Anzeige:






_______________

 





Motorola & Apple
Motorola und Apple präsentieren mit dem ROKR das weltweit erste Handy mit iTunes

   
  • Motorola ROKR ab sofort in Europa, Nordamerika und Asien erhältlich
  • Weltweit erste Handy mit iTunes
  • Speicher reicht für bis zu 100 Lieblingssongs
  • Mit microSD Card von Sandisk

DAS NEUE iTUNES MOTOROLA ROKR

Apple hat das lang erwartete iTunes-Handy endlich veröffentlicht. Mit dem Motorola ROKR (sprich: Rocker) lassen sich per iTunes Songs auf das Handy übertragen.

Motorola und Apple haben nun das weltweit erste Handy mit iTunes präsentiert. Mit dem neuen Motorola ROKR können Musikfans bis zu 100 ihrer Lieblingssongs bequem von ihrer iTunes Jukebox auf dem Computer auf das Mobiltelefon übertragen. Das Handy lässt sich über einfache Menüs und Navigation leicht bedienen. Über eine separate Musiktaste kann man per Knopfdruck von Musikhören auf Telefonieren umschalten und umgekehrt. ROKR wird ab Ende September für 389 Euro (ohne Vertrag und inklusive Mehrwertsteuer) über Distributoren und Serviceprovider in Deutschland verfügbar sein.  

 

"Das Motorola ROKR ist die ultimative Verschmelzung von mobiler Kommunikation und Musik", sagte Ed Zander, CEO von Motorola. "Durch die Fusion von iTunes mit dem Handy als ständigem Begleiter revolutionieren wir die Möglichkeit des mobilen Entertainments und der persönlichen Ausdrucksfähigkeit."

"Wir haben eng mit Motorola zusammengearbeitet und können heute gemeinsam das weltweit beste Musikerlebnis auf einem Motorola-Handy bieten", erklärte Apple-CEO Steve Jobs. "Gemeinsam mit unseren Partnern weltweit werden wir dieses Pionier-Handy auf den Markt bringen."

Zur Ausstattung des ROKR gehören ein Farbdisplay, das CD-Cover in Topqualität darstellt, integrierte duale Stereolautsprecher und Stereokopfhörer, die gleichzeitig als mobiles Headset mit Mikrofon dienen. Via USB können Musikfans ihre Wiedergabelisten mit ihrer Lieblingsmusik, ihren bevorzugten Hörbüchern oder Podcasts aus iTunes automatisch oder manuell auf das Handy übertragen. Das Motorola ROKR schaltet die Musik automatisch auf stumm, sobald ein Anruf kommt. Ebenso bietet es die Möglichkeit, dem aktuellen Hit ungestört zu lauschen, während Nachrichten bearbeitet oder Fotos geschossen werden.

Mehr Informationen zu Produktverfügbarkeit und Preisen in den einzelnen Märkten finden Kunden unter www.hellomoto.com. iTunes für Mac und Windows umfasst den iTunes Music Store und steht unter www.apple.com/de/itunes kostenlos zum Download zur Verfügung. Um Musik vom Internet-Musikshop iTunes für Mac oder Windows herunter zu laden, sind eine gültige Kreditkarte sowie eine Rechnungsadresse im Bezugsland erforderlich.

Dank der mitgelieferten Flash-Speicherkarte von SankDisk 512 Megabyte (MB) kann dieses neue iTunes-fähige Handy von Motorola bis zu 120 Musiktitel speichern **—dies entspricht einer Spielzeit von etwa acht CDs.

„Das ROKR Handy ist ein ausgezeichnetes Beispiel für den Wandel vom gewöhnlichen Handy zum Unterhaltungsmedium,“ so Nelson Chan, Executive Vice President von SanDisk und General Manager des Consumer und Handy-Geschäfts. „Musik ist hervorragend für die Handy-Nutzung geeignet – dies wird dank der sehr kleinen Karten, wie z.B. microSD mit stetig wachsenden Speicherkapazitäten ermöglicht.”

Die microSD-Karte basiert auf TransFlash™, die von SanDisk in Zusammenarbeit mit Motorola entwickelt wurde. Es handelt sich hierbei um den weltweit kleinsten Formfaktor für Flash-Memorycards. Die TransFlash-Cards von SanDisk wurden erst kürzlich von der SD Card Association (SDA) anerkannt und erhielten einen neuen Namen: “microSD”.

Die neue microSD Card ist vollständig mit TransFlash Card-Steckplätzen kompatibel und wurde als kleine, Flash Memory Card für Handys und weitere Geräte entwickelt. SanDisk wird die bestehenden TransFlash Produktreihen auch weiterhin unterstützen; mit den nächsten Lieferungen überführt das Unternehmen Monat für Monat seine Kunden aus der Mobilfunkbranche und dem Einzelhandel auf die umbenannte microSD Card.

Die 512 MB microSD Card von SanDisk ist derzeit die größte in diesem Formfaktor auf dem Markt erhältliche Speicherkapazität. Das Unternehmen geht davon aus, dass es bis Ende 2005 1GB* microSD Cards in begrenzten Mengen und 2006 Cards mit 2 GB Speicher anbieten kann.

Das SanDisk microSD Card-Paket, das im Einzelhandel vertrieben wird, beinhaltet einen Adapter, der den Einsatz der Karte bei allen gängigen Geräten mit SD-Card Steckplatz ermöglicht. Die SanDisk microSD-Cards werden bei vielen der weltweit 31.000 Einzelhändlern, die SanDisk Produkte vertreiben, angeboten.


Das ROKR ist ab sofort in den USA für 249 Dollar zu haben. In Deutschland soll es Ende September für 389 Euro in die Läden kommen.

Das Motorola ROKR ist außerdem in folgenden Märkten erhältlich:

 

  • in den USA ab sofort exklusiv über Cingular,
  • in Großbritannien ab Mitte September über Carphone Warehouse, vorraussichtlich ab Mitte September über O2, Orange, Virgin Mobile, BT Mobile und anderen führenden Fachhändlern,
  • in Frankreich ab September über Distributoren und Netzbetreiber
  • in Italien ab Ende September über Distributoren und Netzbetreiber
  • in Kanada Mitte bis Ende September bei Rogers Wireless
  • in Hongkong ab Ende September über Distribution und Operator im Handel
  • in Australien, Singapur und auf den Philippinen ab Mitte Oktober über den Fachhandel und Netzbetreiber
  • in Argentinien, Brasilien, Mexiko und anderen Märkten weltweit im Laufe des vierten Quartals
 






Weitere Infos:


www.motorola.de

www.hellomoto.com
www.apple.com
www.apple.com/de/itunes

 




 


Motorola RAZRWire: Bluetooth im Oakley-Brillenbügel...



 


Modelloffensive: Sony Ericsson stellt gleich vier neue Mobiltelefone vor - darunter das angekündigte Walkman-Handy..

 


________________________