Anzeige:







AutoNews
Elektro-SUV: Tesla Model X fertig entwickelt
Produktion wird noch dieses Jahr aufgenommen

  • Weltpremiere auf dem Pariser Autosalon 2014
  • Einfacher einsteigen: Falcon Wings Türen öffnen sich nach oben
  • Von null auf hundert Stundenkilometer in 5 Sekunden
  • Standardmäßig mit einem Dualmotor für Allradantrieb ausgestattet
  • Marktstart Anfang 2015
  • Warteliste: Neue Bestellungen werden erst im Sommer 2015 ausgeliefert
 


Warteliste: Wer den Tesla Model X vorbestellen möchte, muss 5.000 Euro anzahlen


Tesla mit Flügeltüren vor der Markteinführung

Tesla ist - gemessen an seiner Anküdigung zwar spät dran. Aber nun nimmt der Hersteller - wenn auch mit einem Jahr Verspätung - die nächste Fahrzeuggattung in sein Visier. Die Kalifornier bauen ihr Sortiment aus und nehmen die Produktion ihres ersten Elektro-SUVs noch Ende 2014 auf.

 

Anzeige:


 

Ab Anfang 2015 soll dann der rein elektrisch betriebene SUV-Crossover an den Start gehen. Das Model X genannte Fahrzeug des Elektro-Pioniers wird dann mit Flügeltüren eine elektrisch betriebene Alternative zu den SUVs mit konventionellen Antrieben darstellen. Mit dem Model X möchten die Kalifonier Tesla ihren Wachstumskurs fortsetzen.

Elektro-Crossover mit allradantrieb: Das Tesla Model Xrollt Anfang 2015 zu den Händlern

 

Volkswagen hat Kürzlich ein Model S in seine Einzelteile zerlegt und war bei der Analyse erstaunt über das bisher unterschätzte Know How der Kalifornier. Die Erfahrung des Elektro-Pioniers hilft Tesla bei seiner enormen Entwicklungsgeschwindigkeit, mit dem der US-Hersteller sich vom reinen Start-up zu der Expertise eines Markt- und Technologieführer für alternative Antriebe emporgearbeitet hat. Vor kurzem hat Tesla bekanntgegeben einige seiner Konzepte und Patente unentgeltlich an Wettbewerber abzugeben, um die Marktentwicklung für Elektrofahrzeuge zu beschleunigen. Letzlich kommt die Entscheidung damit auch Tesla zu gute.

Erstes rein elektrisch angetriebenes SUV der Marke

Tesla schrieb nun Kaufinteressenten und Kunden an, um zu bestätigen, dass mit der Serienproduktion des Model X noch zu Ende 2014 zu rechnen sei und die ersten Auslieferungen dann Anfang 2015 erfolgen sollen. Die Kalifornier verraten zudem, dass auch das Serienauto optisch und konzeptionell dem auf der Detroit Auto Show Anfang 2013 gezeigten Studie entspricht. Das Elektro-SUV wird optional mit drei Sitzreihen als Siebensitzer angeboten werden. Zu den genauen finalen Leistungsdaten hat Tesla sich noch nicht geäußert. Für die leistungsstärkere Version der beiden Allrad-Varianten, dem Model X Performance, wirbt Tesla mit einem Wert für den Paradesprint von null auf hundert Stundenkilometer von unter fünf Sekunden. Neben den beiden Leistungsstufen wird auch zwei Versionen in Bezug auf die Batteriekapazität geben. Der Bateriespeicher mit 60 oder 85 kWh-Kapazität sind entscheidend für die maximale Reichweite des Tesla X.


Tesla Model X


Mit dem Model X zündet Tesla die nächste Stufe spektakulärer Elektrofahrzeuge

Das Tesla Model S startet bei rund 65.000 Euro startet und kostet je nach Batterie und Motorleistung bis zu 87.600 Euro. DIe Lieferzeit für das Tesla Model S in Deutschland beträgt derzeit ungefähr sechzehn Wochen.


Einfacher einsteigen in der engsten Parklücke: Falcon Wings Türen öffnen sich nach oben



Artikel als PDF downloaden





Weitere Informationen unter:

www.teslamotors.com/.de


 
Toyota RAV4 EV: Erste Bilder zeigen den gemeinsam mit Tesla für den nordamerikanischen Markt entwickelten Elektro-SUV...

 

Oberklasse-Ambitionen für das neue viertüriges Elektroauto für fünf Personen. Tesla baut das Model S mit Premium-Anspruch...

 


Mobilität aus der Steckdose für bis zu 7 Personen: Mit dem Tesla S ergänzen die Kalifornier ihren Roadster um eine sportliche viertürige Elektro-Limousine...


 

Das kalifornische Unternehmen Tesla Motors bringt 2007 einen sportlichen Roadster mit bulligem Elektroantrieb...

________________________