Anzeige:





_______________

Neue Smartphones U8230 und C8000 von Huawei
Mit Android und Windows Mobile-Plattform

  • Qualcomm-Prozessor
  • kapazitiver 3,5 Zoll Touchscreen mit 480 × 320 Pixel
  • interne Speicher 256 MByte lässt sich mittels microSDHC-Karten erweitern
  • Markteinführung in Kürze
 


U8230 mit Android Betreibssystem

Neuer potenter Player im Smartphone-Markt

Huawei Technologies bringt mit dem U823X ein Android-Smartphone auf den Markt. Der chinesische Hersteller ist in Deutschland in erster Linie bisher für seine über Fonic und O2 vertreibenen UMTS-Sticks bekannt. Darüberhinaus ist Huawei Technologies, einer der weltweit führenden Anbieter von Netzwerklösungen. Heute zeigten die Chinesen zwei neue Smartphones auf der Kommunikationsmesse CommunicAsia 2009 in Singapur. Der Verkausfstart ist bereits für die zweite Hälfte 2009 geplant.

Anzeige:

Smartphone U8230 mit Android-Betriebssystem

Mit dem Android-basierten Smartphone U8230 können Nutzer zwischen vollen und halben QWERTY - Tastaturen wechseln und dank eines 8,9 cm (3,5 Inch) LCD-Touchscreens leicht in Programmen navigieren. Huaweis U8230 nutzt den Google Chrome Internet-Browser, der eine Reihe von Google-Anwendungen wie Google Maps, Google Search und Google Talk unterstützt. Der Akku soll mit einer Kapazität von 1500 mAH laut Hersteller unter den zur Zeit erhältlichen Android-Handys die längste Betriebszeit gewährleisten.


Das C8000 nutzt die Windows Mobile-Plattform von Microsoft

Das C8000 unterstützt das Betriebssystem Windows Mobile

Es beinhaltet eine grafische 3D-Nutzeroberfläche sowie einen Display-Adapter, der eine reibungslose Darstellung von Video-Dateien und Bildern in DVD-Qualität auf dem 7,1 cm (2,8 Inch) großen Touchscreen des Geräts ermöglicht. Durch eine optimierte Energieverwaltung kann das neue Handset Videodateien sechs bis acht Stunden lang ohne Unterbrechung abspielen.


"Seit dem Beitritt zur Open Handset Alliance 2008 treibt Huawei die Entwicklung von fortschrittlichen High-End Handsets schnell voran und legt dabei einen besonderen Fokus auf die Betriebssysteme Android und Windows Mobile", erklärte Glory Chueng, Sprecherin von Huawei Terminals.

Huawei plant, mehrere mit Touchscreens ausgestattete Handsets, die die Übertragungsstandards WCDMA, CDMA und TD-SCDMA unterstützen, in der zweiten Hälfte von 2009 auf den Markt zu bringen. Bereits jetzt entwickelt sich der Vertrieb von Handsets für Huawei sehr positiv. Erst kürzlich durchbrach das Unternehmen die Marke von 50 Millionen verkauften CDMA-basierten Handsets.

Weitere Infos:

http://www.huawei.com/de/




 
Fonic bietet Prepaid-Nutzern eine UMTS-Tagesflatrate für 2.50 Euro an. Wir haben das Tarifmodell und den dazu gehörenden SurfStick von Huawei einem ausgiebigen Praxistest unterzogen...

 


________________________