Anzeige:



_______________





Hotelbericht
Hotel Fährhaus Munkmarsch lockt nicht nur mit kulinarischen Köstlichkeiten

 
  • Gelegen in der reizvollen Munkmarscher Bucht
  • Mitglied "Les amis de l' Art de Vivre, Gourmet - Residenzen & Restaurants"
  • Großer Wellnessbereich auf über 300 qm
  • Aktuell 48 Betten. Erweiterungsbau wird die Kapazität erhöhen.
 


Dezenter Luxus am Watt: "Hotel Fährhaus"

Früher, vor dem Bau des Hindenburgdamms, war das historische Fährhaus zur Geschichte (von Munkmarsch das wichtigste "Einfallstor"der Insel im Fährverkehr zwischen Insel und Festland. Heute finden Sie das frisch renovierte "Hotel Fährhaus Munkmarsch" welches nicht nur mit kulinarischen Köstlichkeiten in seinem Restaurant lockt, sondern auch mit einem atemberaubenden Blick.

Anzeige:


Die Veranda lädt förmlich zum Verweilen und genießen ein! Das 1869 erbaute Gebäude beherbergte von Anfang an eine Gastwirtschaft und Gästezimmer, doch wurde es 1980 geschlossen. Das wunderschöne Haus fiel in einen Dornröschenschlaf, der erst vor wenigen Jahren endete. Nach aufwändigen Renovierungsarbeiten erstrahlt es nun wieder in seiner vollen viktorianischen Pracht. Geschäftsführer Gerhard Pohl und sein Küchenchef-Duo Alessandro Pape und Christoph Rüffer erfüllen das Fährhaus mit kulinarischem Leben.


Ein herrlich gepflegter Garten lädt zum Verweilen ein


Das Hotel Fährhaus

Seit Herbst 1997 avancierte das "Fährhaus" zu der lukullischen Adresse auf der schönen Nordseeinsel. Komplettiert wurde das schmucke Anwesen seit Juli 1999 durch einen kleinen luxuriösen Hotelkomplex.


Das Fährhaus ist ein architektonisches Wunderwerk

Dies gilt nicht nur für die Fassade, sondern auch für die Innenarchitektur, die bei aller Eleganz einen heimeligen Eindruck vermittelt. Die vier Gebäudeteile, durch eine gläserne Konstruktion verbunden, wurden in unterschiedlichen Farben gestaltet.

 
Links das Restaurant und rechts der Hotelkomplex des Fährhaus

Kein Zimmer gleicht dem anderen. So neigt sich das Blaue Haus dem Meer zu und die Zimmer tragen Namen der Schiffe, die einst im Fährhafen ankerten. Das sandfarbene Haus ist mit Motiven des Wattenmeeres liebevoll ausgestattet und im Grünen und Roten Haus findet man Namen von Gräsern und Vögeln.




Der moderne Eindruck der lichtdurchfluteten Halle setzt sich auch in der ersten Etage fort. Edles Holz wie Ahorn, Kirsche oder Elsbeere prägen hier den Stil.


 













Alle Sinne werden auch im luxuriösen Hotelkomplex angesprochen, der neben äußerst komfortablen Zimmern und Suiten einen über 300 Quadratmeter großen Wellnessbereich bietet, der auf der Insel seinesgleichen sucht.


Fährhaus: Restaurant und Hotel

Das Fährhaus am Munkmarscher Hafen - im viktorianischen Stil - mit seiner einladenden Terrasse - neben dem Spitzenhotel sicherlich auch einer der gastronomischen Fixpunkte der Insel. Auch das Frühstück für die Gäste des Fährhaus wird generös im Gourmet-Restaurant serviert. Dabei genießt der Gast den beruhigenden Blick über die Munkmarscher Bucht bis hin zum Morsumer Kliff und freut sich insgeheim schon auf die Hochküche von Alexandro Pape zum romantischen Diner. Das "Hotel Fährhaus" steht für Luxus und Entspannung pur!

Die Sommeliere im Fährhaus-Sylt umfasst über 780 Positionen


Kulinarisch mit einem Michelin Stern

Der motivierte Küchenmeister setzt dem etablierten Restaurant Fährhaus seinen eigenen Stempel auf und stellt sich den hohen Anforderungen der Feinschmecker. Seit 2002 leuchtet über dem Fährhaus-Sylt einer der begehrten Michelin-Sterne. Das Hotel Fährhaus steht für Luxus und Entspannung pur!

 


Für den kleinen Hunger zwischendurch bietet die gemütliche Käpt'n-Sellmer-Stube mittags preiswürdige und herzhaft zubereitete Gerichte. Abends dagegen regionale Kost der absolut gehobenen Kategorie. Im cremefarbenen, stilvoll eingerichteten Gourmetrestaurant und Wintergarten wird der Gast virtuos nach allen Regeln der kulinarischen Kunst verwöhnt.



Die behagliche Käpt'n Selmer Stube

Die behagliche Käpt'n Selmer Stube bietet mit ihren antiken Kacheln, den warmen Holztönen und dem historischen Kachelofen nicht nur friesische Lebensart, sondern raffinierte Gerichte aus der Region. Lukullische Kreationen ganz anderer Art speist man in der eleganten Atmosphäre des Restaurants Fährhaus. Hier läuft das eingespielte Team zur Höchstform auf, wenn ihre ungewöhnlichen Zubereitungen auf den Teller kommen.

Wie der gegrillte St. Pierre mit Kürbisroggen auf Kaisergranatbisque oder das Kalbsfilet mit gebratener Gänsestopfleber auf Trüffelrisotto. Die vom Sommelier zum Fährhaus-Menü fachkundig ausgesprochene Weinempfehlung wird auch glasweise ausgeschenkt. So wird der Abend zum Erlebnis - nicht nur für den Magen, sondern auch für alle Sinne.

Seit dem 1. November 1999 steht ein junges Talent aus Düsseldorf/Neuss im Fährhaus-Sylt / Munkmarsch hinterm Herd: Alexandro Pape leitet als Chef de Cuisine die Geschicke der hoch gelobten Fährhausküche. Zuvor kochte er im Zwei-Sterne-Gourmetrestaurant Hummerstübchen von Peter Nöthel in Düsseldorf auf. Seine Laufbahn begann 1990 mit der Ausbildung zum Koch im Swissotel Neuss, von wo er 1993 ins Restaurant Herzog von Burgund wechselte. Nach vier Jahren zog es den Neusser Sohn italienischer Eltern ins Zwei-Sterne-Restaurant Résidence in Essen-Kettwig.





Der motivierte Küchenchef setzt dem etablierten Fährhaus-Restaurant seinen eigenen Stempel auf und stellt sich den hohen Anforderungen der Feinschmecker.
Die Konkurrenz ist groß, denn auf der Nordsee-Insel haben allein fünf Restaurants einen der begehrten Michelinsterne. Seit 2002 leuchtet er auch über dem Fährhaus-Sylt.

Wellness und Beauty

Mit Wohltuendem für Körper und Seele ist die großzügige Badelandschaft ein Ort für entspannende Freuden rund um Schönheit und Gesundheit. Auch bei schlechtem Wetter kann man sich hier mit sonnigen Stunden verwöhnen. Erlebnisduschen, Whirlpool, Dampfbad, Sauna und Solarium runden die "Flucht aus dem Alltag" ab. Kuschelige Bademäntel, ein spannendes Buch aus der Hausbibliothek, erlesene Körperlotionen und Öle und das Mineralwasser nach der Sauna - man spürt, es soll dem Gast an nichts fehlen.

 

  Für sportlich ambitionierte Gäste steht ein Fitnessraum mit modernsten Geräten wie Crosstrainer, Climber, Laufband und Krafttrainer zur Verfügung. Anspruchsvolle Wellness-Liebhaber erleben mit individuellen Beauty-Arrangements gar karibische Träume, denn exklusiv auf Sylt bietet die Beauty-Farm hochwertige Produkte von Ligne St. Barth an, eine der edelsten und begehrtesten Pflegeserien überhaupt.



Im ersten Stock unter der Glaskuppel befindet sich zwischen den Bücherregalen ein voll ausgestatteter PC-Arbeitsplatz mit kostenlosem Internetzugang.

 

 

Munkmarsch

Nicht so bekannt, aber nicht minder beschaulich wie die anderen Inseldörfer ist Munkmarsch. Der mit nur knapp 150 Einwohnern kleinste Ortsteil der Gemeinde Sylt-Ost besticht durch seine reizvolle Lage unmittelbar am Wattenmeer. Der Munkmarscher Hafen war über Generationen hin Sylts Tor zur Welt. Von hier aus konnten die Insulaner per Schiff das Festland erreichen. Für Feriengäste war Munkmarsch bis zum Bau des Hindenburgdamms 1927 die erste Station auf der nordfriesischen Insel. Bevor der Hindenburgdamm gebaut wurde, legten die Schiffe nach der Überfahrt im Hafen von Munkmarsch an, und die Sommerfrischler stärkten sich zunächst im Fährhaus.

Lange Zeit war der 1888 erbaute Hafen das Portal zur Insel Sylt: Dampfschiffe brachten die ersten Kurgäste nach Munkmarsch, von hier aus ging es mit Kutschen weiter nach Westerland. 1888 wurde die erste Trasse der Inselbahn von Munkmarsch nach Westerland verlegt. Erst mit dem Bau des Hindeburgdammes im Jahre 1927 verlor Munkmarsch seine wichtige Bedeutung. Nur das alte Fährhaus erinnert heute noch an die Ära des Aufschwungs.

  Der postmoderne Bau in exponierter Alleinlage mit herrlichem Blick auf Yachthafen und Wattenmeer beherbergt 14 elegante, modern gestylte Zimmer mit allem Komfort und sechs Suiten, die keine Wünsche offen lassen.

Im Hafen machen jetzt die Segler fest. Hier hat auch eine Surf-Schule ihr Domizil, denn die angrenzende, geschützte Meeresbucht bietet ein ideales Revier für Windsurfer, die hier ihre ersten Gehversuche auf dem schwankenden Brett wagen. Entlang dieser Bucht bis hinüber ins benachbarte Keitum führt auch ein sehr schöner Wanderlehrpfad mit Informationstafeln über Flora und Fauna.

Diese idyllische Ruhe ist auch das Kapital des Ferienortes. In Pensionen oder Ferienhäusern an der reizvollen Munkmarscher Bucht können Sie nach herzenslust ausspannen, sich der Familie widmen oder sich einfach den Wind um die Nase wehen lassen.

1869 errichtet - als es noch keine Verbindung zum Festland gab - war das stattliche Fährhaus am Munkmarscher Hafen über Jahrzehnte hinweg Empfang und Willkommen aller Sylt-Besucher. 1999 ergänzt - eine architektonische Meisterleistung.

Fazit: Das Hotel Fährhaus Munkmarsch ist ein modern geführtes Haus mit tollem stimmigen Ambiente und hohem Wohlfühlfaktor. Ferner nicht zu vergessen zu erwähnen seien die sehr gelungene Architektur, die angenehmen Zimmer und ein frei zugänglicher Internetplatz. Die feine internationale Küche mit drei Hauben, ausgesprochen gutes Spa, tollem Seafood-Frühstück, unaufdringlich-aufmerksamem Service und dem herrlich entspannendem Umfeld tun Ihr übriges um dem Gast seinen Aufenthalt im Fährhaus so angenehm wie möglich zu gestalten. Das Hotel umfasst aktuell 48 Betten.

Die geplanten Umbau und Erweiterungsarbeiten im Fährhaus Sylt schreiten zügig fort. Nächstes Jahr wird der neue Hotelbereich eröffnen und dem Fährhaus zusätzlichen Glanz verschaffen.


Öffnungszeiten

Käpt'n Selmer Stube: 11:30 - 22:00 Uhr,
Restaurant Fährhaus Munkmarsch: 18:00 - 21:30 Uhr

Ruhetag: in der Nebensaison Montag

Adresse

Hotel Fährhaus Sylt
Geschäftsführer: Gerhard Pohl
Heefwai 1
25980 Munkmarsch

Telefon: 0 46 51 / 93 97-0
Telefax: 0 46 51 / 93 97-10
eMail: info@faehrhaus-sylt.de
Internet: www.faehrhaus-sylt.de

Weitere Informationen unter: www.faehrhaus-sylt.de





 




fernW: Hotel Stadt Hamburg - Relais & Chateaus feine Adresse in Westerland auf Sylt...

 


Hotelbericht: Das "junge" 5-Sterne Hotel "Landhaus Stricker" auf der Nordsee-Insel Sylt...


________________________