Opernball Hannover 2017 – Motto: „Hallo Wien“

Der Opernball Hannover findet seit über 25 Jahren unter einem jährlich wechselnden Motto in der Staatsoper Hannover statt. Das gesamte Opernhaus wird dabei für zwei Abende im Februar entsprechend umgestaltet.

Opernball 2017 – Motto: „Hallo Wien“

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde heute Vormittag das Programm des Opernballs 2017 vorgestellt, der am 24. und 25. Februar 2017 an der Staatsoper Hannover stattfindet. Auf das diesjährige Motto „Hallo, Wien!“ habe man sich im Hinblick auf die musikalische Tradition dieser Stadt rasch geeinigt, berichtete Intendant Dr. Michael Klügl, betonte aber, dass Wien nicht nur ein traditionsreicher, sondern immer auch ein der Moderne aufgeschlossener Ort gewesen sei, was auch der Hannoveraner Opernball widerspiegele. Ausstatterin Anja-Katharina Lütgens erläuterte ihr Dekorationskonzept für das gesamte Opernhaus. Mit Schloss Schönbrunn, dem Redoutensaal, dem Burgtheater, Café Hawelka, Grinzing, dem Naschmarkt sowie vielen weiteren Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten wird Wien in seiner ganzen Vielfalt abgebildet.

 

 

 

Beim großen Opening werden Sängerinnen und Sänger des Ensembles gemeinsam mit dem Niedersächsischen Staatsorchester auftreten, außerdem präsentieren sich Künstler des Ensembles im Marschner-Saal. In diesem Jahr ist auch wieder das Ballett des Staatstheaters mit einem künstlerischen Beitrag vertreten.

Im Marschner-Saal ist der Musik-Kabarettist Patrick Hahn mit einem Georg-Kreisler-Programm zu erleben. Mit der Thilo Wolf Big Band und mit Lounge Society ist beste Tanzlaune bis zum Morgengrauen garantiert.

 

Als Mitternachts-Highlight präsentierte Intendant Dr. Klügl einen besonderen Stargast: Conchita Wurst, Sängerin und Botschafterin für ein respektvolles, tolerantes Miteinander, wird erstmals exklusiv mit dem Niedersächsischen Staatsorchester auftreten, und zwar mit eigens dafür arrangierten Songs. In einer extra für die Pressekonferenz verfertigten Videobotschaft erklärte die Künstlerin, wie sehr sie sich auf ihren Auftritt beim Opernball 2017 freue.

 

Ohne das Engagement der Sponsoren, Co-Sponsoren und Partner wäre der Opernball in dieser Form nicht möglich, unterstrich Dr. Klügl und dankte allen Firmen und Unternehmen – mit Jan Laubrunn / Audi Zentrum Hannover und Uwe Klingenberg / Klingenberg GmbH als Haupt-Sponsoren – für Ihre Bereitschaft, auch diesmal wieder dazu beizutragen, dass „Der schönste Ball im Norden“ zu einem großen Erfolg geführt werden kann.

Die Karten (99,– und 144,– Euro am Freitag; 140,– und 175,– Euro am Samstag) sind bereits im Vorverkauf. Für junge Leute unter 30 gibt es auch diesem Jahr für beide Ballabende wieder besonders günstige Karten: 45,– Euro am Freitag und 55,– Euro am Samstag.

Die Besucher können sich in die ebenso spannungsvolle wie widersprüchliche Donaumetropole entführen lassen und für einen Abend die Atmosphäre dieser Stadt, die zwischen provinzieller Gemütlichkeit und großstädtischem Flair, Tradition und Moderne angesiedelt ist, erleben. Zwischen Stephansdom & Prater, Hofburg & Café Hawelka, Ringstraße & Graben werden Speisen aus der herz- und nahrhaften österreichischen Küche angeboten.

Termin(e): 24.02.2017 und 25.02.2017
von 20:00 bis 23:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.