Anzeige:





AutoNews
Weltpremiere Smart Fortwo und Forfour
Die nächste Generation des Smart Fortwo und der neue Viertürer Smart Forfour

  • Smart fortwo / forfour (Baureihe C453) mit großen Kulleraugen
  • Smart zeigt nach langer Zeit wieder einen Smart-Viersitzer
  • Montage weiterhin im lothringischen Hambach
  • Dreizylinder-Heckmotoren
  • Fortwo startet ab herbst zu Preisen unter 11.000 Euro
  • Geringer Aufpreis für Forfour
 


Smart Forfour und Fortwo mit großen quadratischen kulleraugen


Urbane Lebensfreude pur künftig auch für vier

Smart versucht sich wieder an einem Viersitzer. Zuerst zeigt die Mercedes-Tochter auf der IAA eine Studie, der es eigentlich an vielem mangelt: Der Wagen verfügte weder über Scheiben, Türen noch Dach - dafür aber zwei Longboards. Dieser Kunstgriff sollte dem Betrachter freien Blick auf den futuristisch anmutenden Innenraum gewähren.

Anzeige:

Heute hat Smart in Berlin die neue Generation des Smart präsentiert. Die Publikumspremiere erfährt die neue Kleinwagengeneration erst in Kürze auf dem Pariser Autosalon. Die nächste Generation des Smart Fortwo und der neuen Viertürer Smart Forfour wurden gemeinsam mit Renault entwicklelt. Beide Smart-Versionen werden von einem Heckmotorkonzept angetrieben. Smart verspricht eine überlegene Mobilität in der Stadt. Direkte Wettbewerber dürften der VW Up, Fiat 500, Hyundai i10 und Opel Adam sein.

Smart Forfour und Fortwo


Die Mercedes-Tochter Smart nimmt einen neuen Anlauf

Zum Markenerlebnis von Smart passen auch mehr als zwei Sitzplätze: Das stellt der Smart Forfour unter Beweis. Auch als Viersitzer möchte Smart das unbeschwerte urbane Lebensgefühl verkörpern. Um dem gesetzlich geforderten Fußgängerschutz zu entsprechen, positioniert sich die Schnauze der neuen Smart Fortwo- und Forfour-Modelle deutlich höher. Neu ist ferner ein großer Kühlergrill mit integriertem Smart-Logo. Die Scheinwerfer, weiterhin in konventioneller H4-Technik aber mit modernem LED-Tagfahrlichbogen, wurden deutlich größer und quadratischer.


 

Die stark ausmodellierte Frontschürze präsentiert sich mit einem breiten Grinsen. Die Heckleuchten basierne weiterhin auf quadratischen Lichtelementen. Markant ist die stark ausgeformte Schürze. Der Smart Fortwo behält die Heckklappe mit separat zu öffnender Scheibe, beim Smart Forfour ist die Heckklappe einteilig. Neu sind seitliche Belüftungskiemen. Die Seitenscheiben des Fortwo sind rahmenlos. Die Seitenansicht wird weiterhin über die farblich abgesetzte Tridion-Sicherheitszelle bestimmt. Beim Forfour sind die Seitenscheiben dagegen gerahmt. Die Türen sind extrem schmal, öffnen sich dafür aber knapp an 90 Grad. Der Hersteller verspricht auch Erwachsenen einen leichten Zustieg in den Fond.


Das Fassungsvermögen der Fortwo bei dachhoher Beladung beträgt bis zu 350 Liter. Der Forfour fasst wider erwarten nur 255 Liter. Allerdings kann der Kofferraum beim Viertürer durch Umlegen auf bis zu maximal 975 Liter erweitert werden. Die maximale Ladelänge kann bis zu 2,22 Meter betragen.
Der Smart Fortwo behält die Heckklappe mit separat zu öffnender Scheibe, beim Smart Forfour ist die Heckklappe einteilig.

Interieur des Smart Forfour

 

Im Smart-Heck arbeiten weiterhin Dreizylinder. allerdings nur als Benziner und keine Diesel. Zunächst startet der Smart mit einem 71 PS starken Einliter-Saugmotor. Dieser verfügt über ein Drehmomet von 91 Nm. Etwas mehr Leistung bietet der 90 PS starke Turbobenziner mit 90 PS aus 900 Kubikzentimetern inklusive Start-Stopp-Funktion. Später soll ein Benziner mit 60 PS den Einstieg markieren. Übertragen wird die Kraft über ein manuelles Fünfganggetriebe oder ein aufpreispflichtiges Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe (twinamic).


Smart Forfour - der Viersitzer kostet ungefähr 600 Euro mehr als der kleinere Fortwo

 

Gebaut wird der Fortwo weiterhin im lothringischen Hambach. Der neue Forfour wird zusammen mit dem ebenfalls viertürigen Renault Twingo in Novo Mesto (Slowenien).


Smart Fortwo - zweisitziger Kleinwagen mit Heckmotor

 


Artikel als PDF downloaden



Weitere Informationen unter:

www.smart.de


 

IAA 2103: Die Studie Smart Fourjoy gewährt einen Ausblick auf die Serienversion eines viersitzigen Forfour ab Ende 2014...

 

Genf 2012: Rinspeed stellt auf der Messe ein durchdachtes "Dock & Go"-Mobilitätssystem für den Smart vor...

 
Der neue Recaro BabyZen: Der innovative Kinderwagen paßt durch sein ultrakompaktes Faltmaß sogar zweimal in den Kofferraum des Smart...

 



Pariser Auto Salon 2010:Der Elektroroller Escooter von Smart stellt eine weitere Lösung für intelligente urbane Mobilität dar...


 




Luxus auf nur 2,70 Meter Länge
: Carlsson veredelt den neuen Smart...


 



Neue überarbeitete Motoren und Facelift: Smart ab Oktober 2010 mit aufgefrischten Modellprogramm...


 



Ad-Hoc-Autovermietung zum Minutenpreis: Car2Go-Kunden können einen Smart fast überall mieten oder abstellen...


 



Kreativwettbewerb mit Open Innovation-Ansatz: Bunter smart gewinnt Designwettbewerb "Style your smart"...


 


Markteinführung der Neuauflage des Smart Fortwo ist im April 2007...

 

Name der vierten Modellreihe der Marke smart steht fest. Ab 2006 wird smart mit dem "formore"-SUV sogar geländetauglich..

 

________________________