektrofahrrad mit bis zu 40 Kilometern Reichweite
  • Technische Innovationen bei Konzept, Bauweise und Produktion
  • Breite Zielgruppe durch zwei Varianten: Citybike und Mountainbike
 


Kia stellt auf dem Genfer Autosalon zwei Pedelec aus

Eine Reichweite von bis zu 40 Kilometern

Kia Motors zeigt auf dem Genfer Autosalon 2014 auch zweirädrige Mobilitätslösungen und erweitert damit sein Spektrum umweltfreundlicher Mobilitätsangebote. und stellt (Publikumstage: 6. bis 16. März) den Prototyp eines Pedelecs vor.

 

Anzeige:

 

Das neu entwickelte "Kia Electric Bicycle", kurz KEB, wird in zwei Varianten gezeigt: als Citybike und Mountainbike. Beide werden von einem kraftvollen Elektromotor angetrieben und zeichnen sich durch technische Innovationen im Konzept, in der Bauweise und im Produktionsverfahren aus. Rahmen, Elektromotoren und Batterien der beiden Prototypen wurden in Korea gefertigt, Bremsen und Schaltungen stammen vom japanischen Hersteller Shimano. Die Endmontage der Pedelecs erfolgte in Deutschland.


Die Citybike-Variante des Kia Electric Bicycle


Der Elektromotor des KEB hat eine Leistung von 250 Watt, stellt ein Drehmoment von 45 Nm zur Verfügung und treibt das Hinterrad an. Den Strom liefert ein Lithium-Ionen-Polymer-Akku (36 Volt, 10 Ah), der zum Laden bei Bedarf auch leicht demontiert werden kann. In der Citybike-Variante, die vor allem für Pendler gedacht ist, hat das Pedelec eine Reichweite von bis zu 40 Kilometern und kann in vier Stunden wieder voll aufgeladen werden.

Modernes Metall-Stanzverfahren und Roboterschweißung

Entwickelt wurde das Elektrofahrrad in Korea vom Kia Venture Business Development Team des zentralen Forschungs- und Entwicklungszentrums der Marke in Namyang. Das KEB hat einen neuartigen Monocoque-Rahmen, der auf den ersten Blick wie ein Karbonrahmen aussieht, aber aus Metall besteht. Bei seiner Herstellung, die den Qualitätsstandards der Automobilindustrie entspricht, kommen ein modernes Metall-Stanzverfahren und ein automatisierter Schweißprozess zur Anwendung.

Dieses Stanzverfahren ist eine neue Produktionsmethode, die speziell für die Fertigung des KEB-Rahmens entwickelt wurde. Dabei werden die beiden Rahmenhälften zunächst gepresst und anschließend durch einen Roboter verschweißt, was eine gleichbleibend hohe Qualität gewährleistet. Im Vergleich zum Hydroforming-Verfahren, mit dem Fahrradrahmen üblicherweise hergestellt werden, ist diese Produktionsmethode erheblich komplexer und auch kostenintensiver. Andererseits gibt das Stanzverfahren den Entwicklern deutlich mehr Spielraum bei der Konzeption des Rahmens, weil es zum Beispiel neuartige Beschichtungen und Konstruktionsstrukturen ermöglicht. Zudem können mit diesem Verfahren auch Rahmen aus Aluminium sowie aus hochfestem oder rostfreiem Stahl produziert werden.

Beide Varianten des Pedelecs wiegen etwa 20 Kilogramm und sind mit dem gleichen Antriebsstrang ausgerüstet. Der Elektromotor unterstützt den Fahrer bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 25 Stundenkilometern und entspricht damit den EU-Bestimmungen.

Das Citybike richtet sich an eine breite Zielgruppe, die Batterie ist bei dieser Variante hinten in den Rahmen integriert. Mit seinem Durchstieg und den 28-Zoll-Rädern samt Schmutzfängern verspricht dieses Pedelec bequemes und komfortables Radfahren. Das Mountainbike dagegen zielt auf sportliche Fahrer: mit einer 100-Millimeter-Rock-Shock-Federgabel vorn, mittig platzierter Batterie und 26-Zoll-Rädern mit Crossreifen.

 


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www.kia.de


 



Detroit Motor Show: Erste Details zum kommenden Sportwagen Kia GT4 Stinger mit 315 PS starken Heckantrieb...


 




Der Angreifer: Kia Carens 1.6 GDI Vision im Fahrbericht...


 



Technisch und optisch von hoher Güte: Kia Optima Hybrid Edition 7 im Fahrbericht...


 

IAA 2013: Premiere der Kia-Studie "Niro". Gehobener Lifestyle-Kleinwagen...

 

Auf den Spuren des Golf GTI - so fahren sich die neuen Power-Kia: Der fünftürige Ceed GT und dreitürige Pro Ceed GT im Kurztest...

 

Variabler Kompaktvan mit sportlicher Optik: Der neue Kia Carens im Erstkontakt...

 

Alltagstaugliches Kompakt-Coupé: Der dreitürige Kia Pro Cee´d ist zweifellos die eleganteste Karoserievariante der Cee´d-Familie...

 

Detroit 2013:
Kia präsentiert mit der Sportwagenstudie provo einen kleinen sportlichen Zweitürer im B-Segment mit Hybridantrieb..

 

Genf 2013: Kia zeigt mit dem "Concept" eine frontgetriebene Sportwagenstudie mit hoher Sitzposition..

 

Genf 2013: Kia greift den GTI mit den leistungsorientierten Kompaktmodellen Cee’d GT und Pro Cee’d GT an...

 




GTI-Schläger: Kia Pro Ceed GT startet im nächsten Jahr. Erste Skizze und Infos...


 

Genf 2013: Kia zeigt mit dem "Concept" eine frontgetriebene Sportwagenstudie mit hoher Sitzposition..

 

Schon gefahren: Der neue Kompakt-Kombi Kia Cee´d Sportswagon überzeugt mit Variabilität, guter Verarbeitung und einem Hauch Premium...

 
Der neue Kia Carens feiert seine Weltpremiere in Paris. Mit dem Kompaktvan setzen die Koreaner die Verjüngung ihrer Modellflotte konsequent fort...

 

Core and Quality: Luxusflaggschiff Kia K9 startet im Q4/2012 als Kia Quoris seine internationale Vermarktung....

 
Golf-Rivale im Anflug: Wir haben den neuen Kia Cee´d in der Version Spirit mit neuen 1.6 GDI (135 PS) und Direktschaltgetriebe (DCT) gefahren...

 
Genf 2012: **Update** Kia probt mit dem K9 den Angriff in der Oberklasse. Vorerst nur in Asien...

 

Kia
präsentiert
auf der Chicago Auto Show 2012 die Studie Track’ster. Dreitürige sportliche Studie ist das zweite Soul-Derivat...

 
Erste Bilder: Der neue Kia Cee´d 2013 rollt bereits im Juni zu den Händlern...

 


Kia Soul ab 2012 mit mehr Seele. Facelift und neuer Benzinmotor...

 

Charakterstarker und genügsamer Kompakt-SUV: Der Kia Sportage Spirit 1,7 CRDi als EcoDynamics im ausführlichen Fahrbericht...

 

Der neue Kia Rio im Erstkontakt. Insbesondere der Dreizylinder-Diesel mit nur 3,2 Litern Verbrauch kann überzeugen...

 

IAA 2011: Kia präsentiert eine viertürige Sportwagenlimousine im Stile eines Audi A5...

 

Quader unter Strom
: Kia präsentiert mit der innovativen Elektrostudie Naimo ein Crossover Utility Vehicle in jadegrün...

 

Weltpremiere in Genf 2011: Erste Bilder und Details zum neuen Kia Rio und Picanto...

 
Kia Pop: Kein neuer Staubsauger, sondern die dreisitzige Studie eines elektrisch angetriebenen Stadtflitzers...

 


Genf 2011: "Schluss mit süß" - Erste Bilder der neuen Generation des Kia Picanto zeigen einen selbstbewussten Kleinwagen im A-Segment...


 


Kia Soul "Edition Irmscher 001": Irmscher entwickelte eine neue, exklusive Variante des Kia Soul...


 



Weltpremiere auf der New York Auto Show 2010: Nachfolger des Kia Magentis wird Optima heißen...


 

Fahrbericht Kia Magentis 2.0 CRDi Ex: Die komplett überarbeitete Kia-Mittelklasse-Limousine im ausführlichen Test...

 



Der Kleine aus Korea mit europäischer Anmutung: Ausführlicher Fahrbericht Kia Picanto Spirit 1.1 des neuen Modelljahr 2010...


 

Die Neuauflage des kompakten SUV Kia Sorento als 2.2 CRDi 4WD Spirit im ausführlichen Fahrbericht...

 



Mit der Konzeptstudie "Ray" präsentiert Kia ein Plug-in-fähiges Hybrid-Fahrzeug auf dem neusten technologischen Stand...


 


Sportlich anmutende Studie als Vorbote des Plug-in-Hybriden. Kia präsentiert die Studie Ray als möglichen Designentwurf für das kommende Hybridfahrzeug...


 


Erste Bilder des neuen Kia Sportage: Der kleine Bruder des Sorrento feiert in Genf seine Weltpremiere und kommt Mitte 2010 auf den Markt...


 


**Update** Kia präsentiert die neue Luxus-Limousine Cadenza...

 

Erstes Bild
Facelift Kia Cee’d zum Oktober 2009
: Die Premiere folgt auf der IAA...

 



Markteinführung vorerst nur in den USA: Zweitüriges Coupé Kia Forte Koup mit 173 PS...


 



Designauszeichnung: Kia hat für den Soul seinen ersten "Red Dot Design Award" erhalten...


 


Genf 2009:
Kia zeigt Mini-Van-Studie No.3 mit
Platz für fünf Personen auf nur 4,05 Metern Länge...


 

Facelift Kia Magentis: Der neue Modelljahrgang der Mittelklasse-Limousine präsentiert das künftige Kia-Gesicht...

 



Kia Sorento erhät ab Juli ein Facelift mit edlerer Optik sowie mehr Power und Komfort...


 

Fahrbericht: KIA Sorento 2.5 CRDi mit Automatik - ein Luxus-SUV auf Koreanisch mit deutscher Technikunterstützung...

 

________________________